Fotografie, Heimatkunde, Veranstaltungen

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Die Talfahrt des „Wild Maa“

Zu den Dingen im Dreiländereck, die man einmal im Leben gesehen haben muss, zählt neben dem Basler „Morgestraich“ auch der „Vogel Gryff“ mit der Talfahrt des „Wild Maa“. Ich war 2016 bereits da, als der „Vogel Gryff“ einen neuen Kopf bekommen hat. Dieses Jahr fiel der Kleinbasler-Feiertag auf einen Samstag, so dass auch die Markgräflerin endlich in den Genuss des Spektakels kam.

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Der Ueli sammelt Geld für mildtätige Zwecke.

Vogel Gryff kurz erklärt

„Vogel Gryff” so heisst der volkstümliche Feiertag der Drei Ehrengesellschaften Kleinbasels (3 E) zum Rebhaus, zur Hären und zum Greifen. Der Anlass findet im Turnus von drei Jahren entweder am 13., 20. oder 27. Januar statt. An diesem Tag ziehen die drei heraldischen Figuren (Ehrenzeichen) „Vogel Gryff”, „Wild Maa” und „Leu” gemeinsam mit drei Tambouren, drei Bannerherren und vier Ueli, welche Geld für die Bedürftigen sammeln, durch’s rechtsrheinische Kleinbasel und führen dabei immer wieder ihre traditionellen Tänze vor.

Zu den Aufgaben der drei Ehrengesellschaften gehörte im Mittelalter unter anderem die Bewachung der Stadtmauern. Die jährliche Waffen-Musterung endete mit einem Marsch durch’s Kleinbasel und mit einer Mahlzeit; seit dem 16. Jahrhundert nahmen auch die Ehrenzeichen daran teil. Ursprünglich führte jede Ehrengesellschaft ihren eigenen Anlass durch, seit 1838 findet ein gemeinsamer Umzug mit anschliessender Mahlzeit statt: dem „Gryffemähli”.

Die militärischen Aufgaben sind längst vergessen; geblieben sind der gemeinsame Umzug, das Gryffemähli und der Einfluss der drei Ehrengesellschaften im Kleinbasel. Gemeinsam setzt man sich auf vielen Ebenen für (seinen) Stadtteil ein und pflegt den Brauch des Vogel Gryff-Tages.

Jeder Ehrengesellschaft gehören rund 150 Männer an, und jede wird von einem Meister und sechs Vorgesetzten geleitet. Voraussetzung für den Beitritt ist ein Wohnsitz im Kleinbasel oder – bei einem Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt – bedeutsames Grundeigentum im Stadtteil; auch muss ein Bewerber das 18. Lebensjahr erreicht haben, das Basler Bürgerrecht vorweisen können, männlich und wohlbeleumundet sein.

Der Vogel Gryff-Tag beginnt mit der Talfahrt des Wild Maa-Flosses auf dem Rhein und endet spät in der Nacht mit den Schlusstänzen.

Quelle: www.vogel-gryff.ch

Mehr Bilder im Flickr-Fotoalbum: Vogel Gryff 2018

Advertisements
Fotografie, Heimatkunde, Natur, Reisen, Wandern

Heimatkunde: Wanderung am Doubs im Schweizer Jura

 

Doubs_026

Nur knapp 40 Kilometer Luftlinie südwestlich von Basel liegt das Örtchen Saint-Ursanne im Schweizer Jura. Einer unserer Ausflüge im Dreiländereck sollte uns auch in die Schweiz führen. Bei Avanti-Reisen haben wir eine Heimatkunde-Fahrt mit geführter Wanderung gebucht.

Mit Karin Breyer ging es vom kleinen Ort Soubey entlang des Flüsschens Doubs nach Saint-Ursanne. Die freie Autorin, Journalistin und Achtsamkeitstrainerin aus Freiburg,  schreibt Wanderführer für den Schweizer Reinhardt Verlag.

Die Wanderstrecke

Rund 15 Kilometer, Wanderzeit etwa vier Stunden

Soubey (476 m ü.M.) – Le Champois (478 m ü.M.) – Passerelle de La Charbonnière (455 m ü.M) – La Lomenne (439 m ü.M.) – St-Ursanne (438 M ü.M.)

Doubs_007

Start unserer Wanderung war im kleinen Örtchen Soubey, wo wir einen kurzen Blick in die Mühle werfen konnten.

