Fotografie, Veranstaltungen

Lost in Space – Bunter Abend in Steinenstadt

Bunter_Abend_Steinenstadt_183

Die Vereinsgemeinschaft in Steinenstadt mit Fußball-Club, Heimat- und Dorfpflegeverein, Männergesangverein, Trachtenkapelle und Schierebirzler hat zum närrischen Bunten Abend in die Baselstabhalle eingeladen. Unter dem Motto „Steinenstadt – alles außerirdisch“ verwandelte sich der Saal in einen Weltraumbahnhof und die Stimmung unter den „Passagieren“ war bestens. Das Programm war frech, lustig und unterhaltsam – auch wenn man sich beim einen oder anderen Beitrag etwas mehr Pep gewünscht hätte, so wie es die beiden Masseurinnen Ulla Mayer und Isabell Kutscher bei ihrem köstlichen Auftritt vorgemacht haben.

Vielleicht lag es auch am Schummerlicht auf der Bühne, das mit der Zeit für die Augen etwas ermüdend wirkte. Das Fotografieren war jedenfalls eine Herausforderung – entweder mit hohem ISO-Wert viel Rauschen in Kauf nehmen oder die Stimmung totblitzen.

Trotzdem habe ich großen Respekt vor den Akteuren auf der Bühne und denjenigen, die jedes Jahr ein Programm auf die Beine stellen und freue mich aufs nächste Jahr!

Hier ein paar fotografische Eindrücke.

Bunter_Abend_Steinenstadt_027

Bunter_Abend_Steinenstadt_067

Bunter_Abend_Steinenstadt_090

Bunter_Abend_Steinenstadt_161

Bunter_Abend_Steinenstadt_124

Bunter_Abend_Steinenstadt_242

Bunter_Abend_Steinenstadt_226sw

Bunter_Abend_Steinenstadt_283

Bunter_Abend_Steinenstadt_307

Bunter_Abend_Steinenstadt_002

Bunter_Abend_Steinenstadt_003

Bunter_Abend_Steinenstadt_037

Bunter_Abend_Steinenstadt_046

Bunter_Abend_Steinenstadt_086

Bunter_Abend_Steinenstadt_104

Bunter_Abend_Steinenstadt_119

Bunter_Abend_Steinenstadt_247

Bunter_Abend_Steinenstadt_190

Mehr Fotos im Flickr-Album Bunter Abend Steinenstadt 2018

Advertisements
Fotografie, Uncategorized, Veranstaltungen

Noch vier Wochen bis Weihnachten …

mü-nb-adventsmarkt-steinenstadt-011

Der erste Advent ist zwar erst nächsten Sonntag aber der Weihnachtstrubel läuft schon auf vollen Touren – nicht erst sei dem Black Friday (dem verlinkten Beitrag von SW3-Radio-Blogger Klaus Sturm ist nichts hinzuzufügen). In den Supermärkten stapeln sich seit Wochen schon Weihnachtsmänner und Lebkuchen. Der Briefkasten ist voller Prospekte mit Weihnachtsdeko – wohin eigentlich mit dem Plunder während der übrigen elf Monate im Jahr, wo im Keller schon die Deko für Ostern und Hallowe’en mit einer dicken Staubschicht überzogen ist. Dann sind die Prospekte der Discounter voll von Kinderspielzeug (find ich nachvollziehbar) und, jetzt kommts: Bettwäsche, Handtücher, Bratpfannen, Pralinen und Eau de Toilette. Wie einfallslos – damit ist die Familienkrise unterm Weihnachtsbaum schon programmiert!

Dann doch lieber selbstgestrickte Socken – die sorgen im Winter für wärme Füße und im Sommer geben sie halt in den Wanderstiefeln.

Doch jetzt zu den schönen Seiten der Vorweihnachszeit. Dieses Wochenende starteten die ersten Weihnachtsmärkte und in Müllheim drehen seit Mittwoch Groß und Klein ihre Runden auf der Eisbahn.

