Fotografie, Veranstaltungen

Närrischer Nachtrag: Eine Reise in den Süden …

Frauenfasnacht_Neuenburg_007

Eine Reise in den Süden ist für andre schick und fein,
doch zwei kleine Italiener möchten gern zu Hause sein.

Zwei kleine Italiener die träumen von Napoli
von Tina und Marina, die warten schon lang auf sie,
Zwei kleine Italiener die sind so allein.

So geht der Schlager von Conny Froboess. Was es mit Tina und Marina auf sich hat, konnten die Zuhörer bei der Frauenfasnacht von den Aktiven von Frauen Freizeit Pur (FFP) im „Schwarzen Ärmel“ erfahren.

Hier ein paar fotografische Eindrücke von der gelungenen Reise nach „Bella Italia“.

Frauenfasnacht_Neuenburg_010

Frauenfasnacht_Neuenburg_015

„Oh sole mio“ – eine Gondelfahrt in Venezia

Frauenfasnacht_Neuenburg_022

Frauenfasnacht_Neuenburg_029

Frauenfasnacht_Neuenburg_040

Frauenfasnacht_Neuenburg_046

Frauenfasnacht_Neuenburg_063

Frauenfasnacht_Neuenburg_078

Frauenfasnacht_Neuenburg_086

Frauenfasnacht_Neuenburg_091

Frauenfasnacht_Neuenburg_093

Frauenfasnacht_Neuenburg_149

Frauenfasnacht_Neuenburg_201

Die Körperpflege von Frauen und Männern unterscheidet sich grundlegend, wie die FFP-Damen eindrucksvoll demonstrierten.

Frauenfasnacht_Neuenburg_202

Frauenfasnacht_Neuenburg_204

Ich und mein Speck

Frauenfasnacht_Neuenburg_220

Fußball vs. Tennis

Frauenfasnacht_Neuenburg_251

Der Uffbasser vum Rhii und der Sheriff vu Neibag

Frauenfasnacht_Neuenburg_264

Frauenfasnacht_Neuenburg_292

Frauenfasnacht_Neuenburg_334

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Eine Reise in den Süden – Frauenfasnacht in Neuenburg am Rhein

 

Advertisements
Fotografie, Veranstaltungen

Frauenfasnacht auf Burg Weiberfels

Frauenfasnacht Neuenburg
DerG-Sketch: Die perfekte Adaption eines Heinz-Erhard-Klassikers sorgte für Lachtränen im Publikum: „Garstiger Gatte geifert Galle“!

Für die Frauenfasnacht verwandelte sich das katholische Gemeindehaus St. Bernhard in die „Burg Weiberfels“. Die aktiven Damen des Vereins „Frauen Freizeit pur“ haben – angespornt von den archäologischen Ausgrabungen in der Zähringerstadt – einen bunten und abwechlungsreichen Abend unter dem Motto Mittelalter auf die Beine gestellt.

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom Programm:

Frauenfasnacht Neuenburg
Mittelalter-Tanz zu „J’entends le loup, le renard et la belette“. Die bretonische Volksweise passte perfekt zum Thema des Abends.
Frauenfasnacht Neuenburg
Kleinkind und Schulkind in der Bütt
Frauenfasnacht Neuenburg
Wissenswertes über Kosmetik im Mittelalter
Frauenfasnacht Neuenburg
Die jüngste Akteurin in den Reihen des Vereins „Frauen Freizeit pur“, Kathrin Pauer, begeisterte auch heuer wieder mit einem frechen Auftritt.
Frauenfasnacht Neuenburg
„Da stimmt was net“ – Da schaut ein Paar Füße zu viel unter der Bettdecke vor.
Frauenfasnacht Neuenburg
„Blechbüchse roll“ hieß es bei den tanzenden Rittern
Frauenfasnacht Neuenburg
Im Wartezimmer von „Dr. Pfürzle“ …
Frauenfasnacht Neuenburg
… fliegen die Gehilfen in die Ecke, und die Omas tanzen „YMCA“
Frauenfasnacht Neuenburg
Geiz ist geil: Freikarten für’s Theater aber keinen Euro für die Garderobe übrig!
Frauenfasnacht Neuenburg
Zwei schwule Ritter buhlen nur äußerst widerwillig …
Frauenfasnacht Neuenburg
… um die Gunst der hübschen Königstochter.
Frauenfasnacht Neuenburg
Moritaten aus Neuenburg …
Frauenfasnacht Neuenburg
Schunkelrunde im einmal mehr ausverkauften „Schwarzen Ärmel“
Frauenfasnacht Neuenburg
Der heilige Nepomuk bekommt Gesellschaft. Weil Steinenstadt „nicht der Nabel der Welt ist“ und in Neuenburg viel gegraben wird, zieht die Schutzheilige der Bergleute an den Kronenrain.
Frauenfasnacht Neuenburg
Christel Meisinger weiß wer und warum gerade „aut“ ist.
Frauenfasnacht Neuenburg
Zum Finale kamen die grusligen Burgbewohner: Spinnen und Vampire