Doubs_003

Mühle Soubey

Doubs_014

Doubs_017

Typisches Jura-Haus

Doubs_018

Doubs_022

Doubs_029

Doubs_037

Bei der Passerelle de La Charbonnière wechselten wir vom rechten aufs linke Doubs-Ufer.

Doubs_034

Doubs_039

Doubs_044

Doubs_046

Mittagspause gegenüber dem Campingplatz Tariche

Doubs_050

Weiter ging es über Kuhweiden, die Markgräflerin hat mit dem Handy ein  „Sound & Shot“ gemacht.

View this post on Instagram

#Doubs #Schweiz #Jura #AvantiReisen

A post shared by Karin Schindler (@markgraeflerin) on

Fast am Ziel …

Doubs_052

Das Eisenbahn-Viadukt bei Saint-Ursanne, der Bahnhof liegt oberhalb des Ortes am Felsen

Doubs_053

Doubs_054

Das Flüsschen Doubs lädt zum Abkühlen ein …

Saint Ursanne

Saint-Ursanne_073

Die vierbogige Steinbrücke über den Doubs wurde 1728 erbaut. (1729).

Saint-Ursanne ist ein Stift, eine historische Kleinstadt und ehemalige politische Gemeinde im Distrikt Porrentruy des Schweizer Kantons Jura.

Saint-Ursanne liegt auf 440 m ü. M., 8 km südöstlich des Bezirkshauptorts Porrentruy (Luftlinie). Das historische Städtchen erstreckt sich im engen Tal des Doubs, am rechten Flussufer, zwischen den Juraketten des Lomont oder Mont Terri im Norden und des Clos du Doubs im Süden.

Saint-Ursanne liegt an der Stelle, an der vermutlich in der Zeit von 612 bis 619 der Eremit Ursicinus, ein Gefährte des heiligen Kolumban, gewirkt hatte. Der heilige Wandregisel und weitere Mönche gründeten über dem Grab des Ursicinus ein Kloster, das 849 erstmals in einer Urkunde als Cella … in honorem Sancti Ursicini confessoris erwähnt ist und zur Diözese Besançon gehörte. Im 11. Jahrhundert wurde eine neue Abtei errichtet, während die alte Klosterkirche zur Pfarrkirche umgewandelt wurde. 1139 wird der Ort als Sancti Ursicini erwähnt. Im 12. Jahrhundert erfolgte die Umwandlung der Abtei in ein Chorherrenstift, das ab 1210 dem Fürstbistum Basel unterstand und das gesamte Gebiet des Clos du Doubs umfasste. Das um das Kloster entstandene mittelalterliche Städtchen erhielt 1338 Marktrechte.

Von 1793 bis 1815 gehörte Saint-Ursanne zu Frankreich und war anfangs Teil des Département du Mont-Terrible, ab 1800 mit dem Département Haut-Rhin verbunden. Das Kloster wurde 1803 säkularisiert und die ehemalige Klosterkirche ist seither Pfarrkirche. Durch den Entscheid des Wiener Kongresses kam das Städtchen 1815 an den Kanton Bern, wobei der nördliche Teil des Clos du Doubs dem Bezirk Porrentruy, der südliche dem Bezirk Franches-Montagnes zugeschlagen wurde.

Die Stiftskirche, eine romanische Pfeilerbasilika mit einer Krypta unter dem Chor, stammt aus dem 12. bis 14. Jahrhundert. Von der Abtei des 11. Jahrhunderts wurden Kapitelle und Teile des Nordportals in den Bau einbezogen. Das Südportal (um 1200) im Stil der burgundischen Romanik gehört zu den bedeutendsten Portalen dieser Stilrichtung in der Schweiz. Das etwas später entstandene Kirchenschiff zeigt bereits Merkmale der Gotik, und die Innenausstattung stammt im Wesentlichen aus dem 18. Jahrhundert. Das Erdbeben von 1356 beschädigte den Kirchturm des Klosters so stark, dass er später einstürzte. Erst 1462 bis 1464 wurden die Schäden wieder beseitigt.[5]

Zur Zeit der Reformationswirren blieb Saint-Ursanne, im Gegensatz zum grössten Teil des Juras, dem Bischof von Basel treu. 1792 besetzten Franzosen die Stadt. Am 13. September 1793 wurden auf Befehl des französischen Kommissars alle Glocken der Stadt als Beute nach Porrentruy gebracht. Kirchenschmuck und geweihte Gefässe wurde später ebenfalls entfernt. Die Büste des Heiligen verblieb in der Stadt. Das Benediktinerkloster wurde aufgelöst.

