Trinationale Narrensuppe in Neuenburg

narrensuppe-neuenburg-048

Gute Laune herrschte bereits bei der Narrensuppe zum traditionellen Auftakt der Fasnacht in der Neuenburger Krone. Die Gäste und Akteure kamen aus der Schweiz, Frankreich und Deutschland. Hier ein paar fotografische Impressionen.

narrensuppe-neuenburg-004

Sie spielen nicht nur perfekt die Trommel sondern beherrschen auch Beatboxing: Die Tambouren der Knaben- und Mädchenmusik Basel

narrensuppe-neuenburg-009

Hielt eine launige Begrüßungsrede: Der Neuenburger Vogt Joachim Schuster

narrensuppe-neuenburg-012

Zunftmeister Tobias Anlicker von der Narrenzunft „D’Rhiischnooge“ verkündete das Motto der Saison: „S‘ isch wie s‘ isch, des wär doch g’lacht: Humor blibt halt die gröschdi Macht.“

narrensuppe-neuenburg-017

„Hereinspaziert, hereinspaziert, wir sind die Clowns vum Kronewirt“: Daniela Klingenmeier von der Zigeunerclique und Lars Schuh von den Burghexen führten durch’s Programm.

narrensuppe-neuenburg-023

Allein für den „Ruusch“ (Rausch) fand Kanderns Ex-Burgi und „Sprochlehrer“ Bernhard Winterhalter zig alemannische Ausrücke und Redenwendungen von Dämpis über Tschätter und Sarras bis hin zu „Öl am Hut“.

narrensuppe-neuenburg-032

Goldig und gut: Der Auftritt des Narresome der Neuenburger Zigeunerclique Leo und Jona Ruh

narrensuppe-neuenburg-036

Tolle Stimmen und ein satirischer Blick auf die Kommunal-, Landes-, Bundes- und Weltpolitik: Der Auftritt der BNZ-Clownerie lohnt den Besuch der Narrensuppe.

narrensuppe-neuenburg-053

Das elsässische Mundartkabarettduo Christine Wolf und Pierre Zeidler

narrensuppe-neuenburg-056

Kronenwirt Stefan Waidele

narrensuppe-neuenburg-066

Das beste kommt zum Schluss: Die Narrensuppe – eine kräftige Rinderbrühe mit Fleischeinlage und Suppennudeln.

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Narrensuppe Neuenburg 2018

Advertisements
Veröffentlicht unter Essen und Trinken, Fotografie, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

60 Johr Müllemer Hudeli – der Umzug

Fasnachtsumzug_Müllheim_013

Die Narrenzunft Müllemer Hudeli feiert ihren 60. Geburtstag. Zum Umzug kamen am Sonntag mehr als 104 Gruppen, Zünfte, Cliquen und Guggemusiken mit mehr als 3200 Teilnehmern.

Anbei ein paar fotografische Eindrücke vom farbenfrohen Umzug – wie immer ohne Anspruch auf Vollständigkeit.

Fasnachtsumzug_Müllheim_018

Fasnachtsumzug_Müllheim_035

Fasnachtsumzug_Müllheim_046

Fasnachtsumzug_Müllheim_054

Fasnachtsumzug_Müllheim_057

Fasnachtsumzug_Müllheim_063

Fasnachtsumzug_Müllheim_075

Fasnachtsumzug_Müllheim_121

Fasnachtsumzug_Müllheim_136a

Fasnachtsumzug_Müllheim_180

Fasnachtsumzug_Müllheim_197

Fasnachtsumzug_Müllheim_214

Fasnachtsumzug_Müllheim_228

Fasnachtsumzug_Müllheim_239

Fasnachtsumzug_Müllheim_259

Fasnachtsumzug_Müllheim_281

Fasnachtsumzug_Müllheim_290

Fasnachtsumzug_Müllheim_303

Fasnachtsumzug_Müllheim_334

Fasnachtsumzug_Müllheim_353

Fasnachtsumzug_Müllheim_369

Fasnachtsumzug_Müllheim_414

Fasnachtsumzug_Müllheim_347

Eine neues Häs und eine neue Müllheimer Zunft: Die Müllheimer Kleiekotzer.

Jazz Wein Kultur

Vorbild ist der Kleiekotzer aus der Müllheimer Frick-Mühle …

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Umzug – 60 Johr Müllemer Hudeli

Veröffentlicht unter Fotografie, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ab in den Urlaub – Frauenfasnacht in Neuenburg

Frauenfasnacht_029

Tristes Winterwetter draußen, dafür jede Menge Sonnenschein im „Schwarzen Ärmel“. „Ab in den Urlaub“ lautete das Motto der Frauenfasnacht des Vereins Frauen Freizeit Pur (FFP) im voll besetzten katholischen Gemeindehaus St. Bernhard.

