Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Auggener Winzerfest

Winzerfest_Umzug_163

Anbei ein paar fotografische Impressionen vom Auggener Winzerfest 2018, vom Trachten und Brauchtumsumzug, vom Showabend mit dem Musikverein und von der Weinprobe.

Trachten- und Brauchtumsumzug

Winzerfest_Umzug_081

Die Weinhoheiten aus Baden und dem Elsass

Winzerfest_Umzug_105

Winzerfest_Umzug_049

Das Auggener Trachtenpärchen

Winzerfest_Umzug_129

Winzerfest_Umzug_246

Bacchus aka Poldi

Winzerfest_Umzug_213

Winzerfest_Umzug_114a

Winzerfest_Umzug_086

Winzerfest_Umzug_099

Winzerfest_Umzug_044

Winzerfest_Umzug_250

Winzerfest_Umzug_066

Winzerfest_Umzug_056

Winzerfest_Umzug_178

Musik, Stimmung, Show und Wein
mit dem Auggener Wusikverein

Winzerfest_Musikverein_884

Winzerfest_Musikverein_846

Winzerfest_Musikverein_833

Winzerfest_Musikverein_864

Große Winzerfest-Weinprobe

Winzerfest-Weinprobe_056

Winzerfest-Weinprobe_003

Winzerfest-Weinprobe_014

Winzerfest-Weinprobe_034

Winzerfest-Weinprobe_028

Winzerfest-Weinprobe_084

Mehr Fotos im Flickr-Album: Winzerfest Auggen 2018

Werbeanzeigen
Essen & Trinken, Fotografie, Musik, Uncategorized, Veranstaltungen, Wein

Das 62. Auggener Winzerfest hat begonnen

winzerfest-auggen-weinprobe_086
Routiniert sorgten die Aktiven der Trachtengruppe im Arbeitskreis Heimatpflege Auggen in ihrer Markgräfler Tracht bei der Weinprobe für volle Gläser.

Mit der großen Festlichen Weinprobe startete am Donnerstagabend das Auggener Winzerfest. Hier ein paar fotografische Eindrücke von der Weinprobe.

winzerfest-auggen-weinprobe_036
Winzerkeller-Geschäftsführer Thomas Basler (v.l.), die Markgräfler Weinprinzessin Hannah Herrmann und das Auggener Trachtenpärle Amy Golay und Felix Ager eröffneten die 62. Auflage des Auggener Winzerfestes.
winzerfest-auggen-weinprobe_128
Das Festzelt war einmal mehr gut gefüllt.
winzerfest-auggen-weinprobe_064
Die Markgräfler Weinprinzessin Hannah Herrmann aus Niederweiler
winzerfest-auggen-weinprobe_097
Vielleicht künftige Partner in einer schwarz-gelben Koalition? Die Bundestagskandidaten Christoph Hoffmann (l.) und Armin Schuster (r.)
winzerfest-auggen-weinprobe_134
Die „Jungen Drübel“ Laura Kiefer (v.l.), Adrienne Streif und Weinprinzessin Hannah Herrmann präsentierten die zwölf Auggener Weine. Nicht im Bild Matthias Krumm.
winzerfest-auggen-weinprobe_079
Die Hauptakteure des Abends …

Weiterer Höhepunkt ist der heutige Samstagabend unter dem Motto „Blasmusik, Stimmung, Show und Wein mit dem Auggener Musikverein“

rln-au-winzerfest-musikverein_021
Die Aktiven des Musikvereins Auggen bei der Generalprobe am Mittwochabend. „Wir spielen alles, was Spaß macht“, verspricht Vorsitzender Sven Fräulin einen unterhaltsamen Abend.
Essen & Trinken, Fotografie, Natur, Uncategorized, Wein

Eisweinlese

auggen-eiswein-009

Frostige minus 11 Grad zeigte das Thermometer am Dreikönigsmorgen. Noch bei Dunkelheit begannen die Auggener Winzer für den ersten Wein des Jahrgangs 2017: Rund 1300 Liter Gutedel-Eiswein mit einem Mostgewicht von bis zu 194 Grad Öchsle sind der Lohn für Geduld und kalte Füße.

auggen-eiswein-113

Nach Sonnenaufgang bot sich den Winzern ein wunderschöner aber Kalter Morgen mit blauem Himmel und herrlichem Ausblick auf die Rheinebene.

auggen-eiswein-106

Kellermeister Andreas Philipp (r.) und Winzer Friedrich Krumm

auggen-eiswein-094

auggen-eiswein-052

Mehr Bilder von der Eisweinlese in der Flickr-Bildergalerie

Impressionen von der Eisweinlese in den vergangenen Jahren:

 

Fotografie, Uncategorized

Winzerfestumzug in Auggen

Winzerfest-Umzug_159

Der Trachten- und Brauchtumsumzug ist ein traditioneller Höhepunkt des Auggener Winzerfestes. Dieses Jahr war’s etwas feucht. Wer den Mittag lieber auf dem heimischen Sofa verbracht hat, findet hier ein paar fotografische Eindrücke.

