Fotografie, Uncategorized

Autokino in Auggen

20200529_018_anl-Bearbeitet

Als vor gut einem Jahr die Deutsche Bahn bei einer Infoveranstaltung in der Auggener Sonnberghalle nach Vorschlägen zur Gestaltung der Lärmschutzwände gefragt hat, hab ich im Scherz eine Leinwand für ein Autokino vorgeschlagen.

Anders als gedacht hat Auggen jetzt ein Autokino bekommen.

Als Folge der Corona-Pandemie mit der Schließung von Kinos und der Absage von Veranstaltungen gibt es von heute bis einschließlich Sonntag, 7. Juni, wirklich ein Autokino, allerdings auf dem Hof des Winzerkellers Auggener Schäf.

Infos und Karten gibt’s übrigens nur online beim Central-Theater.

Essen & Trinken, Fotografie, Heimatkunde, Landschaft, Natur, Wandern, Wein

Auggener Weinlehrpfad

weinlehrpfad_auggen_073

Mit einer kleinen Flasche Wein und einem Vesper im Rucksack waren wir auf dem Auggener Weinlehrpfad unterwegs. Der Rundweg beginnt beim Winzerkeller Auggener Schäf, einsteigen kann man aber auch an anderen Punkten, bei der Kreuzkirche im Ort, beim Waldparkplatz Steinacker oder beim Aussichtspunkt Rebflurbereinigung Hacher Acker. Von Müllheim kommend steigt man an der Kreuzung Müllheim-Vögisheim-Auggen-Hach in den Rundweg ein.

Der Rundweg ist rund 8 Kilometer lang, von Müllheim kommt hin- und zurück jeweils noch ein Kilometer dazu.

Hier ein paar fotografische Eindrücke. Im Fotoalbum und in der Karte sind auch die Bilder der rund 50 lehrreichen Tafeln zum Weinbau zu finden.

weinlehrpfad_auggen_005
Von Müllheim kommende bietet sich oberhalb des Löshohlwegs dieser Blick auf den Blauen.
weinlehrpfad_auggen_006
Unser Einstiegspunkt in den Rundweg
weinlehrpfad_auggen_007
Die Gemeindeverbindungsstraße nach Vögisheim
weinlehrpfad_auggen_013
Auf dem Weg zur ersten Station dem Rastplatz/Aussichtspunkt Rebflurbereinigung Hacher Acker
weinlehrpfad_auggen_027
Rastplatz/Aussichtspunkt Rebflurbereinigung Hacher Acker

weinlehrpfad_auggen_028

weinlehrpfad_auggen_034
Weiter gehts Richtung Zizinger Gasse und Steinacker

weinlehrpfad_auggen_037

weinlehrpfad_auggen_047
Zielberg – Naturdenkmal Kirschbaum
weinlehrpfad_auggen_048
Blick auf den Blauen
weinlehrpfad_auggen_051
Blick über die Reben Richtung Vögisheim und Müllheim
weinlehrpfad_auggen_054
Zizinger Gasse
weinlehrpfad_auggen_060
weinlehrpfad_auggen_078
Blick auf Auggen
weinlehrpfad_auggen_083
weinlehrpfad_auggen_086
Hochbehälter Gaisbuck
weinlehrpfad_auggen_092
weinlehrpfad_auggen_098
Weide mit jungen Ziegen
weinlehrpfad_auggen_111
Blick auf die Kreuzkirche
weinlehrpfad_auggen_121
Über den Erzbuck zum Brunnenbuck
weinlehrpfad_auggen_122
Der Dorfbrunnen
weinlehrpfad_auggen_130
Die evangelische Kreuzkirche
weinlehrpfad_auggen_134
Eidechse
weinlehrpfad_auggen_149
Auggener Schäf
weinlehrpfad_auggen_152
Schild beim Amphibien-Laich-Biotop
weinlehrpfad_auggen_158
Klatschmohn
weinlehrpfad_auggen_159
weinlehrpfad_auggen_165
Das Sonnberghüsli, von Grundschülern und Schlawinergilde gehegt und gepflegt, beherbergt ein Bücherregal
weinlehrpfad_auggen_167
IGNP
weinlehrpfad_auggen_168
Blick auf den Winzerkeller Auggener Schäf
weinlehrpfad_auggen_173
Bei Hach
weinlehrpfad_auggen_178
Beim Winzerkeller
weinlehrpfad_auggen_181
Der Hacher Felsen
weinlehrpfad_auggen_189
weinlehrpfad_auggen_191
Eidechse
weinlehrpfad_auggen_199
„Noah sah Land, s’war z’Hach am Rank“
weinlehrpfad_auggen_201
weinlehrpfad_auggen_207
Iris
weinlehrpfad_auggen_215
Mohn
weinlehrpfad_auggen_219
Dr Wi vu Augge un vu Hach, verschüche Sorge, Weh und Ach
weinlehrpfad_auggen_224

