Fotografie, Veranstaltungen

Spielzeugmuseum und Weihnachtsmarkt in Basel

Auf dem Basler Weihnachtsmarkt
Auf dem Basler Weihnachtsmarkt

Ein ideales Ausflugsziel zur Weihnachtszeit: Das Spielzeug Welten Museum in Basel. Im Anschluss an den Museumsbesuch lohnt auch ein Bummel über den Basler Weihnachtsmarkt.

 Weihnachtsgebäck aus aller Welt
Die Markgräflerin öffnet die Tür zur Sonderausstellung „Verführerische, süße Weihnachten“ mit Weihnachtsgebäck aus aller Welt.

Ziel war die Sonderausstellung „Verführerische, süße Weihnachten“ mit Weihnachtsgebäck aus aller Welt. Sucht doch die Markgräflerin immer wieder neue Inspirationen für ihren Food-Blog „Lebensart im Markgräferland„. Sie hat auch schon von der Ausstellung berichtet: „Weihnachtsgebäck aus aller Welt in Basel„. Daher gibt’s hier nur paar fotografische Impressionen vom Museumsbesuch.

Nürnberger Lebkuchen
Nürnberger Lebkuchen

Christmas Cake
Christmas Cake

Schokoladen-Weihnachtsmann
Schokoladen-Weihnachtsmann

Sehenswert ist übrigens auch die zweite Sonderausstellung „Private Marilyn – der Mensch hinter der Kunstfigur Monroe„. Große und kleine Kinder erfreuen sich zudem an der großen Sammlung an Teddybären und Puppenhäusern aus aller Welt.

Teddybären beim Picknick
Teddybären beim Picknick

Bärenspital
… und im Bärenspital

Puppenstube
Ein Klassenzimmer als Puppenstube. Die Szene erinnert etwas an die Feuerzangenbowle – oder doch eher an Pink Floyd “ We don’t need no education“?

Eine Oper aus Karton
Eine Oper aus Karton

Puppenstube aus China
Puppenstube aus China

Weihnachtskrippen und Krippenfiguren als Volkskunst aus Neapel
Weihnachtskrippen und Krippenfiguren als Volkskunst aus Neapel

Nach dem Spielzeugmuseum ging’s auf den Basler Weihnachtsmarkt. Sonntags recht überlaufen, wer die Gelegenheit hat, unter der Woche hinzugehen, ist gut beraten, dies auch zu tun. Immerhin werden zum größten Weihnachtsmarkt der Schweiz rund 900.000 Besucher erwartet.

Basler Weihnachtmarkt
Der Basler Weihnachtsmarkt erstreckt sich vom Barfüßerplatz …

Basler Weihnachtsmarkt
… bis zum Münster.

Glühbier
Hier gibt’s neben Glühwein auch Glühbier von einer kleinen Brauerei aus dem Fricktal.

Kulinarisch sollte man mal das Glühbier probieren, es stammt von der kleinen Brauerei „Tiersteiner Bräu“ aus Gipf-Oberfrick und schmeckt überraschend gut! Versuchen sollte man auch einen Chäsbengel. Aber Vorsicht: Gut abkühlen lassen und sicherheitshalber eine Brandsalbe einpacken. Ich hab mir gewaltig die Pfoten verbrannt, als mir das heise Chäsfondue über die Finger gelaufen ist.

Chäsbengel: Käsefondue im Baguette
Chäsbengel: Käsefondue im Baguette

Basler Weihnachtsbeleuchtung
Basler Weihnachtsbeleuchtung

Messe Basel
Einsam und verloren sowie geradezu winzig wirkt der Weihnachtsbaum auf dem Messplatz im Verhältnis zum Messeneubau der sich über die Clarastraße erstreckt.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Weihnachtsaktion mit Feuer- und Lightshow in Kandern

Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen
Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen

Zur Weihnachtszeit ist Kandern eines der schönsten Städtchen im Markgräflerland. Hauptstraße und Blumenplatz sind weihnachtlich herausgeputzt. Der Reigen der weihnachtlichen Veranstaltungen auf dem Blumenplatz begann heute mit einer Weihnachtsaktion des Werberings. Einkaufen bis 20 Uhr war angesagt und auf dem Blumenplatz luden ab 18 Uhr die ersten Weihnachtsmarktbuden zu Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln sowie heißen Würsten und Fleischkäse ein. Die Kinder konnten eine Socke abgeben, die sie am Nikolaustag vom Nikolaus gefüllt zurückbekommen. Höhepunkt war eine Feuer- und Lightshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen nach Ladenschluss um 20 Uhr.