Hier ein paar fotografische Impressionen …


Adventsmärt in Steinenstadt



Eisbahn Müllheim



Wer zur Weihnachtszeit etwas Gutes tun und gleichzeitig ein neues Auto oder eine tolle Reise gewinnen will, kann ja auch mal bei der Weihnachtsaktion „Leser helfen Not leidenden Menschen“ des Verlagshauses Jaumann vorbeischauen: www.leserhelfen.com

Fotografie, Veranstaltungen

Sichelhenke in Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Wie sich das Wetter am Bartheltag stellt ein, so soll’s den ganzen September sein.
(Bauernregel)

Da das Wetter am vergangenen Donnerstag (Bartholomäustag, 24. August) doch recht angenehm war – dunkle Wolken machten nur kurz sorgen – dürfen wir uns auf einen schönen Herbst im Markgräflerland freuen. Sofern man dieser alten Bauernregel glauben schenkt.

Der Bartholomäustag markiert in der Rheinebene (auf den Schwarzwaldhöhen etwas später) das Ende der Getreideernte. Früher lud der Bauer Knechte, Mägde und Erntehelfer nach vollbrachter Ernte zu einem Fest ein – der „Sichelhenke“. Sicheln und Sensen wurden bis zur nächsten Ernte in der Scheune verstaut. Für Musik sorgten Schiirebirzler (Schiire = Scheune) – fahrende Erntehelfer und Musikanten – die während der Erntezeit von Hof zu Hof zogen.

Vor elf Jahren hat der Heimat- und Dorfpflegeverein Steinenstadt den Brauch wieder aufleben lassen und lädt alljährlich zur Sichelhenke ein.

Hier ein paar Impressionen von der diesjährigen Sichelhenke.

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Sichelhenke Steinenstadt

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Sichelhenke Steinenstadt 2017

Und hier geht’s zum Beitrag vom vergangenen Jahr: 10. Sichelhenke in Steinenstadt

Fotografie, Veranstaltungen

Verzaubertes Steinenstadt

Bunter_Abend_Steinenstadt_412

Dorffasnet: Die Vereinsgemeinschaft Steinenstadt mit FC Steinenstadt, Heimat- und Dorfpflegeverein, Männergesangverein, Trachtenkapelle und den närrischen Schierebirzlern hat zum Bunten Abend in die Baselstabhalle eingeladen. Dem Motto „Verzaubertes Steinenstadt“ entsprechend wimmelte es nur so vor Hexen, Zauberern und Elfen.

Hier ein paar fotografische Impressionen vom bunten Programm mit Sketchen, Gesang und Tanz.

Bunter_Abend_Steinenstadt_018

Bunter_Abend_Steinenstadt_037

Bunter_Abend_Steinenstadt_057

Bunter_Abend_Steinenstadt_062

Bunter_Abend_Steinenstadt_080

Bunter_Abend_Steinenstadt_127

Bunter_Abend_Steinenstadt_134

Bunter_Abend_Steinenstadt_180

Bunter_Abend_Steinenstadt_211

Bunter_Abend_Steinenstadt_312

Bunter_Abend_Steinenstadt_315

Bunter_Abend_Steinenstadt_370

Bunter_Abend_Steinenstadt_386

Bunter_Abend_Steinenstadt_426

Bunter_Abend_Steinenstadt_438

Bunter_Abend_Steinenstadt_470

Bunter_Abend_Steinenstadt_208

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Verzaubertes Steinenstadt

Bunter_Abend_Steinenstadt_001

 

 

Essen & Trinken, Fotografie, Veranstaltungen

Weihnachtsmärkte & Co.

Eigentlich sind wir noch gar nicht so recht in „Weihnachtsstimmung“ – aber der Reigen der Advents-, Weihnachtsmärkte und Co. im Markgräflerland hat unabhängig davon schon begonnen …

Hier ein paar fotografische Eindrücke. Los ging’s bereits am Samstag vor einer Woche mit dem

Adventsmärt in Steinenstadt.

adventsmärt_009

Bunte Mützen für kalte Wintertage …

adventsmärt_002

Die vielen liebevoll gebastelten Adventskränze- und gestecke wollen natürlich vor dem ersten Advent an den Mann/die Frau gebracht werden. Das erklärt den frühen Termin des Adventsmärts in Steinenstadt.

adventsmärt_018

Der Kirchplatz bietet das passende Ambiente für den Adventsmärt

adventsmärt_021

Singende Kindergarten-Kinder ...

