Essen & Trinken, Fotografie, Musik, Veranstaltungen

Oldies beim Müllheimer Stadtfest

Für das Oldtimertreffen am Müllheimr Stadtfast haben wieder zahlreiche Autofans ihre Schätzchen aus der Garage geholt und auf der Werderstraße ausgestellt.

stadtfest_oldtimer_2017_038

Ein alter VW Bully mit geteilter Frontscheibe und Faltdach

stadtfest_oldtimer_2017_043

Chevrolet Bel Air, Baujahr 1956 mit 4600 Kubikzentimetern Hubraum und 250 PS

stadtfest_oldtimer_2017_078

Ford Thunderbird, Baujahr 1964 mit 6400 Kubikzentimetern Hubraum und 300 PS

stadtfest_oldtimer_2017_084

Chevrolet Camaro, Baujahr 1979 mit 5700 Kubikzentimetern Hubraum und 170 PS

stadtfest_oldtimer_2017_087

Chevrolet Corvette, Baujahr 1972 mit 5700 Kubikzentimetern Hubraum

stadtfest_oldtimer_2017_056

Unikat: Schindler Spyder, Baujahr 1970, 2200 Kubizentimeter Hubraum

stadtfest_oldtimer_2017_073

Ferrari 308 GT4, Baujahr 1971, 3000 kubikzentimeter, 255 Ps

stadtfest_oldtimer_2017_063

Opel Rekord P1, Baujahr 1959 mit 1500 Kubikzentimetern Hubraum und 50 PS

stadtfest_oldtimer_2017_048

(Buckel-) Volvo PV 544, Baujahr 1961, 1800 Kubikzentimeter, 68 PS

stadtfest_oldtimer_2017_068

Ford Capri 2.3S Ghia, Baujahr 1979, 2298 Kubikzentimeter, 114 PS

stadtfest_oldtimer_2017_053

Daimler England, Daimler Motor Company in Coventry

stadtfest_oldtimer_2017_062

BMW DA2 Cabriolet, Baujahr 1931

Funkrock mit Fourtynine auf dem Markgräfler Platz

Fourtynine_004

Auf dem Markgräfler Platz sorgte währenddessen die Band Fourtynine mit Funk- und Bluesrock für Stimmung.

Mehr Fotos in der Flickr Bildergalerie: Oldtimertreffen Stadtfest 2017

 

Advertisements
Essen & Trinken, Fotografie, Video

10. Sichlehenki in Steinenstadt

Sichelhenki_201

Noch bis Mitte des vergangenen Jahrhunderts war in der Landwirtschaft noch viel Handarbeit angesagt. Wo heute ein Mähdrescher von einem Acker das Getreide im Nu einbringt, waren früher viele helfende Hände gefragt. Das Ende der Getreideernte – in der Oberrheinebene meist um den Bartholomäus-Tag am 24. August und auf den Schwarzwaldhöhen entsprechend später – wurde früher auf den Höfen mit der so genannten Sichelhenke gefeiert. Mit der zunehmenden Mechanisierung ist dieses Fest jedoch vielerorts in Vergessenheit geraten.

Sichelhenki_190

Vor zehn Jahren hat der Heimat- und Dorfpflegeverein Steinenstadt die „Sichlehenki“ als ältestes Erntedankfest wiederbelebt. Er erinnert damit an die Geschichte des Neuenburger Ortsteils als früheres Bauern- und Fischerdorf. Zur „Sichelehenki“ gehört auch Musik – früher waren es fahrende Musikanten, auch Schierebirzler genannt, heute sorgt unter anderem die Trachtenkapelle Steinenstadt als Mitveranstalter für den guten Ton.

Sichelhenki_070

Hier ein paar fotografische Eindrücke von der „Sichlehenki“ 2016

Sichelhenki_103

Sichelhenki_089

Sichelhenki_128

Sichelhenki_137

Mitglieder der Trachtengruppe Kandern und des Frauenvereins Schliengen in Markgräfler Tracht

Sichelhenki_141

Sichelhenki_173

Sichelhenki_143

Sichelhenki_114

Sichelhenki_158

Vom nördlichen Ende der Zähringerstadt kam der Verein „Grißheim aktiv“ mit seiner Apfelsaftpresse

Sichelhenki_150

Sichelhenki_066

Sichelhenki_061

Blickfang: Die Oldie-Traktoren der Traktorenfreunde Markgräflerland

Sichelhenki_056

Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Malsburg-Marzell

Sichelhenki_053

Der Kirchplatz kam als neuer Veranstaltungsort bestens an.