Winzerfest-Umzug_129

Winzerfest-Umzug_050

Winzerfest-Umzug_026

Winzerfest-Umzug_062

Winzerfest-Umzug_105

Winzerfest-Umzug_172

Winzerfest-Umzug_144

Winzerfest-Umzug_151

Winzerfest-Umzug_157

Winzerfest-Umzug_133

Winzerfest-Umzug_041

Winzerfest-Umzug_070

Winzerfest-Umzug_082

Winzerfest-Umzug_099

Winzerfest-Umzug_177

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie Winzerfestumzug Auggen 2016

Eisweinlese
Fotografie, Nachrichten

Minus 11 Grad Celsius

Kellermeister Andreas Philipp
Kellermeister Andreas Philipp mit den tiefgefrorenen Gutedel-Trauben

Der frostigste Fototermin des Jahres kündigte sich am Sonntagabend mit einer WhatsApp-Nachricht des Winzerkellers Auggener Schäf an: Morgen um 7 Uhr Eisweinlese an der Straße nach Mauchen. Also früh raus aus den Federn, das Auto freigekratzt und ab auf die rutschige Piste in die Reben.

Das Thermometer zeigte in den Reben minus 11 Grad Celsius. Mit roten Nasen zwar, aber gut gelaunt waren Kellermannschaft sowie die Mitglieder von Aufsichtsrat und Vorstand dabei Roten Gutedel im Gewann Düring zu lesen.
Später wurden an anderer Stelle noch Gutetdel-Trauben gelesen. Kellermeister Andreas Philipp und Winzerkeller-Geschäftsführer Thomas Basler waren mit der Menge von rund 500 Litern Eiswein sowie dem Mostgewicht von 190 Grad Öchsle zufrieden.

Eisweinlese
Das frühe Aufstehen und die kalte Nasenspitze wird mit einem schönen Ausblick über die Rheinebene belohnt.
Eisweinlese
Winzerkeller-Geschäftsführer Thomas Basler ist zufrieden mit der Ausbeute.
Veranstaltungen

Auggener Winzerfest 2013 in Bildern

Heimatverein Auggen
Goldig: Der Nachwuchs der Trachtengruppe des Auggener Heimatvereins

Fünf Tage lang Stimmung und Unterhaltung rund um den Auggener Wein bietet das Auggener Winzerfest. Anbei ein paar Bildimpressionen von der Weinprobe zur Eröffung, dem traditionellen Festumzug und der Einweihung des neu gestalteten Weinlehrpfads.

Weinprobe

Winzerfest Weinprobe
Große Weinprobe zum Auftakt des Auggener Winzerfests
Trachtenpärchen
Souverän meisterte das neue Auggener Trachtenpärchen, Emilia Ehret und Jonas Fritz Danner (beide 8 Jahre alt), ihren ersten öffentlichen Auftritt bei der Eröffnung des Auggener Winzerfestes.
Tracht
Die fleißigen Helfer des Heimatvereins in ihrer Markgräfler Tracht und das Team des Winzerkellers schenkten die zwölf Weine für die Weinprobe aus.
Aurelia Warther
Die amtierende Badische Weinkönigin und letztjährige Markgräfler Weinprinzessin, Aurelia Warther aus Hügelheim, eröffnete das Auggener Winzerfest.
Führte mit viel Charme und Sachverstand durch die Weinprobe: die Deutsche Weinprinzessin und frühere Badische Weinkönigin Natalie Henniger.
Führte mit viel Charme und Sachverstand durch die Weinprobe: die Deutsche Weinprinzessin und frühere Badische Weinkönigin Natalie Henniger.
Tablett
Kleine Stärkung für Zwischendurch
Weinhoheiten
Weinhoheiten (v.l.): Natalie Henninger (Deutsche Weinprinzessin), Aurelia Warther (Badische Weinkönigin) und Larissa Brombacher (Markgräfler Weinprinzessin)

Weinlehrpfad

Weinlehrpfad
Winzerkeller Geschäftsführer Thomas Basler (l.) und Bürgermeister Fritz Deutschmann (2.v.l.) eröffnen den neu gestalteten Auggener Weinlehrpfad.
Wegweiser
Ein Wegweiser für den Weinlehrpfad
Noah Felsen
Am Hacher Fels ein Stein man sieht, ein großer Ring daran,
da legte einst vor langer Zeit die Arche Noah an.
Hacher Rank
Die Gäste genossen vom Hacher Rank den Blick hinunter auf das Winzerdorf Auggen.