Quelle: Wikipedia

Saint-Ursanne_086

Auf der Brücke steht die aus Buntsandstein gefertigte Statue des Brückenheiligen Johannes von Nepomuk

Saint-Ursanne_089

Die Stiftskirche

Saint-Ursanne_093

Die Stadttore

Saint-Ursanne_096

Saint-Ursanne_055_Pano

Saint-Ursanne_055_Pano_web

Saint-Ursanne_065_Pano

Saint-Ursanne_065_Pano_web

 

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Wanderung am Doubs im Schweizer Jura

Was die Markgräflerin über die Wanderung und St. Ursanne schreibt, ist in ihrem Blog Lebensart im Markgräflerland zu finden.

Die Wanderroute im Vogelflug mit Google Earth

Anfahrt

 

Fotografie, Veranstaltungen

Basel Tattoo 2017

Basel_Tattoo_042
Massed Pipes and Drums zum Auftakt

Vergangene Woche hatte ich Gelegenheit für die Oberbadische die Hauptprobe/Vorpremiere des Basel Tattoo mit der Kamera zu begleiten. Hier ein paar fotografische Impressionen vom Basel Tattoo 2017.

Basel_Tattoo_085
Massed Pipes and Drums
Basel_Tattoo_131
Reggimento Corazzieri – die Leibgarde des italienischen Staatspräsidenten
Basel_Tattoo_195
Lochiel Marching Drill Team, Neuseeland
Basel_Tattoo_300
Musique des Sapeurs-Pompiers de Paris, Frankreich
Basel_Tattoo_338
OzScot Highland Dancers, Australien
Basel_Tattoo_516
OzScot Highland Dancers, Australien
Basel_Tattoo_609
Rekrutenspiel der Schweizer Militärmusik
Basel_Tattoo_563
Rekrutenspiel der Schweizer Militärmusik
Basel_Tattoo_752
Igor Moiseyev State Academic Ensemble, Russland
Basel_Tattoo_691
Igor Moiseyev State Academic Ensemble, Russland
Basel_Tattoo_804
The Australian Army Band
Basel_Tattoo_947
The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps, U.S.A.
Das offizielle Repräsentations-Corps der U.S. Army und des Weissen Hauses
Basel_Tattoo_935
The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps, U.S.A.
Das offizielle Repräsentations-Corps der U.S. Army und des Weissen Hauses
Basel_Tattoo_941
The United States Army Old Guard Fife and Drum Corps, U.S.A.
Das offizielle Repräsentations-Corps der U.S. Army und des Weissen Hauses
Basel_Tattoo_970
His Majesty The King’s Guard of Norway Band and Drill Team. Die königliche Garde aus Norwegen
Basel_Tattoo_972
His Majesty The King’s Guard of Norway Band and Drill Team
Basel_Tattoo_1148
Finale

Mehr Bilder gibt’s in der Fotostrecke der Oberbadischen.

 

 

 

 

 

DLRG, Fotografie, Sport, Video

Basler Rheinschwimmen 2016

Rheinschwimmen_Basel_756

Dienstagabend ging’s direkt aus der Redaktion zum Basler Rheinschwimmen. Mit der Markgräflerin im Stücki Parkhaus getroffen, von da gings mit dem Bus (36) zum Tinguely-Museum und weiter zu Fuß zum Start am Rheinufer.

Rheinschwimmen_Basel_001

Ein schönes erfrischendes Bad nach einem sommerlichen Arbeitstag, der Rhein war mit 21 Grad Celsius angenehm temperiert.

Rheinschwimmen_Basel_003

Rheinschwimmen_Basel_006

Rheinschwimmen_Basel_032

Rheinschwimmen_Basel_041_Kaaalt

Rheinschwimmen_Basel_045

Zum Schluss noch ein kleines Zeitraffer-Video.

Noch zahle ich Lehrgeld mit meiner GoPro-Kamera, die ich mir im vergangenen Jahr extra für  Veranstaltungen wie das Rheinschwimmen angeschafft habe.