Sichelhenki_003

Bauernküche anno dazumal

Sichelhenki_007

Sichelhenki_008

Mehr Bilder im Flickr-Fotoalbum zur Sichlehenki

Fotografie, Veranstaltungen

Richtig geparkt für’s Deutschland-Spiel

Richtig geparkt für's Deutschland-Spiel heute abend.
Richtig geparkt für’s Deutschland-Spiel heute abend.

Noch ein kleiner Schnappschuss vom Steinbuckfest am Sonntag in Müllheim. Ob die Besitzer dieser Schmuckstücke beim Oldtimer-Treffen schon das Spiel Deutschland-Brasilien heute abend im Kopf hatten, als sie ihre Autos geparkt hatten? Zumindest stehen sie farblich in der richtigen Reihenfolge: Schwarz – RotGold

Fotografie, Sport

Fußball-WM: Mercedes-Stern mit schwarz-rot-goldener Strickmütze

Mercedes-Stern mit schwarz-rot-goldener Strickmütze
Mercedes-Stern mit schwarz-rot-goldener Strickmütze

Passend zum heutigen Achtelfinal-Spiel zwischen Deutschland und Algerien ein kleiner Schnappschuss vom gestrigen Oldtimertreffen beim Müllheimer Stadtfest. Der Besitzer eines Mercedes-Oldtimers verpasste dem Stern eine schwarz-rot-goldener Strickmütze. Vielleicht bringt’s ja Glück und Jogis Jungs holen endlich den vierten Stern! Auf alle Fälle ist es origineller aus Autofähnchen und die schwarz-rot-goldenen Spiegel-Kondome.

Fotografie, Veranstaltungen

Steaks, Pommes und Oldtimer – Müllheimer Stadtfest 2014

Steak mit Pommes Frites
Steak mit Pommes Frites

Ein Besuch des Müllheimer Stadtfests gehört zum Pflichtprogramm im Markgräflerland, auch wenn es in den vergangenen Jahren viel von seinem ursprünglichen Charme als Lauben- und Weinfest etwas verloren hat.
Die Reihen haben sich deutlich sichtbar gelichtet, und an manchen Stellen erinnert die Festmeile mehr und mehr an eine Strandpromenade auf einer spanischen Ferieninsel.

Stadtfestbummel
Stadtfestbummel

Trotz allem, ein Stadtfestbesuch ist ein Muss, trifft man hier doch immer wieder alte Freunde und Bekannte.

Autos - vor allem Oldtimer - sind immer ein Publikumsmagnet
Autos – vor allem Oldtimer – sind immer ein Publikumsmagnet

Als besonderes Glanzlicht hat sich zwischenzeitlich das Oldtimertreffen am Sonntagvormittag herauskristallisiert. Über 120 Oldtimer – neben Veteranen aus den 1920er und 1930 er Jahren auch viele Youngtimer aus dem 1970er Jahren lockten bei der vierten Auflage zahlreiche Automobil- und Technikfans in die Werderstraße.

Ford AF Sedan
Ein Ford AF Sedan, Erstzulassung am 10. Mai 1930 in Montevideo (Uruquay), 28 PS und 2050 Kubikzentimeter Hubraum
Ein Saphire von Armstrong Siddeley
Ein Saphire von Armstrong Siddeley aus dem Jahr 1954. Ca. 127 PS und 3535 Kubikzentimeter Hubraum
Die zweite Generation des Chevrolet Nova aus den 1970er Jahren
Die zweite Generation des Chevrolet Nova aus den 1970er Jahren
Porsche 356
Der erste Seriensportwagen von Porsche, der Porsche 356
Porsche Carrera
Porsche Carrera
Rolls Royce
Rolls Royce
Das klassische Gangsterauto aus einem „Film noir“
Fotografie, Veranstaltungen

Müllheimer Stadtfest: 3. Oldtimer-Treffen

Oldtimer-Treffen
Das Oldtimer-Treffen in der Werderstraße war am Sonntag einmal mehr ein Publikumsmagnet für das Müllheimer Stadtfest.