Winzerfest-Umzug

Ziege
Tierische Teilnehmerin beim Winzerfest-Umzug
Trachtengruppe
Trachtengruppe
Vögisheimer Winzer
Die Vögisheimer Winzer
Die Markgräfler Weinprinzessin Larissa Brombacher (l.) und die elsässische Weinkönigin Aurelie Schneider in der Kutsche mit den Ehrengästen.
Die Markgräfler Weinprinzessin Larissa Brombacher (l.) und die elsässische Weinkönigin Aurelie Schneider in der Kutsche mit den Ehrengästen.
Bacchus
Bacchus: Walter „Poldi“ Grießhaber
Breisgauer Tracht
Paar in Breisgauer Tracht
Moderne Zeiten: Tablett-PC statt Digitalkamera
Moderne Zeiten: Tablett-PC statt Digitalkamera
Steinenstadt
Mit landwirtschaftlichen Geräten war der Heimat- und Dorfpflegeverein Steinenstadt dabei. Ortsvorsteher Hans Winkler unterwegs mit dem Traktor.
Markgräfler Tracht
Grüß Gott – die Trachtengruppe aus Weil am Rhein in ihrer Markgräfler Festtagstracht.
Taktgeber
Taktgeber
Historische Bürgerwehr Haslach
Historische Bürgerwehr Haslach
Uhrmacher
Kuckuck: Uhrmacher aus Furtwangen im Schwarzwald
Historische Trachten
Historische Trachten
Historisches Eschbach
Die Gruppe Historisches Eschbach mit ihrer Gauklertruppe

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Essen & Trinken, Essen und Trinken, Fotografie

Der älteste Weinmarkt Badens

Weinmarkt Müllheim
Eröffnung des Müllheimer Weinmarkts (v.l.): Claudia Schlumberger-Bernhardt (Vorsitzende des Verein Markgräfler Wein), die Badische Weinprinzessin Larissa Stäbler, die Markgräfler Weinprinzessin Aurelia Warther, Schirmherr Etienne Rivier aus der Müllheimer Partnerstadt Vevey, die Badische Weinkönigin Katharina Zimmer, die Badische Weinprinzessin Daniela Sättele sowie die Gastgeberin, Müllheims Bürgermeisterin Astrid Siemes-Knoblich.

Zum 131. Mal findet im Müllheimer Bürgerhaus der älteste Weinmarkt Badens statt. Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, die breite Palette an Sorten und Lagen des Weinbaugebiets Markgräflerland zu verkosten. Knapp 320 Weine und 32 Sekte waren zur Verkostung angestellt. Eröffnet wurde der Weinmarkt am Nachmittag von der Markgräfler Weinprinzessin Aurelia Warther im Beisein der Badischen Weinkönigin Katharina Zimmer und ihrer beiden Prinzessinen Larissa Stäbler und Daniela Sättele.

Müllheimer Weinmarkt
Knapp 320 Weine aus der Weinbauregion Markgräflerland waren beim 131. Müllheimer Weinmarkt zur Verkostung angestellt.

Veranstalter ist die Stadt Müllheim. Schirmherr ist in diesem Jahr Etienne Rivier (Conseiller municipaux) aus der Partnerstadt Vevey, mit der in diesem Jahr das 15-jährige Bestehen der Städtepartnerschaft gefeiert wird.

Müllheimer Weinmarkt
Gut besucht war der Weinmarkt im Müllheimer Bürgerhaus
Müllheimer Weinmarkt
Gekrönte Häupter gehören zum Müllheimer Weinmarkt dazu. Die badischen Weinhoheiten kommen immer wieder gerne ins Markgräflerland, wie die amtierende Badische Weinkönigin Katharina Zimmer sagte.
Müllheimer Weinmarkt
Blankenhorn-Tapas: Eine Pralinenspezialität der Müllheimer Confiserie Krauss mit Gewürztraminer
Müllheimer Weinmarkt
Ohne die fleißigen Helferinnen, die den Wein ausschenken, geht beim Müllheimer Weinmarkt nichts.
Essen & Trinken, Fotografie, Nachrichten

Eisweinlese in Auggen

Eisweinlese Auggen
Eisweinlese Auggen
Eisweinlese Auggen
WG-Vorstandsvorsitzender Günter Rüdlin

Zwei frostige Tage haben dafür gesorgt, dass die noch in den Reben verbliebenen Trauben schön durchgefroren waren. So startet heute morgen die Eisweinlese beim Winzerkeller Auggener Schäf.

Also ging’s heute morgen früh raus um den letzten „Herbst“ dieses Jahres im Bild festzuhalten.

