Fotografie, Sport

Finale …

image

Kann losgehen …

Werbeanzeigen
Sport, Uncategorized

Noch’n Gedicht: Fußball

Brazil-Samba-klein

Weils so schön ist – zum WM Finale ein Fußball-Gedicht von Heinz Erhardt

Fußball

Vierundvierzig Beine rasen
durch die Gegend ohne Ziel.
Und weil sie so rasen müssen,
nennt man das ein Rasenspiel.

Rechts und links steh`n zwei Gestelle,
je ein Spieler steht davor.
Hält er den Ball, ist ein Held er,
hält er nicht, schreit man „Du Tooor!“

Fußball spielt man meistens immer
mit der unteren Figur.
Mit dem Kopf, obwohl`s erlaubt ist,
spielt man ihn ganz selten nur.


Heinz Erhardt

Journalismus, Nachrichten, Sport

Meine WM-Erinnerungen – WM 1990 in Italien

WM_Erinnerungen_anlHeute liegt das WM-Finale zwischen Deutschland-Argentinien in Rom und der Weltmeister-Titel für Deutschland  genau 24 Jahre zurück.  Den 8. Juli 1990 durfte ich per Zufall im sächsischen Auerbach erleben, wo die Neuenburger „Ten Sing“-Gruppe auf ihrer Tournee Station machte.  Die Mauer war wenige Monate zuvor gefallen, die D-Mark als offizielles Zahlungsmittel am 1. Juli in der – noch existierenden – Deutschen Demokratischen Republik eingeführt worden. Die Wiedervereinigung noch nicht vollzogen – dies folgte erst am 3. Oktober. Neben Mauerfall (9. November 1989)  und Wiedervereinigung (3. Oktober 1990) war der 8. Juli 1990 wohl der geschichtsträchtigste Moment in der jüngeren deutschen Geschichte.

Für die Oberbadische habe ich meine WM-Erinnerungen an die WM 1990 in Italien zu Papier gebracht: Trabis rasten hupend übers Straßenpflaster

Fotografie, Veranstaltungen

Bauernmarkt, Offene Türen und verkaufsoffener Sonntag in Neuenburg

Verkaufsoffener Sonntag in Neuenburg
Die Müllheimer- und Schlüsselstraße waren für den verkaufsoffenen Sonntag gesperrt.

Ganz schön was los war am Wochenende in der Zähringerstadt Neuenburg zwischen dem Wuhrloch-Park und dem Fridolinhaus in der Müllheimer Straße. Neben dem grenzüberschreitenden Bauernmarkt auf dem Rathausplatz – ergänzt um ein paar typische Jahrmarktstände – und dem Tag der offenen Tür des Bildungshauses Bonifacius Amerbach lockte auch der verkaufsoffene Sonntag des Gewerbevereins wieder zahlreiche Besucher in die Stadt. Hochbetrieb herrschte auch im Wuhrloch-Park, wo am Samstagabend noch das Johannisfest mit viel Musik und einem kräftig lodernden Johannisfeuer gefeiert wurde, zogen am Sonntag bunte Flohmarktstände die Besuchermassen an.

verkaufsoffener Sonntag
Der verkaufsoffene Sonntag lockte wieder zahlreiche Besucher in die Stadt.
Bildungshaus
Das Bildungshaus Bonifacius Amerbach
Bildungshaus
Auf dem Konstantin-Schäfer-Platz vor dem Bildungshaus Bonifacius Amerbach

Los ging der Aktionstag mit der Eröffnung des Tages der offenen Tür auf dem Konstantin-Schäfer-Platz vor dem Bildungshaus. Hier war den ganzen Tag auch für musikalische Unterhaltung gesorgt, angefangen von deutschen und französischen Liedern der Grundschüler über ein Querflötenensemble der Musikschule bis hin zu französischen Musettes auf dem Akkorden sowie Linedance und Video-Clip-Dance.

Bildungshaus
Die Grundschüler der Rheinschule sangen deutsche und französische Lieder zur Eröffnung.

Eine besondere Augenweide war der Auftritt der „Grupos de Dancas Folcloricas Alemas Estrela“ aus dem Süden Brasiliens. Die 48 Tänzerinnen und Tänzer weilten auf Einladung der Original Markgräfler Blaskapelle – die in ihrem Gründungsjahr 1990 bei einer Brasilientournee – die Tanzgruppe kennengelernt hat. Die Tänzerinnen und Tänzer aus Estrela sind vielfach Nachkommen von Deutschen, die vor 150 Jahren nach Südamerika ausgewandert sind und dort die deutsche Sprache ebenso pflegen wie Volksmusik und Volkstanz, aber auch die Einflüsse italienischer und portugisischer Einwanderer sind erkennbar. Sie begeisterten mit dem volkstümlichen Tanz der im Süden Brasiliens beheimateten Gauchous, ebenso wie mit Tango und Samba.

Bildungshaus
„Grupos de Dancas Folcloricas Alemas Estrela“
Gaucho-Tänze
Gaucho-Tänze
Am Ende waren noch alle Finger dran ...
Am Ende waren noch alle Finger dran …
Bildungshaus
Auch im Süden Brasilienst tanzt man Tango Argentino …
Bildungshaus
und natürlich auch die Samba.
Bildungshaus
Bücherflohmarkt
Bauernmarkt
Auf dem Bauernmarkt gab’s auch feines Nougat
Frisch gepresster Apfelsaft
Frisch gepresster Apfelsaft am Stand von Grißheim Aktiv
Bauernmarkt
Feiner Gugelhupf
Segway
Segway fahren auf der Müllheimer Straße

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!