Socken für den Nikolaus
Socken für den Nikolaus

Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen
Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen

Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen
Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen

Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen
Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen

Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen
Feuer- und Lighshow mit dem Zirkus Papperlapapp aus Bad Säckingen

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Der 37. Lörracher Weihnachtsmarkt hat begonnen

Der Lörracher Weihnachtsmarkt hat begonnen. Über 100 Stände laden bis einschließlich Sonntag zum Bummeln und Verweilen in der Innenstadt zwischen Alten Markt und Chesterplatz ein. Am Montag werden zahlreiche Stände zurückgebaut und der Weihnachtsmarkt konzentriert sich in kleinem aber feinem Rahmen mit 35 Ständen auf den Alten Marktplatz. Öffnungszeiten sind täglich von 10 bis 20 Uhr. Am Samstag, 7. Dezember, ist der Markt bis 21 Uhr geöffnet. Sonntags öffnet der Markt erst ab 11 Uhr.

Fotografie

Neuenburger Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz

Weihnachtsmarkt über dem Neuenburger Rathausplatz
Stimmungsvoller Abendhimmel über dem Weihnachtsmarkt auf dem Neuenburger Rathausplatz

Eine Woche lang steht die Zähringerstadt Neuenburg ganz im Zeichen des Weihnachtsmarkts. Noch bis kommenden Sonntag, 8. Dezember, ist der Markt täglich geöffnet. Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag, jeweils von 17 bis 20 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag, jeweils von 14 bis 20 Uhr.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Weihnachtsmarkt Neuenburg

Fotografie, Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt Am Lindle

Weihnachtsmarkt am Lindle
Selbstgemachtes steht beim Weihnachtsmarkt am Lindle in Müllheim im Mittelpunkt

Die schöne Mischung – auch mit zahlreichen nichtkommerziellen Anbietern wie Vereinen, Schulklassen, karitativen Einrichtunge – macht den besonderen Flair des Weihnachtsmarkts „Am Lindle“ in Müllheim aus.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Veranstaltungen

Adventsmärt in Steinenstadt

Mit dem Adventsmärt in Steinenstadt begann am Wochenende der Reigen der Weihnachtsmärkte im Markgräflerland. Eingebettet auf dem Platz zwischen Kirche, Pfarrhaus und Grundschule ist es einer der symphatischten Märkte in der Region. Kein Kommerz, statt dessen viel Selbstgemachtes und -gebasteltes – vom Adventskranz über die Handgestrickte Wollmütze und die Weihnachtskrippe aus Holz bis hin zu feinen Leckereien aus der Küche. Für den musikalischen Auftakt sorgten die Kindergartenkinder mit Weihnachtsliedern, die anschließend vom Nikolaus – stilecht mit Bischofsmütze – und seinem treuen Knecht Ruprecht mit Orangen, Äpfeln und einem süßen Adventskalender belohnt wurden. Darüber hinaus bot der Adventsmärt von Heimat- und Dorfpflegeverein, Frauenverein, „Schiirebirzler“ und der Tanzgruppe „Freestyle“ des Fußball-Clubs Steinenstadt Gelegenheit zur Begegnung und einem gemütlichen Schwätzchen.

Fotografie, Veranstaltungen

Kanderner Weihnachtsstraße

Weihnachtsstraße Kandern
Im Lichterglanz erstrahlt die Kanderner Hauptstraße

Weihnachtsmärkte gibt es überall, eine Weihnachtsstraße gibt es nur in Kandern. Weihnachtsbeleuchtung mit Lichterketten sowie Tannenbäume und Feuerschalen auf der Straße sorgen für eine stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre.

Weihnachtsstraße Kandern
Blick in festlich die beleuchtete Hauptstraße

Weihnachtsstraße Kandern
Feuerzauber

Weihnachtsstraße Kandern
Blumenplatz

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Weihnachtsmärkte im Markgräflerland 2011 – 3

Musikalische Eröffung des Auggener Weihnachtsmarkts durch die Kindergartenkinder und Gründschüler.
Musikalische Eröffung des Auggener Weihnachtsmarkts durch die Kindergartenkinder und Gründschüler.

Weihnachtsmarkt Auggen

Der Auggener Weihnachtsmarkt auf dem Châteauneuf-du-Pape-Platz besticht durch seine heimelige Atmosphäre, die zum gemütlichen Verweilen einlädt. Dazu gibts nette Geschenkideen, besonders der DRK-Ortsverein legt sich jedes Jahr mit Handarbeiten und Basteleien mächtig ins Zeug.

Der Nikolaus bringt Geschenke für die Kinder.
Der Nikolaus bringt Geschenke für die Kinder.

Am Stand der Gärtnerei gibt es hübsche Adventsgestecke.
Am Stand der Gärtnerei gibt es hübsche Adventsgestecke.

Ausstellung im Rathaus

Sehenswert ist die Ausstellung im Sitzungssaal des Rathauses unter dem Motto „Wein und Kunst“. In diesem Jahr sind tolle Metallskulpturen des Müllheimer Künstlers Jochen Böhnert ausgestellt. Die Ausstellung ist noch bis einschließlich nächsten Freitag, 16. Dezember, währen der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Kunstausstellung von Jochen Böhnert im Auggener Rathaus
Kunstausstellung von Jochen Böhnert im Auggener Rathaus

Torso aus rostigen Nägel geschweist
Torso aus rostigen Nägel geschweist

Mehr Bilder von den Weihnachtsmärkten im Markgräflerland in der Picasa Bildergalerie.