adventsmärt_030

… und tanzende Weihnachtsbäcker (Mini-Freestyler vom FCS)

Weihnachtsmarkt am Lindle in Müllheim

wm-lindle-002

Er dauert nur einen Tag – dafür ist er immer gut besucht. Der Weihnachtsmarkt am Lindle. Das Besondere sind die nichtkommerziellen Anbieter: Vereine, Schulklassen, karitative Einrichtungen und ein paar Privatleute. Hier holen wir traditionell den Mistelzweig für die Wohngstüre. Dazu nahmen wir noch ein Glas Tannenhonig von Imker Nutsch mit und beim Bücherflohmarkt des Partnerschaftskomitees Müllheim-Vevey fanden wir wieder ein Kochbuch-Schnäppchen für die Markgräflerin.

Die Müllheimer Eisbahn

eisbahn-017

Mit der Eisbahn auf dem Markgräfler Platz haben die Stadt Müllheim und der Veranstalter Karo-Events einen Volltreffer gelandet. Neu ist in diesem Jahr das Schwarzwald Chalet

eisbahn-schwarzwald-chalet-010

Eine echte Bereicherung für die Müllheimer Eisbahn: das Schwarzwald Chalet vom ehemaligen Bürgerhaus-Restaurant-Pächter und jetzigen Pächter des Kurhaus-Restaurants in Bad Bellingen, Marcus Ciesiolka. Hier sind wir am Freitagabend mit Käsefondue ins Wochenende gestartet … mehr dazu demnächst im Blog der Markgräflerin: Lebensart im Markgräflerland.

Der Neuenburger Weihnachtsmarkt

mü-nb-weihnachtsmarkt-018

Der Märchenwald auf dem Konstantin-Schäfer-Platz

mü-nb-weihnachtsmarkt-027

Immer gut besucht: Die Verpflegungsstände an den Einfallsstraßen des Neuenburger Weihnachtsmarkts

mü-nb-weihnachtsmarkt-050

Die kleinen Engel dürfen bei der Eröffnung des Neuenburger Weihnachtsmarkts nicht fehlen.

Der Neuenburger Weihnachtsmarkt dauert noch bis einschließlich zweiten Adventssonntag. Infos auf der Homepage der Stadt Neuenburg (Programm als PDF).

Essen & Trinken, Fotografie, Video

10. Sichlehenki in Steinenstadt

Sichelhenki_201

Noch bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts war in der Landwirtschaft noch viel Handarbeit angesagt. Wo heute ein Mähdrescher von einem Acker das Getreide im Nu einbringt, waren früher viele helfende Hände gefragt. Das Ende der Getreideernte – in der Oberrheinebene meist um den Bartholomäus-Tag am 24. August und auf den Schwarzwaldhöhen entsprechend später – wurde früher auf den Höfen mit der so genannten Sichelhenke gefeiert. Mit der zunehmenden Mechanisierung ist dieses Fest jedoch vielerorts in Vergessenheit geraten.

Sichelhenki_190

Vor zehn Jahren hat der Heimat- und Dorfpflegeverein Steinenstadt die „Sichlehenki“ als ältestes Erntedankfest wiederbelebt. Er erinnert damit an die Geschichte des Neuenburger Ortsteils als früheres Bauern- und Fischerdorf. Zur „Sichelehenki“ gehört auch Musik – früher waren es fahrende Musikanten, auch Schierebirzler genannt, heute sorgt unter anderem die Trachtenkapelle Steinenstadt als Mitveranstalter für den guten Ton.

Sichelhenki_070

Hier ein paar fotografische Eindrücke von der „Sichlehenki“ 2016

Sichelhenki_103

Sichelhenki_089

Sichelhenki_128

Sichelhenki_137

Mitglieder der Trachtengruppe Kandern und des Frauenvereins Schliengen in Markgräfler Tracht

Sichelhenki_141

Sichelhenki_173

Sichelhenki_143

Sichelhenki_114

Sichelhenki_158

Vom nördlichen Ende der Zähringerstadt kam der Verein „Grißheim aktiv“ mit seiner Apfelsaftpresse

Sichelhenki_150

Sichelhenki_066

Sichelhenki_061

Blickfang: Die Oldie-Traktoren der Traktorenfreunde Markgräflerland

Sichelhenki_056

Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Malsburg-Marzell

Sichelhenki_053

Der Kirchplatz kam als neuer Veranstaltungsort bestens an.