Karte

Bildergalerie

Mehr Fotos im  Google Photos Album WeinLehrPfad Auggen

Nützliches

Die Gemeinde Auggen hat auf ihrer Internetseite eine Beschreibung des Weinlehrpfade und eine Karte als PDF zum Download.

Fotografie, Landschaft, Natur

Erster blühender Raps im Markgräflerland

rln-au-schmuckbild-blauen-raps_087
Blick von der Rheinebene über ein blühendes Rapsfeld aufs Winzerdorf Auggen

Über die Feiertage musste ich los, um noch ein paar Zeitungsfotos zu schießen. Dabei sind mir die ersten blühenden Rapsfelder (Brassica napus) in diesem Jahr begegnet. Passend dazu ein schöner blauer Himmel – perfekt!

Die folgenden beiden Bilder zeigen den Blick von der Landesstraße 134 bei Neuenburg (Höhe Gutnauweg) über die Rheinebene und  das Winzerdorf Auggen bis hin zum 1165 Meter hohen Blauen.

rln-au-schmuckbild-blauen-raps_082

rln-au-schmuckbild-blauen-raps_085

Auch die nächsten Bilder entstanden an der L 134, allerdings zwischen Liel und Riedlingen.

rln-sl-rapsfeld-liel_043

rln-sl-rapsfeld-liel_047

rln-sl-rapsfeld-liel_054

rln-sl-rapsfeld-liel_057

rln-sl-rapsfeld-liel_073

rln-sl-rapsfeld-liel_066

Mehr Bilder im Google Photos Album: Blühende Rapsfelder

Fotografie, Nachrichten

Zugunglück in Auggen

rln-au-zugunglück_030Etwas mehr als Woche ist das Zugunglück in Auggen nun her. Es war das zweite Eisenbahnunglück über das ich in meiner Journalisten-Laufbahn berichten musste. Mir ist der entgleiste Güterzug vom 20. Mai 2011 im Müllheimer Bahnhof noch gut im Gedächtnis: Güterzug entgleist im Bahnhof Müllheim.

Als kleiner Nachtrag im Blog noch ein paar Fotos …

Ein schweres Zugunglück hat sich am Donnerstag [2. April] gegen 19.30 Uhr auf der Rheintalbahn bei Auggen ereignet. Dabei kam der 51-jährige Lokführer ums Leben.  Der Unglücksort befindet sich an der Überführung Fischerpfad, wo derzeit im Zusammenhang mit dem Ausbau der Rheintalbahn eine neue Brücke gebaut und eine alte Brücke abgerissen wird. Ersten Erkenntnissen zu Folge stürzte ein rund 140 Tonnen schweres Betonteil von der im Rückbau befindlichen Brücke in den Gleisbereich. Der Lokführer eines in Richtung Italien fahrenden Zugs der Rollenden Landstraße konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte in der Folge mit dem Brückenteil, dabei entgleiste die Lok und der sich dahinter befindende Waggon. Durch den Aufprall erlitt der Triebfahrzeugführer tödliche Verletzungen …

Hier geht’s zum Bericht in der Oberbadischen: Lokführer verstirbt an der Unfallstelle

Nicht auszudenken, wenn es den nur wenige Minuten vorher die Unglücksstelle passierenden ICE getroffen hätte. Aber ein toter Lokführer ist auch so schlimm genug.

rln-au-zugunglück_010

rln-au-zugunglück_011rln-au-zugunglück_032

rln-au-zugunglück_015

rln-au-zugunglück_017

rln-au-zugunglück_022

rln-au-zugunglück_024

rln-au-zugunglück_026

rln-au-zugunglück_005

rln-au-zugunglück_028

rln-au-zugunglück_030

rln-au-zugunglück_031

rln-au-zugunglück_041

rln-au-zugunglück_037



 

Fotografie, Veranstaltungen

Schlawinerabend: Die Kanzlerin und der Neujahrsempfang

schlawinerabend_268
„Mutti“ alias Mike Muser

Einfach köstlich: Mike Muser kommentiert als Bundeskanzlerin den Auggener Neujahrsempfang und die Rede des Rathauschefs: „Spritzig wie eine abgestandene Flasche Rotkäppchen Sekt und humorvoll wie ein Stück von Franz Kafka!“

