Der Orient-Express fährt mit Volldampf

Mit Volldampf fuhr der Orient-Express „FFP 2013“ bei der Frauenfasnacht des Vereins „Frauen Freizeit pur“. Mit Charme und Wiener Schmäh begleitete der Schaffner (Christine Mangold) die Reisenden im voll besetzten Großraumwagen (im katholischen Gemeindehaus St. Bernhard) auf der unterhaltsamen Fahrt.

Von Langeweile war auf der dreieinhalbstündigen Fahrt die von Gleis Sechs Dreiviertel am Neuenburger Bahnhof bis nach Indien führte keine Spur. Schlag auf Schlag unterhielten die Akteure die Reisenden mit witzigen Sketchen, frechen Beiträgen in der Bütt, Gesang und flotten Tänzen.

Mit Charme und Wiener Schmäh begleitet Schaffnerin Christine Mangold die Reisenden auf der Fahrt mit dem Orient-Express.

Mit Charme und Wiener Schmäh begleitet Schaffnerin Christine Mangold die Reisenden auf der Fahrt mit dem Orient-Express.

Erster Halt des Orient-Express war in Griechenland, wo die Reisenden von adretten Syrtaki-Tänzerinnen empfangen wurden.

Erster Halt des Orient-Express war in Griechenland, wo die Reisenden von adretten Syrtaki-Tänzerinnen empfangen wurden.

Pflegenotstand: Auf Kommando geht's auf den Nachttopf.

Pflegenotstand: Auf Kommando geht’s auf den Nachttopf.

Sind Einbrecher in der Wohnung oder ist's am Ende doch nur der Fernseher.

Sind Einbrecher in der Wohnung oder ist’s am Ende doch nur der Fernseher.

Der Orient-Express macht einen Abstecher nach Russland, zu den tanzenden Kosaken.

Der Orient-Express macht einen Abstecher nach Russland, zu den tanzenden Kosaken.

Handclap

Handclap

Mit trockenem Humor begeistern „Mia Däschle“ (Marianne Widmann, l.) und „Chrissi Lang-sam“ (Christel Meisinger) in der Bütt.

Der Chor begeistert mit den Liedern „Fata Morgana“ und „Zuckerpuppe. Da darf natürlich die Bauchtänzerin „Marlene“ nicht fehlen.

Mit dem aktuellen Stadtgeschehen beschäftigten sich die beiden Nachtwächter Beate Sänger (l.) und Beate Berger.

Mit dem aktuellen Stadtgeschehen beschäftigten sich die beiden Nachtwächter Beate Sänger (l.) und Beate Berger.

Enstadtion der Fahrt mit dem Orient-Express war ein Indien. Zum Finale begeisterte ein flotter Bollywood-Tanz das Publikum.

Enstadtion der Fahrt mit dem Orient-Express war ein Indien. Zum Finale begeisterte ein flotter Bollywood-Tanz das Publikum.

Mehr Bilder gibt’s in der Picasa Bildergalerie!

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.