Sichelhenki_003

Bauernküche anno dazumal

Sichelhenki_007

Sichelhenki_008

Mehr Bilder im Flickr-Fotoalbum zur Sichlehenki

Fotografie, Veranstaltungen

Mit Bulach Airlines um die Welt

Dorffasnet Steinenstadt
Dorffasnet in der Steinenstadter Baselstabhalle

Sitze aufrecht stellen, anschnallen und das Rauchen einstellen. Die Vereinsgemeinschaft Steinenstadt wurde an Fasnacht zur „Bulach Air“ und die Baselstabhalle zum „Bulach Airport“. Hier ein paar fotografische Impressionen von den Glanzlichtern des Bunten Abends.

Dorffasnet Steinenstadt
Strenge Sicherheitskontrollen am Check-In
Dorffasnet Steinenstadt
Bulach Air ist gelandet …
Dorffasnet Steinenstadt
Dorffasnet Steinenstadt
Die symphatischen Reiseleiter führen durchs Programm
Dorffasnet Steinenstadt
Die ersten Passagiere aus Schweden treffen ein …
Dorffasnet Steinenstadt
… und begeistgern mit einem tollen Tanzauftritt.
Dorffasnet Steinenstadt
Hamburger Jung mit Direktflug von der Nordsee nach Bulach
Dorffasnet Steinenstadt
Super Stimme: Mayla Klemske begeistert mit zwei Country Songs.
Dorffasnet Steinenstadt
Es gibt kein Wein auf Hawaii …
Dorffasnet Steinenstadt
Barbie gibts nicht mehr nur in Size Zero
Dorffasnet in Steinenstadt
Ihr braucht es uns nicht erzählen, wir erfahren es sowieso – die Schnitzelbänkler
Dorffasnet Steinenstadt
Bruchlandung, frei nach einem Sketch von Emil Steinberger
Dorffasnet Steinenstadt
Drei Spottdrosseln mit’m graue Star brillieren mit dem Lied ,In Steinenstadt am Rhii git’s vieli Blutti‘.
Dorffasnet Steinenstadt
Streitendes Ehepaar
Dorffasnet Steinenstadt
Modenschau I
Dorffasnet Steinenstadt
Modenschau II
Dorffasnet Steinenstadt
Modenschau III
Dorffasnet Steinenstadt
Der Männergesangverein rockt volkstümliche Schlager
Dorffasnet Steinenstadt
Zwergentanz der Schiirebirzler
Dorffasnet Steinenstadt
Showtanz Stewardessen …
Dorffasnet Steinenstadt
… der Tanzgruppe …
Dorffasnet Steinenstadt
… Freestyle
Dorffasnet Steinenstadt
Die Crew

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Lasst uns froh und munter sein …

Adventsmärt_Steinenstadt_028
Die Kindergartenkinder sangen zur Eröffnung des „Adventsmärts“ in Steinenstadt.

Lasst uns froh und munter sein“, sangen die Kindergartenkinder in Steinenstadt bei der Eröffnung des „Adventsmärts“ am heutigen Samstag. Munter waren vor allem die Freestyle-Kids, die eine flotte Tanzeinlage vorführten. Ein gelungener Start für einen frohen und munteren Weihnachtsmarkt auf dem Platz vor der St. Barbara-Kirche.

An zwölf Ständen gibt es allerlei Geschenk- und Deko-Ideen, Adventskränze, Mistelzweige, Gebäck und andere Leckereien.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Bei den zum Wochenende hin gefallenen Temperaturen wärmen Glühwein, heiße Würste und Waffeln die Besucher.

Hier ein paar fotografische Impressionen vom „Adventsmärt“ in Steinenstadt:

 

Fotografie, Veranstaltungen

Rasant – Boxenstop in der Baselstabhalle

Dorffasnacht Steinenstadt
Boxenstop war das Thema der Showtanzgruppe Freesteyle des FC Steinenstadt zum Finale des bunten Abends.
Dorffasnacht Steinenstadt
Bei Arawni Thomann liefen die Fäden für das bunte Programm und die aufwändige Dekoration zusammen.

