Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Mit Schirm, Charme und Gutedel

rln-0510-Gutedelwandertag-9601-aufm
Ließen sich vom Regen die gute Laune bei der Eröffnung des Gutedelwandertags nicht verderben (v. l.): Hubert Maier (Bad Bellinger Hauptamtsleiter), Markus Büchin (Vorsitzender des Vereins Markgräfler Wein), Bad Bellingens Bürgermeister Carsten Vogelpohl, die Markgräfler Weinprinzessin Hannah Herrmann, Thomas Senft (Geschäftsführer Markgräfler Wein) und Kurdirektorin Doris Räuber.

Für die Oberbadische war ich heute beim Gutedelwandertag auf dem Wiiwegli zwischen Bad Bellingen und Efringen-Kirchen unterwegs unterwegs.

Der Bericht ist in der Online-Ausgabe unter Efringen-Kirchen zu finden: Mit Schirm, Charme und Gutedel

rln-0510-Gutedelwandertag-9622-frei-web
Die Gutedelwanderer waren bestens vorbereitet: Eine Gruppe Mädels vom Hochrhein hatte selbstgehäkelte Gläserhalter zum Umhängen für Weingläser mit dabei.

Mehr Bilder in der Fotogalerie der Oberbadischen: Gutedelwandertag von Bad Bellingen nach Efringen-Kirchen

20180511-REBLAND 2-Gutedelwandertag

Advertisements
Essen & Trinken, Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Badischer Landweinmarkt

mü-mü-landweinmarkt_056

Auf großes Interesse bei Weinliebhabern stießt die zweite Auflage des Badischen Landweinmarkts am Freitag im Landhotel „Alte Post“ in Müllheim.

Insgesamt 16 Weingüter aus Baden und eines aus dem schwäbischen Landesteil stellten sich mit zehn Sekten, 41 Rot-, 3 Rosé und 64 Weißweinen einem interessierten und kritischen Publikum vor.

Ein standardisiertes Qualitäts- oder Gütesiegel sagt nock nichts aus über Geschmack. Ein ungefilterter  undnaturtrüber Landwein bekommt beispielsweise keine A/P-Nummer oder das Prädikat Qualitätswein, ist aber deshalb nicht schlechter als ein Qualitätswein. Landweine sind kreative und eigensinnige Weine, wie beim Landweinmarkt erneut unter Beweis gestellt wurde.

mü-mü-landweinmarkt_062
Schirmherr Vincent Klink (l.) mit dem Organisator des Badischen Landweinmarktes, dem Winzer Hanspeter Ziereisen aus Efringen-Kirchen.

Schirmherr des Landweinmarkts ist der TV- und Sternekoch Vincent Klink.

mü-mü-landweinmarkt_041

Essen & Trinken, Essen und Trinken, Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Dank sei dem Gutedel

Gutedelcup_008
Die begehrten Trophäen

Es war ein wahres Fest für den Gutedel: Die 22. Verleihung des Markgräfler Gutedel-Cups durch den Verein Markgräfler Wein am Donnerstagabend im Kurhaus in Badenweiler.

Mit den Worten „Dank sei dem Gutedel“, unterstrich der Vorsitzende Markus Büchin die Bedeutung der Rebsorte für die Markgräfler Winzer.

Gutedelcup_013
Die Schirmherrin des Gutedelcups: die Markgräfler Weinprinzessin Hannah Herrmann

Die Schirmherrin, die Markgräfler Weinprinzessin Hannah Herrmann sowie das Moderatorenduo, die badische Weinköniging Franziska Aatz sowie der Bereichsvorsitzende des Markgräflerlands und Vizepräsident des Badischen Weinbauverbands Ernst Nickel überreichten nicht nur die vier Trophäen in den Kategorien Edelsüß, Qualitätswein trocken, Kabinett trocken und International sondern auch je einen Pokal für den besten Gutedel aus der Schweiz sowie vom Weinbaugebiet Saale-Unstrut.

Gutedelcup_018
Die Bande „Hudo“ mit dem singenden Kellermeister Martin Schneider

Für die musikalische Umrahmung der Gutedel-Gala sorgte die Band Hudo um den singenden Kellermeister Martin Schneider.