Mit Minus neun Grad Celsius wars nicht ganz so kalt, wie bei der vergangenen Eisweinlese am 3. Februar dieses Jahres. Ein Öchsle-Rekord mit knapp 200 Grad Öchsle wie im Februar ist daher nicht zu erwarten.

Kellermeister Andreas Philipp rechnete am Morgen in den Reben mit einem Mostgewicht von 150 bis 170 Grad Öchsle. Dann wird der Wein nicht „zu fett“. Wichtiger sei auch, dass das Lesegut gesund ist. Am Ende kann sich das Ergebnis sehen lassen: Über 500 Liter Eiswein und ein Mostgewicht von 185 Grad Öchsle, wie der Kellermeister später auf telefonische Nachfrage mitteilte.

Eisweinlese Auggen
Kellermeister Andreas Philipp
Eisweinlese Auggen
Zügig lesen die Helfer die gefrorenen Trauben: Der Bottich füllt sich schnell.
Eisweinlese Auggen
Eisweinlese Auggen
Fotografie, Veranstaltungen

Winzerfestumzug in Auggen

Winzerfestumzug
Farbenfrohe Trachten gab’s beim Winzerfestumzug in Auggen zu sehen.

Höhepunkt des Auggener Winzerfestes ist alljährlich der Festumzug am Sonntagnachmittag.

Winzerfestumzug
Die Kutsche mit den Weinhoheiten aus dem Markgräflerland, Baden und dem Elsass.

Strahlend blauer Himmel, bunte Trachten und schmucke Festwagen zum 90. Geburtstag des Winzerkellers Auggener Schäf bekamen die Besucher beim traditionellen Winzerfest-Umzug in Auggen zu sehen. Knapp 50 Gruppen mit rund 1500 Teilnehmern boten einen ebenso farbenfrohen wie abwechslungsreichen Umzug. Entsprechend zahlreich säumten die Zuschauer die Auggener Straßen. Und natürlich wurde auch reichlich Auggener Wein vom Schäf und Letten aus steinernen Krügen an die Zuschauer ausgeschenkt.

Winzerfestumzug
Bäuerliches Leben von früher zeigte der Heimat- und Dorfplegeverein aus Steinenstadt.

Neben den verschiedenen Trachten von der Ortenau über den Schwarzwald bis zum Hotzenwald gab es auch die Markgräfler Tracht reichlich zu sehen.

Winzerfestumzug
Markgräfler Tracht

Anlässlich des 90-jährigen bestehens des Winzerkellers Auggener Schäf zeigten die Winzerinnen und Winzer mit ihren Festwagen den Jahreslauf im Weinberg und im Keller.

Winzerfestumzug
Festwagen zum Frühjahr in Weinberg und Keller
Winzerfestumzug
Im Frühjahr wird der junge Wein in Flaschen gefüllt.
Winzerfestumzug
Der Bammert (Rebhüter)
Winzerfestumzug
Er gehört zum Winzerfestumzug einfach dazu: Weingott Bacchus alias Walter „Poldi“ Grießhaber

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie und bei der Markgräflerin!

Essen & Trinken, Fotografie, Nachrichten, Natur

Eisweinlese im Markgräflerland

Eisweinlese in Auggen
Eisweinlese in Auggen

Quasi gefriergetrocknet sind die Gutedel-Trauben (oder besser Rosinen) für den Eiswein.
Quasi gefriergetrocknet sind die Gutedel-Trauben (oder besser Rosinen) für den Eiswein.
Das Hoch „Cooper“ hat Deutschland fest in seinem eisigen Griff. Über die zweistelligen Minustemperaturen freuen sich die Winzer, die nun mit der Eisweinlese den Jahrgang 2011 komplett in ihren Kellern haben. Minus 13 Grad Celsius zeigte das Thermometer heute am frühen Morgen im Winzerdorf Auggen, als die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat des Winzerkellers Auggener Schäf sich aufmachten die Trauben für die edelsüße Weinspezialität ernteten. Lohn für die Mühe und Arbeit im verschneiten Rebberg waren 150 Liter Gutedel-Eiswein mit einem Mostgewicht von 205 Grad Öchsle. Auch in der südlichen Nachbargemeinde Schliengen wurde heute morgen für die Eisweinlese nochmals zur Rebschere gegriffen.

Zweistellige Minusgrade gabs in Auggen zuletzt bei der Eisweinlese im November 2001 erinnert sich Winzerkeller-Vorstandsvorsitzender Günter Rüdlin.
Zweistellige Minusgrade gabs in Auggen zuletzt bei der Eisweinlese im November 2001 erinnert sich Winzerkeller-Vorstandsvorsitzender Günter Rüdlin.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!