Ein Publikumsmagnet war das 3. Müllheimer Oldtimer-Treffen anlässlich des Müllheimer Stadtfests. Oldtimer aus den 1930er-Jahren, Nachkriegsmodelle wie BMW-Isetta, Messerschmidt Kabinenroller oder Gogomobil, US-Cars wie ein Cadillac Convertible Baujahr 1960 oder eine etwas neuere Corvette Stingray lockten die zahlreichen Besucher ebenso an, wie die Opel Klassiker Commodore, GT, Rekord oder Manta aus den 1970er und 80er Jahren. Ein bunter Streifzug aus knapp hundert Jahren Technik- und Automobilgeschichte. Über 200 Oldtimer-Besitzer sind mit ihren Schätzchen nach Müllheim gekommen und haben diese in der Werderstraße präsentiert.

Das außergewöhnlichste Ausstellungsstück: Ein Amphicar Schwimmwagen aus dem Jahr 1963
Das außergewöhnlichste Ausstellungsstück: Ein Amphicar Schwimmwagen aus dem Jahr 1963
Amphicar
Mit zwei „Schiffsschrauben“ am Heck
Borgward Isabella Coupé Baujahr 1957
Borgward Isabella Coupé Baujahr 1957
Mercedes 320 Baujahr 1939
Ein echter Oldtimer: Mercedes 320 Baujahr 1939
Messerschmidt Kabinenroller
Messerschmidt Kabinenroller
Sportlich: der Opel GT
Sportlich: der Opel GT
Opel Commodore
Opel Commodore
amborghini Espada 600 GT Baujahr 1973
Hot: Ein Lamborghini Espada 600 GT Baujahr 1973. Knapp vier Liter Hubraum bringen 350 PS
Cadillac Convertible 62 Series - Baujahr 1960. Davon wurden rund 14.000 Exemplare gebaut.
Cadillac Convertible 62 Series – Baujahr 1960. Davon wurden rund 14.000 Exemplare gebaut.
Corvette Stingray
Corvette Stingray
Ein alter Mercedes Lastwagen
Ein alter Mercedes Lastwagen
Oldtimer-Treffen
Mehr Bilder gibt’s in der Picasa Bildergalerie

Mehr Bilder gibt’s in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Kultur, Veranstaltungen

Die Motorradscheune in Bantzenheim

La Grange à Bécanes - Die Motorradscheune im elsässischen Bantzenheim.
La Grange à Bécanes – Die Motorradscheune im elsässischen Bantzenheim.

A haw, haw, haw, haw, a haw.
A haw, haw, haw.

Der Refrain des ZZ Top-Klassikers La Grange kommt einem als erstes in den Sinn, betritt man das MotorradmuseumLa Grange à Bécanes“ (Motorradscheune) im elsässischen Bantzenheim.

Ravat R6 T2
Ravat R6 T2
Type 154 – Baujahr 1955
125 Kubikzentimeter
16 Zoll Aluminiumräder

Es sind durchweg Motorrad-Oldtimer – überwiegend aus den Jahren von 1920 bis 1960 – die zu sehen sind. Also aus Zeiten, wo es noch keine Helmpflicht gab, und man sich den Fahrtwind um die Haare wehen lassen konnte. (Selbstverständlich sind Helme wichtig und können Leben retten!). Einen kleinen Einblick in diese Zeit bietet ein Motorrad mit Seitenwagen: Aufsteigen, am Gasgriff drehen und schon saust man auf einer Leinwand über französische Landstraßen. Beim gemütlichen Tempo kommt ein satter tiefer Sound aus den Lautsprecherboxen, gibt man Gas wird der Ton höher und auch der Fahrtwind aus dem Gebläse vor dem Motorrad nimmt deutlich zu. Macht richtig Spaß!

Die Markgräflerin hat richtig Spaß und lässt sich den Fahrtwind durch die Haare wehen.
Die Markgräflerin hat richtig Spaß und lässt sich den Fahrtwind durch die Haare wehen.
Motorradsimulator
Easy Rider – Die Markgräflerin auf dem Motorradsimulator

Harley Davidson-Motorräder oder Rennmaschinen japanischer Bauart wird man vergeblich suchen. Im Mittelpunkt stehen französische Motorräder der Marken „Ravat“, „Wonder“ oder „Peugeot“, die heute nur noch selten auf der Straße zu sehen sind. Aber das macht gerade den Reiz der Ausstellung aus, stammen die heißen Öfen doch aus einer Zeit, als man für die Reparatur nur einen Schraubenschlüssel, einen Schraubendreher oder vielleicht mal einen Hammer benötigt hat.