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Uncategorized, Veranstaltungen

Der Orient-Express fährt mit Volldampf

Mit Volldampf fuhr der Orient-Express „FFP 2013“ bei der Frauenfasnacht des Vereins „Frauen Freizeit pur“. Mit Charme und Wiener Schmäh begleitete der Schaffner (Christine Mangold) die Reisenden im voll besetzten Großraumwagen (im katholischen Gemeindehaus St. Bernhard) auf der unterhaltsamen Fahrt.

Von Langeweile war auf der dreieinhalbstündigen Fahrt die von Gleis Sechs Dreiviertel am Neuenburger Bahnhof bis nach Indien führte keine Spur. Schlag auf Schlag unterhielten die Akteure die Reisenden mit witzigen Sketchen, frechen Beiträgen in der Bütt, Gesang und flotten Tänzen.

Mit Charme und Wiener Schmäh begleitet Schaffnerin Christine Mangold die Reisenden auf der Fahrt mit dem Orient-Express.
Mit Charme und Wiener Schmäh begleitet Schaffnerin Christine Mangold die Reisenden auf der Fahrt mit dem Orient-Express.
Erster Halt des Orient-Express war in Griechenland, wo die Reisenden von adretten Syrtaki-Tänzerinnen empfangen wurden.
Erster Halt des Orient-Express war in Griechenland, wo die Reisenden von adretten Syrtaki-Tänzerinnen empfangen wurden.
Pflegenotstand: Auf Kommando geht's auf den Nachttopf.
Pflegenotstand: Auf Kommando geht’s auf den Nachttopf.
Sind Einbrecher in der Wohnung oder ist's am Ende doch nur der Fernseher.
Sind Einbrecher in der Wohnung oder ist’s am Ende doch nur der Fernseher.
Der Orient-Express macht einen Abstecher nach Russland, zu den tanzenden Kosaken.
Der Orient-Express macht einen Abstecher nach Russland, zu den tanzenden Kosaken.
Handclap
Handclap
Mit trockenem Humor begeistern „Mia Däschle“ (Marianne Widmann, l.) und „Chrissi Lang-sam“ (Christel Meisinger) in der Bütt.
Der Chor begeistert mit den Liedern „Fata Morgana“ und „Zuckerpuppe. Da darf natürlich die Bauchtänzerin „Marlene“ nicht fehlen.
Mit dem aktuellen Stadtgeschehen beschäftigten sich die beiden Nachtwächter Beate Sänger (l.) und Beate Berger.
Mit dem aktuellen Stadtgeschehen beschäftigten sich die beiden Nachtwächter Beate Sänger (l.) und Beate Berger.
Enstadtion der Fahrt mit dem Orient-Express war ein Indien. Zum Finale begeisterte ein flotter Bollywood-Tanz das Publikum.
Enstadtion der Fahrt mit dem Orient-Express war ein Indien. Zum Finale begeisterte ein flotter Bollywood-Tanz das Publikum.

Mehr Bilder gibt’s in der Picasa Bildergalerie!