Bei der Frage Video oder Foto habe ich mich für den Kompromis Timelapse entschieden: Zwei Fotos pro Sekunde und hinterher ein Zeitraffer-Video daraus basteln. Das Stirnband ist ganz praktisch, hat man doch die Hände frei. Die Kamera parallel zur Stirn war leider nicht der Hit, zu viel Himmel auf den Bildern – das nächste Mal die Kamera etwas mehr nach vorne bzw. unten kippen. Auch sollte ich weniger oft die Blickrichtung wechseln oder den Kopf langsamer drehen. Das nächste mal wirds hoffentlich besser …

Mehr Bilder in der Flickr-Bildergalerie: Basler Rheinschwimmen 2016

Fotografie, Veranstaltungen

Feel the Beat! Basel Tattoo 2016

Basel Tattoo 2016
Basel Tattoo 2016 Finale

Es ist seit rund zehn Jahren eines der Glanzlichter im Veranstaltungskalender der Region: das Basel Tattoo. Am Donnerstagabend war die Premiere des faszinierenden Schauspiels mit Formationen aus aller Welt. Neben den auf hohem Niveau musizierenden Militärkapellen mit eindrucksvollen Marschchoreographien waren die „Canadiana Celtic Highland Dancers“ ein faszinierender Blickfang. Für regelrechte Begeisterung sorgten die Studenten des „Shudan Kodo Marching Teams“ der Nippon Sport Science University aus Japan. Shudan Kodo (was übersetzt  soviel wie Kollektives Handeln bedeutet) lässt sich am besten als Präzisions- oder Synchron-Gehen beschreiben, und erinnert an eine sportlichere Variante der Formaldienst-Ausbildung beim Bund. Das Militärkapellen weit mehr drauf haben als Blasmusik, Dudelsack und Trommeln bewiesen die jungen Rekruten der „Conscript Band of the Finnish Defence Forces“ mit einer Beatboxing-Einlage.

Hier ein paar Impressionen vom Basel Tattoo 2016.

Basel Tattoo 2016
The Massed Pipes and Drums mit den Canadiana Celtic Highlend Dancers
Basel Tattoo 2016
The Massed Pipes and Drums
Basel Tattoo 2016
The Massed Pipes and Drums
Basel Tattoo 2016
The Massed Pipes and Drums
Basel Tattoo 2016
Shudan-kodo Marching Team der Nippon Sport Science University
Basel Tattoo 2016
The Japan Maritime Self-Defence Force Band Tokyo und The Band of Her Majesty’s royal Marines Commando Training Centre
Basel Tattoo 2016
The Band of Her Majesty’s royal Marines Commando Training Centre
Basel Tattoo 2016
The Conscript Band of the Finnish Defence Forces
Basel Tattoo 2016
The Conscript Band of the Finnish Defence Forces
Basel Tattoo 2016
Canadiana Celtic Highlend Dancers
Basel Tattoo 2016
Top Secret Jubilee Corps, Basel
Basel Tattoo 2016
Fanfare du 27ème Bataillon de Chasseurs Alpins, Frankreich
Basel Tattoo 2016
Basel Tattoo 2016 Finale

Mehr Bilder gibt’s in der Fotogalerie der Zeitung „Die Oberbadische„.

Vor drei Jahren durfte ich übrigens schon einmal Fotos machen: „Basel Tattoo 2013

Fotografie, Veranstaltungen

Vogel Gryff, Leu und Wilde Maa

Vogel Gryff
Der Vogel Gryff hat in diesem Jahr einen neuen Kopf bekommen

Zu den Dingen im Dreiländereck, die man einmal im Leben gesehen haben muss, zählt neben dem Basler „Morgestraich“ auch der „Vogel Gryff“ mit der Talfahrt des „Wilde Maa“.