In ein Motodrom verwandelte sich am Wochenende die Baselstabhalle in Steinenstadt: Zwischen Autoreifen, Ölfässern und schwarz-weiß-karierten Fähnchen tummelten sich allerhand Nachwuchs-Rennfahrer und Boxenluder. Unter dem Motto „Rasant – Boxenstop in der Baselstabhalle“ hatte die Vereinsgemeinschaft aus FC Steinenstadt, Heimat- und Dorfpflegeverein, Schierebirzler und Männergesangverein zum bunten Abend in den aufwändig dekorierten Saal eingeladen.

Hier ein fotografischer Rückblick auf die unterhaltsame und abwechslungsreiche Dorffasnacht mit Sketchen, Bütt, Gesang und tollen Tänzen in Steinenstadt.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

 

Dorffasnacht Steinenstadt
Die Rennleitung
Dorffasnacht Steinenstadt
„The Final Countdown“ zum Start des rasasnten Abends, gespielt von der Scherrer-Family und Friends
Dorffasnacht Steinenstadt
The „Freestyle-Minis“ sorgten mit einem Tanz zu lateinamerikanischen Rhythmen für Urlaubsstimmung.
Dorffasnacht Steinenstadt

Dorffasnacht SteienstadtDie Rennfahrer-Rentner vom Männergesangverein nahmen in ihrem Sketch die Körperhygiene im Seniorenheim ins Visier.
Dorffasnacht Steinenstadt
Unterstützung erhielten sie von Mayla Klemske, die mit Heintjes „Oma so lieb“ das Publikum verzauberte.
Dorffasnacht Steinenstadt
Schierebirzler Michael von Behrens berichtete in der Bütt von seinen schlechten Träumen.
Dorffasnacht Steinenstadt

Dorffasnacht Steinenstadt
Gangnam Style war das Thema der „Freestyle-Kids & Friends“
Dorffasnacht Steinenstadt
Der Apotheker (Dominik Waiz) liest dem Pfarrer (Patrik Waiz) nach dessen misratener Predigt die Leviten.
Dorffasnacht Steinenstadt
Karin Waiz berichtet in der Bütt vom Eheleben
Dorffasnacht Steinenstadt
„Ja mir längts, dass ich weiß, dass ich könnt wenn ich wollt und ich tät, was ich könnt, wenn das wäre, was ich wollt – aber ich will nicht“ – Der Fasnachtshit 2015 perfekt gesungen von Hubert Hugenschmidt und seinen vier Mädels.
Dorffasnacht Steinenstadt
„Im Wagen vor mir ….“ – Das Moderatorenduo Christine Falk und Franz Scherrer führten routiniert durch den Abend.
Dorffasnacht Steinenstadt

Dorffasnacht Steinenstadt Brunhilde Nunninger und Günter Dellers zeigen den Sketch-Klassiker „Männerwünsche“.
Dorffasnacht Steinenstadt

Dorffasnacht Steinenstadt Die Gruppe „Treff – TKS“ begeistert mit einer fetzigen Tanzeinlage
Dorffasnacht Steinenstadt
Schnitzelbank: Karin Waiz und Günter Siegwald berichten lustige Peinlichkeiten aus dem Dorf.
Dorffasnacht Steinenstadt
Sketch: „Der Männerschnupfen“
Dorffasnacht Steinenstadt

Dorffasnacht Steinenstadt
Dorffasnacht Steinenstadt
Finale mit der Tanzgruppe Freestyle
Essen & Trinken, Essen und Trinken, Fotografie, Natur

Kürbismonat Oktober

Kürbisse hübsch dekoriert auf einem alten Wagen
Kürbisse hübsch dekoriert auf einem alten Wagen

Die Markgräflerin hat den Herbstmonat Oktober zum Kürbismonat erklärt! Rechtzeitig vor dem Kartoffelmarkt in Neuenburg haben wir uns mit der vielfältigen Frucht eingedeckt: Auf dem Hof der Familie Scheidereiter in der Siedlung im Stein zwischen Neuenburg und Steinenstadt.

Außer Kürbissen gibt’s auch Mais und einen kleinen Gemüse und Blumenstand.

Kürbis_Stein_018