Hier ein paar fotografische Impressionen vom 47. Schlawinerabend der Schlawinergilde Auggen in der Sonnberghalle.

schlawinerabend_006
Nur wenige wagen sich an eine politische Bütt, wie Till Eulenspiegel (Albert Gamb).
schlawinerabend_028
Die Mini-/Teenie-Garde
schlawinerabend_040
Amy Golay befragt Siri (Lou Golay)
schlawinerabend_075
Volker Muser als Bammert (Rebpolizist) und der Bellinger Bogdemolli StefanEscher als Fischer und Fährimaa.
schlawinerabend_094
Das aktuelle Tageshoroskop präsentierte Madame Elke Muser
schlawinerabend_132
Tanzte sich einmal durch die 1980er, 1990er und 2000er Jahre: die Mini-/Teenie-Garde

schlawinerabend_185

schlawinerabend_192
Die „Dicke vu de Clique“: Sebastian Hurst und Patrick Gaess
schlawinerabend_222
Die erste Garde

schlawinerabend_227-freisteller

schlawinerabend_258
Berichtete einmal mehr humorvoll  aus dem Dorgeschehen: Gerda Reinecker
schlawinerabend_275
Mike Muser als „Mutti“
schlawinerabend_288
Von den Baustellen im Oberdorf können Dirk Rappold, Chrstof Duffner und Franco Coali mehr als nur ein Lied singen.
schlawinerabend_364
Ausflug nach Irland …
schlawinerabend_370
Die erste Garde tanzt zu Michael Flatleys „Lord of teh Dance“.
schlawinerabend_398
Das Auggener Prinzenpaar Elfie (Beate Golay) und Zwölfie (Ruthild Muser)

schlawinerabend_400

schlawinerabend_404
Die Schoppeglasschlotzer …
schlawinerabend_408
… mit einem Hästanz
schlawinerabend_423
Die Geisterjäger Tobias Meier, Erich Faißt und Jürgen Gugelmeier machen Jagd auf das FCA-Abstiegsgespenst

schlawinerabend_458-dark

Mehr Bilder bei Google Fotos im Album Schlawinerabend 2020 in Auggen

Fotografie

Augge Märt

Augge_Märt_007

Jetzt im Herbst beginnt auch die Saison der Jahrmärkte. Der Augge Märt bildet am Montag den Abschluss des Winzerfests. Der traditionsreiche Jahr- und Krämermarkt kann sich durchaus sehen lassen im Vergleich mit weit größeren Städten.

Augge_Märt_009

Der Süßwarenstand hatte leider keine Lebkuchenherzen draußen hängen, die sind immer ein schönes Fotomotiv.

Beim Einkaufen bliebs bei Striebli – die sind der Markgräflerin zuhause zum Aufbacken in heißem Fett zu aufwendig. Die Péan-Klemme die ich zum Lösen von Angelhaken kaufen wollte, habe ich mir verkniffen. Es ist ok, wenn etwas auf einem Jahrmarkt ein oder zwei Euro mehr kostet, aber gefühlt war es „ein Teil zum Preis von drei“.

Essen & Trinken, Fotografie, Heimatkunde, Veranstaltungen, Wein

„Von der Sonne verwöhnt“

winzerfestumzug_038

„Von der Sonne verwöhnt“ war die 64. Auflage des Auggener Winzerfests, gerade auch am Sonntagnachmittag beim traditionellen Trachten- und Brauchtumsumzug.

winzerfestumzug_019

Wo viel Licht ist, ist bekanntlichermaßen auch viel Schatten. Davon können viele Fotografen ein Lied singen. Die harten Kontraste haben mich heute fast zur Verzweiflung getrieben, dennoch sind – hoffe ich doch – ein paar brauchbare Bilder entstanden.

