Fotografie, Veranstaltungen

Markgräfler Lachbühne – Doppelmord im Altersheim

Die Heimleiterin hat die erste Leiche entdeckt

Beim zweiten Neuenburger Krimiherbst zeigte die „Markgräfler Lachbühne“ die lustige Krimikomödie „Doppelmord im Altersheim“. Hier ein paar fotografische Eindrücke

Regisseur Peter Steinbeck
Werbeanzeigen
Fotografie, Kultur, Veranstaltungen

Einmal Tante – immer Tante

 

Markgraefler_Lachbühne_133-Text

Die Markgräfler Lachbühne hat mit ihrem neuen Stück „Einmal Tante – immer Tante“ einen Volltreffer gelandet. Der Name Lachbühne ist Programm und so blieb auch bei dem, von Peter Steinbeck ins Alemannische übertragenen, Schwank in drei Akten kein Auge trocken. Steinbeck hat das Stück aus der Feder von Lukas Geiger zudem angepasst und den Akteuren auf den Leib geschrieben.

Hier ein paar fotografische Impressionen von der Premiere im „Schwarzen Ärmel“ in Neuenburg.

Markgraefler_Lachbühne_009

Markgraefler_Lachbühne_029

Markgraefler_Lachbühne_043

Markgraefler_Lachbühne_073

Markgraefler_Lachbühne_103

Markgraefler_Lachbühne_139

Markgraefler_Lachbühne_155

Markgraefler_Lachbühne_159

Markgraefler_Lachbühne_167

Markgraefler_Lachbühne_174

Markgraefler_Lachbühne_183

Markgraefler_Lachbühne_191

Markgraefler_Lachbühne_222

Markgraefler_Lachbühne_227

Markgraefler_Lachbühne_268

Markgraefler_Lachbühne_286

Markgraefler_Lachbühne_297

Mehr Fotos im Flickr-Album: Einmal Tante – immer Tante

Weitere Aufführungstermine:

Wer’s verpasst hat, hat noch zweimal Gelegenheit das Stück „Einmal Tante – immer Tante“ zu sehen: Am kommenden Freitag, 27. April, ist die Markgräfler Lachbühne bei den Blansinger Landfrauen zu Gast und tritt um 20 Uhr in der Wolferhalle Blansingen auf. Und am Samstag, 28. April, 20 Uhr wird das Stück in Steinenstadt in der Baselstabhalle gezeigt. Die Karten kosten zehn Euro.

Fotografie, Veranstaltungen

Markgräfler Lachbühne: Erben leicht gemacht

Die Markgräfler Lachbühne zeigte am Wochenende das Stück „Erben leicht gemacht“ – ein Schwank in drei Akten von tobias Landmann. Hier ein paar fotografische Eindrücke von der unterhaltsamen und lustigen Premiere am Freitagabend im „Schwarzen Ärmel“ (St. Bernhard) in Neuenburg.

Markgräfler_Lachbühne_018

Markgräfler_Lachbühne_022

Markgräfler_Lachbühne_038

Markgräfler_Lachbühne_048

Markgräfler_Lachbühne_060

Markgräfler_Lachbühne_062

Markgräfler_Lachbühne_076

Lachbühne_080

Markgräfler_Lachbühne_099

Markgräfler_Lachbühne_115

Markgräfler_Lachbühne_126

Lachbühne_171

Markgräfler_Lachbühne_174

Markgräfler_Lachbühne_180

Markgräfler_Lachbühne_188

Markgräfler_Lachbühne_201

Lachbühne_216

Lachbühne_224

Lachbühne_233

Lachbühne_242

Lachbühne_273

Markgräfler_Lachbühne_289

Lachbühne_311

Mehr Fotos in der Flickr-Fotogalerie: Markgräfler Lachbühne – Erben leicht gemacht

Wer’s verpasst hat: Das Stück wird am kommenden Samstag, 12. November, um 20 Uhr, noch einmal in der Baselstabhalle in Steinenstadt gezeigt.

Fotografie, Garten, Veranstaltungen

Sommernachtstraum im Rosengarten

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit der Markgräflerin gings am Freitag zum „Garden Open Air“ im Rosengarten vom Landhaus Ettenbühl. Auf dem Programm stand passenderweise William ShakespearesEin Somm Sommernachtstraum“ – als One-One-Show mit dem Freiburger Schauspieler Bernd Lafrenz. Dazu gab’s in der Pause ein englisches Buffet aus der Zeit der Tudors.

Inhalt:

Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. (http://www.lafrenz.de)