Die Sieger

mü-bw-gutedelcup-sieger-075
Gib eine Die Weinhoheiten mit den Preisträgern (v.l.): die Badische Weinkönigin Franziska Aatz, Jacques Francois Kuonen (bester Schweizer Wein), Kellermeister Andreas Philipp vom Winzerkeller Auggener Schäf (Sieger in den Kategorien Edelsüß und Kabinett trocken), Kellermeister Roland Braun vom Weinhaus Pfaffenweiler (Sieger in der Kategorie International), Geschäftsführer Andreas Clauß vom Thüringer Weingut Bad Sulza (Bester Wein der Region Saale-Unstrut), Kellermeisterin Stefanie Langenbacher vom Badischen Winzerkeller Breisach (Sieger in der Kategorie Qualitätswein trocken).Beschriftung ein

Sieger in der Kategorie Qualitätswein trocken ist der Badische Winzerkeller Breisach mit einem 2017er Seefelder Maltesergarten. Gleich zwei erste Preise heimste der Winzerkeller Auggener Schäf ein, mit dem ersten Platz in der Kategorie Kabinett trocken für einen 2017er Laufener Altenberg sowie in der Kategorie Edelsüßs mit einem 2016er Auggener Schäf Eiswein Barrique.

Den ersten Platz in der Kategorie International belegte das Pfaffenweiler Weinhaus mit einem 2017er Arenit Sancta Clara Chasselas.

Als bester Schweizer Wein wurde der Eiswein 2016 Valais Blanc de Glace von der Gregor Kuonen Caveau de Salquenen ausgezeichnet, der in der Kategorie Edelsüß den zweiten Platz belegt. Bester Wein aus der Region Saale-Unstrut war ein 2017er Gutedel vom Thüringer Weingut Bad Sulza.

Gutedelcup_023
Gleich zweimal durfte Kellermeister Andreas Philipp vom Winzerkeller Auggener Schäf die begehrte Trophäe in den Kategorien Edelsüß und Kabinett trocken entgegennehmen.

 

Fotografie, Veranstaltungen

Augge Märt

Augge_Märt_025

Seit 290 Jahren gibt es den Augge Märt. Der tradtionalle Jahr- und Krämermarkt bildet den Abschluss des Auggener Winzerfests. Ein kleiner Fotobummel über den Markt lohnt sich. Hier ein paar fotografische Eindrücke.

Augge_Märt_030

Augge_Märt_029

Augge_Märt_036_key

Augge_Märt_032

Augge_Märt_031

Augge_Märt_024

Mehr Fotos im Flickr-Album: Augge Märt 2017

Mehr Bilder vom Winzerfest 2017:

Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Winzerfest Auggen: Trachten- und Brauchtumsumzug mit Kreistrachtenfest

Auggen_Winzerfestumzug_012

Markgräfler, Schwarzwälder oder Breisgauer Tracht dazu historische Bürgerwehren, viel Musik und natürlich festlich geschmückte Motivwagen rund um den Wein: Der Trachten- und Brauchtumsumzug zum Auggener Winzerfest bot am Sonntag einen farbenfrohen Augenschmaus. Der traditionelle Umzug war einmal mehr einer der Glanzlichter des Winzerfests, das am Montag mit dem traditionellen „Augge Märt“ ausklingen wird.

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom farbenfrohen Umzug.

Auggen_Winzerfestumzug_015

Auggen_Winzerfestumzug_017

Auggen_Winzerfestumzug_021

Auggen_Winzerfestumzug_036

Auggen_Winzerfestumzug_062

Die Kutsche mit den Weinhoheiten …

Auggen_Winzerfestumzug_080

… aus Baden …

Auggen_Winzerfestumzug_085

… und dem Elsass

Auggen_Winzerfestumzug_074

Auggen_Winzerfestumzug_087

Auggen_Winzerfestumzug_094

Auggen_Winzerfestumzug_097

Auggen_Winzerfestumzug_106

Auggen_Winzerfestumzug_108sw

Auggen_Winzerfestumzug_124

Auggen_Winzerfestumzug_133

Der Wagen mit Weingott Bacchus …

Auggen_Winzerfestumzug_135

aka „Poldi“

Auggen_Winzerfestumzug_143

Auggen_Winzerfestumzug_150

Auggen_Winzerfestumzug_170

Auggen_Winzerfestumzug_174

Der Wagen mit dem Auggener Trachtenpärle

Auggen_Winzerfestumzug_184

Amy Goley und Felix Ager

Auggen_Winzerfestumzug_191

Auggen_Winzerfestumzug_233

Auggen_Winzerfestumzug_273

Auggen_Winzerfestumzug_287

Auggen_Winzerfestumzug_291-key

Auggen_Winzerfestumzug_319-key

Auggen_Winzerfestumzug_404

Der Wagen mit Ritter und Minnesänger Brunwart von Augheim …

Auggen_Winzerfestumzug_412

… samt Burgfräulein

Mehr Fotos im Flickr-Bilderalbum: Winzerfestumzug 2017

Essen & Trinken, Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Gartenparty im Schlosspark – Schliengener Weintage

rln-sl-weintage_089

Gemütliche Gartenparty statt hektischer Festzelt-Kulisse: Die Besucher der Schliengener Weintage waren begeistert von der Atmosphäre im Park von Wasserschloss Entenstein. Auch bei der dritten Auflage der Weintage hat wieder alles gepasst. Schloss und der mit bunten Lichterketten illuminierte Park boten die passende Kulisse für ein rauschendes Fest.