RAVAT 350 CC Type ER 21
RAVAT 350 CC Type ER 21
350 Kubikzentimeter
Baujahr 1929

Die knapp 150 Motorräder stammen aus der Sammlung von Raymond Lemoine. Der 86-jährige hat sein ganzes Leben lang Motorräder – vor allem die der Mark Ravat – gesammelt, und hat seine Sammlung der Gemeinde Bantzenheim vermacht. Die Communauté de Communes Port de France Rhin Sud – der Gemeindeverwaltungsverband der Gemeinden Bantzenheim, Chalampé, Hombourg, Niffer, Ottmarsheim und Petit Landau – hat im Rahmen der Tourismusförderung rund eine Million Euro aus EU-Fördergeldern und Eigenmitteln in den Umbau der Motorradscheune gesteckt.

Don Camillo lässt grüßen: RAVAT 125 CC Type U Eccléstiatique
Don Camillo lässt grüßen: RAVAT 125 CC Type U Eccléstiatique
125 Kubikzentimeter
Baujahr 1923
Spezielles Modell für den Ortspfarrer: Der Motor ist auf beiden Seiten abgedeckt, damit die Soutane nicht vm Riemen erfast werden kann.

Das Anwesen im Dorfzentrum ist über 100 Jahre alt. Nach dem Umbau in ein modernes Museum braucht es den Vergleich mit den bekannteren Technikmuseen in Mulhouse – dem Eisenbahnmuseum und dem Automobilmuseum (Sammlung Schlumpf) – nicht zu scheuen. Es ist ein Schmuckstück geworden und der Besuch lohnt sich sowohl für Motorradfans als auch Technikbegeisterte, aber auch für Nostalgiker, die in Erinnerungen schwelgen wollen.

Drei-Gang-Schaltung
Drei-Gang-Schaltung
Lampe mit Tachometer
Lampe mit Tachometer
Peugeot 55 TCL
Peugeot 55 TCL
Baujahr 1954
125 Kubikzentimeter
Peugeot - Löwe
Peugeot – Löwe

Velo Solex Velo Solex: der französische Klassiker schlechthin!
Werbetafel: Ravat - Wonder
Werbetafel: Ravat – Wonder

Noch mehr Bilder gibt’s in der Picasa Bildergalerie!

Weitere Informationen

Die Motorradscheune in Bantzenheim - der Besuch lohnt sich!
Die Motorradscheune in Bantzenheim – der Besuch lohnt sich!

Öffnungszeiten

Von April bis Oktober:
dienstags bis samstags von 14 bis 17 Uhr; sonntags von 10 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr, Montag geschlossen

Eintrittspreise

  • Erwachsene (ab 16 Jahre): 4 Euro
  • Ermäßigter Preis (Jugendliche unter 16 Jahren, Gruppen ab 10 Personen, Familienpass für kinderreiche Familien, Arbeissuchende, Studenten, Rentner, …): 3 Euro
  • Gruppenpreis ab 10 Personen: auf Anfrage
  • Für Kinder unter 9 Jahren ist der Eintritt frei

Adresse

La Grange à Bécanes
8 rue du Général-de-Gaulle
F – 68490 Bantzenheim

Oh Baby, Baby – Halbstark (sangen die „Yankees“ 1965)
Fotografie, Veranstaltungen

Raid Suisse-Paris

Raid Suiss-Paris
Start zum 21. Raid Suiss-Paris in der Messe Basel

Chromblitzende amerikanische Straßenkreuzer, noble britische Edelkarossen, rassige italienische Sportwagen, aber auch Automobile, die vor über drei Jahrzehnten das Straßenbild prägten, wie der VW Käfer, der Fiat Topolino oder der Opel Kadett, bestimmen das Bild beim 21. Raid Suisse-Paris. Vergangenen Donnerstag gings zum Start einer der größten Oldtimer-Rallyes in Europa in der Messe Basel.

Cadillac
Cadillac

Über 180 Fahrzeuge von 47 verschiedenen Marken machten sich auf die Reise nach Paris. Zuvor konnten die Fahrzeuge in der Messe-Halle 2 bestaunt werden. Ein wahres Museum der Automobil-Geschichte.

Raid Suisse-Paris
Ford Thunderbird

Raid Suisse-Paris
Rücklicht eines Ford Thunderbird

Die Autos der 50er, 60er und 70er Jahre waren unverwechselbar und bestachen durch Details, wie das Rücklicht des Ford Thunderbird. Heute sehen die Autos leider alle aus, wie ein gelutschtes Bonbon.

Raid Suisse-Paris
Saab Sonett
Raid Suisse-Paris
Kühlerfigur Ford A Phaeton aus dem Jahr 1929

Weitere Bilder in der Picasa Bildergalerie!