Fotografie, Garten, Natur

Buchfinken knabbern Sonnenblumenkerne

Buchfink_002

Spatzen, Blau- und Kohlmeisen, Elstern, Krähen und Amseln zählen zu den regelmäßigen Gästen in unserem Garten. Amseln und Blaumeisen sind es vergangenen Sommer gefühlt weniger gewesen. Diesen Winter freuen wir uns über ein halbes Dutzend Buchfinken, die im Schnee unter dem Vogelfutterhäuschen nach heruntergefallenen Sonnenblumenkernen picken. Ans Häuschen gehen sie direkt nicht, sondern sie futtern die Kerne, die nach unten fallen, wenn die Spatzen sich den Magen voll schlagen. Bisher sind uns die Buchfinken im Garten nicht nicht aufgefallen,

Auch ein leuchtend gelber Girlitz ist Gast am Vogelhäuschen. Die kleinste europäische Finkenart hat sich leider noch nicht fotografieren lassen.

Buchfink_015

Buchfink_024

Buchfink_059

Buchfink_072