rln-sl-weintage_066

rln-sl-weintage_056

rln-sl-weintage_013

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie Schliengener Weintage 2017

Essen & Trinken, Fotografie, Nachrichten, Veranstaltungen, Wein

20 Jahre Markgräfler Gutedelcup – Chasselas erobert Paris

Guredelcup-Gewinner 2016
Strahlende Sieger und Weinhoheiten bei der Verleihung des Markgräfler Gutedelcups 2016 (v.l.): Isabella Vetter (Badische Weinkönigin), Marina Bläsi (Markgräfler Weinprinzessin), Kellermeister Andreas Philipp (Winzerkeller Auggener Schäf, Sieger in der Kategorie edelsüß mit einem 2014er Auggener Schäf Eiswein Barrique), Annette Seywald (Weingut Steinle, Siger in der Kategorie Kabinett trocken mit einem 2015er Dottinger Castellberg), Andrea Engler-Waibel (Weingut Engler in Müllheim, Sieger in der Kategorie Qualitätswein trocken mit einem 2015er Müllheimer Gutedel), Claude-Alain Mayor (Les Artisans Vignerons d’Ollon, Sieger in der Kategorie Selektion/International mit einem 2015er Ollon Faveur des Muses) sowie die Deutsche Weinköigin Josefine Schlumberger.

Zum 20. Mal wurde am Mittwoch vom Verein Markgräfler Wein der Markgräfler Gutedelcup verliehen. 20 Jahre in denen sich der Gutedel durch die Arbeit von  innovativen Winzern und Kellermeistern vom Schoppenwein zu einem Premium-Produkt gewandelt hat, und heute den Vergleich mit großen internationalen nicht mehr zu scheuen braucht.

Die Verleihung fand zum zehnten Mal im festlich geschmückten Kurhaus in Badenweiler statt.

Nach dem Vorbild des Gutedelcups wird seit fünf Jahren auch in der Schweiz der Wettbewerb Mondial du Chasselas ausgetragen. Auf Initiative der Schweizer Winzerinnen und Winzer ist der Fendant oder Chasselas – wie der Gutedel auf französisch heißt – dezeit dabei, die  französischen Metropole Paris zu erobern.

Gutedelcup_008
„Unser Gutedel ist zu gut für die große Bühne“, meinte die deutsche Weinkönigin Josefine Schlumberger aus Laufen.

Insgesamt gingen 216 Weine in diesem Jahr beim Wettbewerb an den Start. Neben den 85 Weinen in der Kategorie QbA trocken waren es in diesem Jahr 37 Weine in der Kategorie „Kabinett trocken“, soviel Kabinettweine wie noch nie, was unter anderem auf den trockenen und warmen Sommer 2015 zurückzuführen ist, so dass die Gutedeltrauben beim  Mostgewicht die Schallmauer von 80 Grad Öchsle überschritten

Gutedelcup_012
„2015 war ein fabelhafter Jahrgang, da konnte eigentlich jeder Gutedel machen“, gibt sich Andrea Engler-Waibel (links)  vom Weingut Engler in Müllheim bescheiden und freute sich über den Pokal in der Kategorie „QbA trocken“, den Sponsor Willi Zimber überreichte.

 

Gutedelcup 2016
„Eiswein ist nicht einfach“, sagt der Auggener Kellermeister Andreas Philipp. So habe es 2014 nur eine Nacht gegeben, in der es kalt genutg war: am 28. Dezember 2014
Eisweinlese
Eisweinlese 2014 in Auggen
Gutedelcup_038
Die Gutedelcup-Sieger 2016

Die Gutedelcup-Sieger 2016

Platz QbA trocken Kabinett trocken Edelsüße Weine Selection trocken (Int.)
1. 2015 Müllheimer Gutedel, Weingut Engler Müllheim 2015 Dottinger Castellberg, Weingut H. Steinle Ballrechten-Dottingen 2015 Auggener Schäf Gutedel Barrique, Winzerkeller Auggener Schäf 2015 Ollon Faveur des Muses Chasselas Chablais AOC, Les Artisans Vignerons d’Ollon
2. 2015 Schliengener Sonnenstück, Erste Markgräfler Winzergenossenschaft Schliengen-Müllheim 2015 Ballrechten-Dottinger Castellberg, Weingut W. Löffler Wettelbrunn 2011 Ballrechten-Dottinger Castellberg Trockenbeerenauslese, Weingut W. Löffler Wettelbrunn 2015 Passage du romain Chablais Chasselsas Grand Cru AOC, Obrist SA Vevey
3. 2015 Ebringer Gutedel, Winzerhof Ebringen

2015 Freiburger Gutedel, Staatsweingut Freiburg

2015 Heitersheimer Maltesergarten, Eco Vin Weingut Feuerstein Heitersheim 2013 Auggener Schäf Trockenbeerenauslese, Winzerkeller Auggener Schäf 2014 Haltinger Gutedel / Chasselas, Haltinger Winzer

 

 

Fotografie, Veranstaltungen

Winzerfestumzug in Auggen

Winzerfestumzug Auggen
Angeführt wurde der Trachten- und Brauchtumsumzug vom Musikverein Auggen, der in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen feiert.