winzerfestumzug_028
Das Auggener Trachtenpärle

winzerfestumzug_059

 

winzerfestumzug_071
Die Badischen und Elsässischen Weinhoheiten

winzerfestumzug_078

 

winzerfestumzug_085

winzerfestumzug_102

winzerfestumzug_105
Die Bürgerwehr Waldkirch
winzerfestumzug_115
Minnesänger Brunwart von Augheim

winzerfestumzug_130

 

winzerfestumzug_143

winzerfestumzug_149

winzerfestumzug_194

winzerfestumzug_210

winzerfestumzug_218

winzerfestumzug_222

winzerfestumzug_239

winzerfestumzug_247

winzerfestumzug_236

Mehr Bilder im Album Winzerfest Auggen 2019 bei Google Photos

Fotografie, Musik, Veranstaltungen

Quo vadis? Oktoberfest-Party im Sommergarten oder Brunnenbuck-Rock

Neuenburger Sommergarten
Neuenburger Sommergarten auf dem Rathausplatz
Neuenburger Sommergarten
Oktoberfest-Stimmung mit der Partyband Freibier
Neuenburger Sommergarten
Alpenrock, Aprés-Ski- und Ballermann-Hits, Schlager und Klassiker aus den vergangenen Jahrzehnten.

„Quo vadis“ – Wohin des Wegs, lautete die Frage am Samstagabend.

Zum Abschluss der Neuenburger Sommergarten-Reihe lockte die Band „Freibier“ mit Oktoberfest-Stimmung auf den Rathausplatz. Oder doch lieber ins Winzerdorf Auggen zum Brunnenbuck-Rock mit drei Bühnen, zwei davon in idyllischen ehemaligen Gutshöfen  und im Sternen-Hof mit seinem „verruchten“ Charme. Mit Blues, Rock, Grunge, Folk, Elektro, New Wave und Ska war hier für jeden etwas dabei.

Für jeden das, was ihm gefällt …

16. Brunnenbuck-Rock
Lauschiges Plätzchen: Im Winzerhof konnten die Besucher Auggener Wein und Markgräfler Craft-Beer zu Blues- und Folk-Klängen genießen.
16. Brunnenbuck-Rock
Für Partystimmung sorgte die Ska-Kapelle „Refrigerators“ im Antikhof.
16. Brunnenbuck-Rock
Ein wenig wie eine Zeitreise in die 1980er: Das französische Elektro-Duo „Moue DTC“ erinnerte ein klein wenig an die New-Wave-Ikone Anne Clark.
Fotografie, Veranstaltungen

„Wer do noch lache cha, isch immer no besser dra!“

schlawinerabend_311
Drei Nordmänner fahren den Rhein hinauf …

Sie sind ein Schlusspunkt und zugleich ein I-Tüpfelchen der Fasnacht in der Region. Die Zunftabende der Auggener Schlawinergilde. Tolle Tanznummern, Musik und vor allem richtig freche und gesalzene Büttenreden sorgten für zwei kurzweilige Abende in der voll besetzten Sonnberghalle. „Wer do noch lache cha, isch immer no besser dra“, lautete das Motto aus der Feder von Beate Golay der diesjährigen Burefasnacht im Winzerdorf.

Hier ein paar fotografische Eindrücke …

schlawinerabend_013
(Politischer) Prolog mit Albert Gamb als Till Eulenspiegel
schlawinerabend_029
Die Mini-Teenie-Garde
Schlawinerabend_058_Text.jpg
Neuschlawinerrätin Theresa Kiefer in der Bütt
schlawinerabend_101
Dorf- und Stadtkind: Amy und Lou Golay
schlawinerabend_110
Dorfkinder war das Thema beim Showtanz …
schlawinerabend_129
Der Mini-Teenie-Garde
schlawinerabend_149
Mike Muser als Pizzabäcker Luigi Longo
schlawinerabend_190
Gardetanz der Ersten Garde
schlawinerabend_167
Schlawinergarde
schlawinerabend_213
Patrick Gaess und Sebastian Hurst an der Belchen-Bar
schlawinerabend_217
Die Gelbwesten Manuel Muser und Sebastian Falk fordern die Schorlepreisbremse
schlawinerabend_251
Der Showtanz der ersten Garde …
schlawinerabend_256
zu Eva Simons „Hey Policeman“
schlawinerabend_276
Das Dorfgeschehen – und das Rathaus – immer im Blick: Gerda Reinecker in der Bütt
schlawinerabend_284
Hästanz der Schoppenglasschlotzer
schlawinerabend_324
Die drei Nordmänner Tobias Meier, Erich Faißt und Jürgen Gugelmeier …
schlawinerabend_340
… sorgen mit ihrem Gesangsauftritt für Begeisterung.
schlawinerabend_387
Das Feeling der 1970er Jahre mit Songs von Abba:
schlawinerabend_388
Der Tanz der Schlawinerfrauen

Mehr Bilder im Google Fotos Album: Schlawinerabend 2019 in Auggen