Fotografie, Veranstaltungen

Mit dem Weihnachtszug zum Weihnachtsmarkt nach Mulhouse

Pain d'Epice
Pain d'Epice

Ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt im elsässischen Mulhouse lohnt sich. Besonders, wenn mit der Abenddämmerung die farbenfrohe Beleuchtung der Häuserfassaden sichtbar wird und dem Markt auf dem Place Reunion vor dem Stefansmünster (St. Etienne) eine schöne Atmosphäre verleiht.

Marché de Noël
Marché de Noël

In diesem Jahr steht mitten auf dem Platz auch ein Riesenrad, das einen schönen Blick über die Altstadt von Mulhouse bietet (Tipp: bis kurz nach Sonnenuntergang warten, dann kommt die Beleuchtung richtig schön zum Ausdruck).

Weihnachtsmarkt mit Riesenrad
Weihnachtsmarkt mit Riesenrad

Das Riesenrad fand von Rostock seinen Weg nach Mulhouse.
Das Riesenrad fand von Rostock seinen Weg nach Mulhouse.

Das Riesenrad spiegelt sich in der Glasfassade.
Das Riesenrad spiegelt sich in der Glasfassade.

Der Sonderzug (Eventverkehr) fährt noch bis 18. Dezember (Achtung: Fahrplanwechsel am 11. Dezember) nur Sonntags, der Fahrplan ist im Internet unter dem Link www.muellheim-mulhouse.eu zu finden. Wir sind um 13.42 Uhr ab Müllheim (13.47 Uhr ab Neuenburg) gefahren.
Fahrkarten gibt’s (entgegen der Pressemitteilung des RVF) im Zug. Der Fahrkartenautomat in Neuenburg bietet nur ein Elsass-Ticket für 15.50 Euro an, beim Versuch einen Einzelfahrschein nach Mulhouse zu kaufen fragt der Automat bis zum Ende alles ab (gewünschte Abfahrtszeiten, wieviele Personen, das Alter der Personen) um dann letztlich hinter dem gewünschten Zug anzuzeigen „Kein Automatenverkauf“. Lieber RVF, liebe Bahn: Kundenfreundlichkeit sieht anders aus. Da können sich die hiesigen Verkehrsunternehmen mal eine Scheibe vom superfreundlichen Zugpersonal der SNCF mal eine Scheibe abschneiden.
Letzte Rückfahrt von Mulhouse nach Müllheim/Neuenburg ist um 18.41 Uhr.

Weihnachtsstoff

Textilherstellung und -druck hat in Mulhouse Tradition. Jedes Jahr wird für den Weihnachtsmarkt ein neuer Stoff entworfen, mit dem das Rathaus aber auch die einzelnen Stände auf dem Weihnachtsmarkt geschmückt sind.

Weihnachtsstoff
Weihnachtsstoff

Weihnachtsstoff
Weihnachtsstoff

Bildimpressionen vom Weihnachtsmarkt z’Milhüsa

Blick vom Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt mit Karussell
Blick vom Riesenrad auf dem Weihnachtsmarkt mit Karussell

Die beleuchtete Fassade des Münsters St. Etienne
Die beleuchtete Fassade des Münsters St. Etienne

Das Rathaus von Mulhouse
Das Rathaus von Mulhouse

s'Chrischtkindle
s'Chrischtkindle

Glühwein - Vin chaud
Glühwein - Vin chaud

Festlich geschmückt ist auch die Industrie- und Handelskammer von Mulhouse gegenüber des Bahnhofs.
Festlich geschmückt ist auch die Industrie- und Handelskammer von Mulhouse gegenüber des Bahnhofs.

Der Shopping-Bag bietet viel Platz für die Weihnachtseinkäufe.
Der Shopping-Bag bietet viel Platz für die Weihnachtseinkäufe.

Abendliche Weihnachtsstimmung in den Straßen von Mulhouse
Abendliche Weihnachtsstimmung in den Straßen von Mulhouse

Weihnachtsbeleuchtung
Weihnachtsbeleuchtung

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Weitere Informationen zum Weihnachtsmarkt gibt’s hier.

Fotografie, Veranstaltungen

Weihnachtsmärkte im Markgräflerland 2011 – 2

Noch ein Foto vom Neuenburger Weihnachtsmarkt.

Blick vom Treppenturm auf den weihachtlich geschmückten Neuenburger Rathausplatz
Blick vom Treppenturm auf den weihachtlich geschmückten Neuenburger Rathausplatz

Der Markt ist am morgigen Sonntag, 4. Dezember, noch bis 20 Uhr geöffnet.

Mehr Bilder von den Weihnachtsmärkten im Markgräflerland in der Picasa Bildergalerie.