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom traditionellen Winzerfestumzug am Sonntagnachmittag in Auggen.

Winzerfestumzug Auggen
Der Nachwuchs der Trachtengruppe Auggen marschierte vorneweg.
Winzerfestumzug Auggen
Sonnenschein und blauer Himmel, Petrus meinte es in diesem Jahr gut mit den Auggenern.
Winzerfestumzug Auggen
Zu sehen gab es farbenfrohe Trachten.
Winzerfestumzug Auggen
Kutsche mit Weinfässern der ersten Markgräfler Weinbruderschaft Auggen-Hach.
Winzerfestumzug Auggen
Glück auf! Der Bergmannsverein aus Buggingen
Winzerfestumzug Auggen
Das Auggener Trachtenpärchen, Amy Goley und Felix Ager, hatte seinen eigenen Wagen beim Festumzug.
Winzerfestumzug Auggen
Die Trachtengruppe Hauenstein aus Laufenburg
Winzerfestumzug Auggen
Vom Bodensee angereist: Die Trachtengruppe Markdorf
Winzerfestumzug Auggen
Die Kutsche mit der Markgräfler Weinprinzessin Marina Bläsi sowie den badischen und elsässischen Weinhoheiten.
Winzerfestumzug Auggen
Ehrengast in der Kutsche der Weinhoheiten ist der diesjährige Träger des Auggener Viertele, Michael Nutsch. Der langjährige Auggener Revierförster erhielt die höchste Auszeichnung des Winzerdorfs.
Winzerfestumzug Auggen
Die Trachtengruppe aus Breitnau
Winzerfestumzug Auggen
Weingott Bacchus aka Poldi
Winzerfestumzug
Schwarzwaldmarie mit Bollenhut
Winzerfestumzug Auggen
Mottowagen des Winzerkellers mit dem größten Gutedel-Drübel der Welt
Winzerfestumzug Auggen
Nicht nur Trachten auch Brauchtum: Hier wird Stroh noch von Hand gedroschen.
Winzerfestumzug Auggen
Wer kann da zu Gutedel und Spätburgunder nein sagen?
Winzerfestumzug Auggen
Hui! Bei der Trachtengruppe Ballrechten-Dottingen geht’s rund!
Winzerfestumzug Auggen
Der Heimat- und Dorfpflegeverein Steinenstadt war mit einer großen Abordnung vertreten.

Winzerfestumzug Auggen

Winzerfestumzug Auggen
Erntedank-Wagen der Auggener Winzer
Winzerfestumzug Auggen
Den Abschluss des Umzugs bildete der Motivwagen des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland. Dieser zeigt den gewaltigen Eingriff der bis zu sieben Meter hohen Lärmschutzwände in die Landschaft, sollten die Ausbaupläne der Rheintalbahn so umgesetzt werden, wie es die Bahn will.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Essen & Trinken, Fotografie, Veranstaltungen

„Jeder Tag ist ein Gutedeltag“

Weingläser

„Jeder Tag ist ein Gutedeltag“, sagte die Vorsitzende des Vereins Markgräfler Wein bei der Eröffnung des Gutedeltags. Alle zwei Jahre verwandelt sich an Christi Himmelfahrt die Badische Weinstraße zwischen Müllheim und Staufen in die längste Weintheke der Welt. 32 Winztergenossenschaften und Weingüter luden auf der rund 14 Kilometer langen Strecke zum probieren ein. Auch in diesem Jahr machten sich wieder tausende zu Fuß oder mit dem Rad auf den Weg. Nicht nur „Väter“ nutzten die Gelegenheit für einen Vatertagsausflug – auch immer mehr Damenrunden sind mit dem Bollerwagen unterwegs.

Gutedeltag-Eröffnung mit Weinprinzessin
Bei der Eröffnung mit der Markgräfler Weinprinzessin Melissa Fünfgeld vor dem Kapuzinerhof in Staufen.

Hier ein paar fotografische Eindrücke von der Strecke!

Gutedeltag in  Zunzingen

Gutedeltag in Zunzingen

Gutedeltag in Zunzingen

Gutedeltag - Anstieg von Zunzingen zum Judengalgen

Ein paar Bilder mehr sind in der Picasa Bildergalerie zu finden.