Vogel Gryff
Talfahrt des Wilde Maa

„Vogel Gryff” so heisst der volkstümliche Feiertag der Drei Ehrengesellschaften Kleinbasels zum Rebhaus, zur Hären und zum Greifen. Der Anlass findet im Turnus von drei Jahren entweder am 13., 20. oder 27. Januar statt. An diesem Tag ziehen die drei heraldischen Figuren (Ehrenzeichen) „Vogel Gryff”, „Wild Maa” und „Leu” gemeinsam mit drei Tambouren, drei Bannerherren und vier Ueli, welche Geld für die Bedürftigen sammeln, durch’s rechtsrheinische Kleinbasel und führen dabei immer wieder ihre traditionellen Tänze vor. Quelle: www.vogel-gryff.ch

vogel Gryff
Dicht gedrängt waren die Zuschauer am Kleinbasler Rheinufer auf die Talfahrt des Wilde Maa
Vogel Gryff
Das Floß kommt unter der Wettsteinbrücke hervor
Vogel Gryff
Talfahrt des Wilde Maa
Vogel Gryff
Der Wilde Maa auf seinem Floß
Vogel Gryff
Der Wilde Maa bei der Mittleren Rheinbrücke
Vogel Gryff
Die Zuschauer aus der ersten Reihe …

Der KLeinbasler Feiertag beginnt traditionell mit der Talfahrt des Wilden Mannes auf dem Rhein, der sich – begleitet von Böllerschüssen – immer wieder in Richtung der zahlreichen Zuschauer am Kleinbasler Rheinufer verneigt. Dabei ist er stets darauf bedacht, mit dem Gesäß in Richtung Großbasel zu zeigen. Nach der Ankunft des Floßes am Kleinen Klingental wurde er von den anderen beiden Schildhaltern Vogel Gryff und Leu begrüßt.

Vogel Gryff
Vogel Gryff – Wappenhalter der Kleinbasler Ehrengesellschaft zum Greifen
Vogel Gryff
Der Leu – Wappenhalter der Kleinbasler Ehrengesellschaft zum Rebhaus
Vogel Griff
Der Wilde Maa – Wappenhalter der Kleinbasler Ehrengesellschaft zum Hären
Vogel Gryff
Der Greif verneigt sich vor dem Vertreter der Ehrengesellschaft und den Kleinbasler Kindergartenkindern.
Vogel Gryff
Tanz des Vogel Gryff
Vogel Gryff
Tanz des Leu
Vogel Gryff
Tanz des Wilde Maa
Vogel Gryff
Auf der Mittleren Rheinbrücke warten die zahlreichen Schaulustigen auf den Tanz der drei Wappenhalter.

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Weitere Informationen zur Geschichte des „Vogel Gryff“ und der Talfahrt des „Wilde Maa“ sind auf der Internetseite der drei Kleinbasler Ehrengesellschaften (www.vogel-gryff.ch) und Basel Insider.

Fotografie, Veranstaltungen

Salto Sociale

Salto Sociale
Salto Sociale lautete das Motto der Zirkusgala für die Aktion „Leser helfen …“

Eine gelungene Premiere feierte die erste Auflage der Benefiz-Zirkusgala „Salto Sociale“ im Rahmen der Weihnachtshilfsaktion „Leser helfen Not leidenden Menschen“ der Oberbadischen im Lörracher Weihnachtscircus. Anbei ein paar fotografische Eindrücke vom unterhaltsamen und beeindruckenden Programm.

Salto sociale

Salto Sociale
Charline am Vertikaltuch
Salto Sociale
Shannon am Halbmond
Salto Sociale

Salto Sociale
Salto Sociale
Karel Berousek aus Prag mit einer beeindruckenden Jonglage-Nummer
Salto Sociale

Salto Sociale
Die Clownsfamilie Boutiqe vom Russischen Staatszirkus
Salto Sociale

Salto Sociale
Salto Sociale
Rock’n’Roll auf der freistehenden Leiter. Nikita Butorin,  Absolvent der renommierten Moskauer Zirkusschule, begeisterte das Publikum
Salto Sociale

Salto Sociale
Auch kopfüber und mit den Füßen  kann man Jonglieren: Michelle begeisterte mit Antipodenspielen.
Salto Sociale

Salto Sociale
Salto Sociale
Der Startgast des Abends: Die Ukrainerin Iryina Pitsur vom Basler „Palazzo Colombino“ verbindet Kontorsion – das Verbiegen des eigenen Körpers – mit Jonglage und einer Hula Hoop-Nummer.

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie „Salto Sociale„!

DLRG, Fotografie, Sport, Veranstaltungen

Zweibrückenschwimmen, Rheinschwimmen und Rhiischwumm

Basler Rheinschwimmen
Die Markgräflerin beim Basler Rheinschwimmen

Flussschwimmen ist in Großbritannien aber auch in der Schweiz schon länger angesagt. Die Markgräflerin und ich waren diesen Sommer wieder beim Zweibrückenschwimmen und beim Basler Rheinschwimmen. Zuletzt schwamm ich als Rettungsschwimmer mit den DLRG-Kameraden noch beim Bad Bellinger Rhiischwumm mit. Anbei als kleiner Nachtrag noch ein paar Bildimpressionen.

Zweibrückenschwimmen

Rhein bei Mumpf
Zweibrückenschwimmen von Bad Säckinge nach Mumpf

Das Zweibrückenschwimmen der DLRG-Ortsgruppe Bad Säckingen und der SLRG-Sektion Fricktal führt von Bad Säckingen nach Mumpf. Mit Booten vom Pontonierfahrverein Mumpf werden die Schwimmer an den Start gebracht und starten dann in Bad Säckingen oberhalb des Fridolinmünsters. Nach knapp dreieinhalb Kilometern unter zwei Brücken – darunter die längste gedeckte Holzbrücke Europas – hindurch, kommt man in Mumpf wieder an und kann sich beim traditionellen Fischessen des Pontonierfahrvereins stärken.

Basler Rheinschwimmen

Basler Rheinschwimmen
Basler Rheinschwimmen 2015

Mit dem Zug ging’s nach Basel, wo ich mich mit der Markgräflerin traf. Mit dem Tram führen wir zur Mittleren Rheinbrücke und gingen rheinaufwärts zum Start des Basler Rheinschwimmens der SLRG-Sektion Basel. Die Klamotten im Schwimmsack verstaut und dann gings mit der Strömung gemütlich zum Ziel unterhalb der Kaserne.

Rhiischwumm Bad Bellingen

Rhiischwumm Bad Bellingen
Start zun Rhiischwumm in Rheinweiler, hier ist das Wasser noch recht flach und man muss weit bis in die Flussmitte hineinlaufen.

Die Gemeinde sowie die Bade- und Kurverwaltung Bad Bellingen veranstalten im Sommer einmal im Monat ein begleitetes Rheinschwimmen von Rheinweiler beziehungsweise Bamlach nach Bad Bellingen mit Ausstieg beim Sportplatz. Rettungsschwimmer der DLRG-Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg begleiten die Schwimmer.

REBOOT UNIVERSE
Fotografie

Neustart des Universums

Griechenland-Krise, Krieg in der Ukraine, Syrien, … Angesichts dessen, was sich tagtäglich in den Nachrichten tut, würde man schon einmal gerne wieder alles zurück auf null stellen.

REBOOT UNIVERSE
Der Knopf für den Neustart des Universums befindet sich in Basel.

Doch wo ist der Resetknopf für den Neustart des Universums? Ich hab ihn am Mittwoch tatsächlich im schweizerischen Basel an einer Hausfassade am Spalenberg entdeckt – mit der Aufschrift „REBOOT UNIVERSE“.

Wo wäre der Knopf für den Neustart des Universums besser aufgehoben als in der Schweiz? „Im Falle eines Atomkriegs gehe ich… in die Schweiz; dort findet alles zwanzig Jahre später statt als anderswo“, soll schon der Physiker Albert Einstein gesagt haben.

So sehr es in den Fingern gejuckt hat, ich hab’s mir am Ende doch verkniffen, den Knopf zu drücken.

Basler Fasnacht
Fotografie, Veranstaltungen

Die drey scheenschte Dääg

Basler Fasnacht

Nachdem das Wetter am Montag nur wenig G’Luscht auf die Basler Fasnacht machte, sorgte der Sonnenschein am Mittwoch für den spontanen Entschluss zur Cortège nach Basel zu fahren, um wenigstens das Finale der „drey scheenschte Dääg“ zu erleben.

Basel
Postkartenwetter in Basel

Mit einer gefüllten Speicherkarte voller Bilder, Taschen voller Zeedel  mit Schnitzelbängg und viel „Räppli“ (Konfetti) in der Jacke ging’s am Abend wieder nach Hause. Hier ein paar fotografische Impressionen von Waggis (die mit Knollennase – obwohl sich auch wieder tausende von ebensolcher Provenienz in die Drùggede stürzten), Damboure, Pfyffer & Co.

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht

Basler Fasnacht
Man beachte, wo die Häschen Pause machen …

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!