Die Abkürzung FFP steht aber auch für „Fröhliches Ferienparadies“. Die Frauen sorgten als emsige Animateurinnen für gute Laune und ließen bei den Reisenden im Saal so richtig Urlaubsstimmung aufkommen.

Die Frauenfasnacht in Neuenburg ist eine Reise wert. Hier ein paar fotografische Eindrücke.

Frauenfasnacht_075

Frauenfasnacht_050

Frauenfasnacht_054

Frauenfasnacht_062

Frauenfasnacht_088

Frauenfasnacht_103

Frauenfasnacht_119

Frauenfasnacht_125

Frauenfasnacht_132

Frauenfasnacht_135

Frauenfasnacht_152

Frauenfasnacht_167

Frauenfasnacht_227

Frauenfasnacht_271

Frauenfasnacht_275

Frauenfasnacht_299

Frauenfasnacht_361

Frauenfasnacht_366

Frauenfasnacht_375

Frauenfasnacht_396

Frauenfasnacht_418

Mehr Fotos in der Flickr-Bildergalerie: Ab in den Urlaub – Frauenfasnacht Neuenburg

Veröffentlicht unter Fotografie, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Ziiginer fiire 44 Johr

 

Zigeunerball_542

Die Neuenburger Zigeunerclique feiert ein närrisches Jubilläum anlässlich des 44-jährigen Bestehens. Anbei ein paar fotografische Impressionen vom Zigeunerball im Stadthaus.

Zigeunerball_015

Um Musik zu machen reichen schon ein Besen und ein Kochlöffel, wie die Zigeunerkinder eindrucksvoll zeigten.

Zigeunerball_042

Zigeunerbaronin Daniela Klingenmaier

Zigeunerball_046

Wahrsager-Workshop

Zigeunerball_050

Alexa statt Glaskugel: Die Zigeuner gehen mit der Zeit.

20180126_211356.gif

„Wenn ich nicht auf der Bühne wär, dann …“

Zigeunerball_070

Zigeunerball_128

Zigeuner-Nachwuchs in der Bütt: Leo und Jona

Zigeunerball_125

Zigeunerball_136

Der Rathaus-Hausmeister Roland Kappeler in der Bütt

Zigeunerball_206

Singende und tanzende Kosaken-Zwerge

Zigeunerball_265

Blutsaugendes Insekt: Rhiischnoog Daniel Orth

Zigeunerball_340

Der Männertanz

Zigeunerball_371

Auf der Schönheitsfarm: Martina Wenger und Daniela Klingenmaier

Zigeunerball_384

Zigeunerball_420

Ein Hauch von Karneval in Venedig: der Showtanz unter dem Motto Maskenball

Zigeunerball_549

Der Showtanz mit prächtigen Kostümen war einmal mehr der Höhepunkt des Zigeunerballs

Zigeunerball_488

Zigeunerball_599

Mehr Fotos im Flickr-Fotoalbum: Zigeunerball 2018

Veröffentlicht unter Fotografie, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Die Talfahrt des „Wild Maa“

Zu den Dingen im Dreiländereck, die man einmal im Leben gesehen haben muss, zählt neben dem Basler „Morgestraich“ auch der „Vogel Gryff“ mit der Talfahrt des „Wild Maa“. Ich war 2016 bereits da, als der „Vogel Gryff“ einen neuen Kopf bekommen hat. Dieses Jahr fiel der Kleinbasler-Feiertag auf einen Samstag, so dass auch die Markgräflerin endlich in den Genuss des Spektakels kam.

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Vogel Gryff

Der Ueli sammelt Geld für mildtätige Zwecke.

Vogel Gryff kurz erklärt

„Vogel Gryff” so heisst der volkstümliche Feiertag der Drei Ehrengesellschaften Kleinbasels (3 E) zum Rebhaus, zur Hären und zum Greifen. Der Anlass findet im Turnus von drei Jahren entweder am 13., 20. oder 27. Januar statt. An diesem Tag ziehen die drei heraldischen Figuren (Ehrenzeichen) „Vogel Gryff”, „Wild Maa” und „Leu” gemeinsam mit drei Tambouren, drei Bannerherren und vier Ueli, welche Geld für die Bedürftigen sammeln, durch’s rechtsrheinische Kleinbasel und führen dabei immer wieder ihre traditionellen Tänze vor.

Zu den Aufgaben der drei Ehrengesellschaften gehörte im Mittelalter unter anderem die Bewachung der Stadtmauern. Die jährliche Waffen-Musterung endete mit einem Marsch durch’s Kleinbasel und mit einer Mahlzeit; seit dem 16. Jahrhundert nahmen auch die Ehrenzeichen daran teil. Ursprünglich führte jede Ehrengesellschaft ihren eigenen Anlass durch, seit 1838 findet ein gemeinsamer Umzug mit anschliessender Mahlzeit statt: dem „Gryffemähli”.

Die militärischen Aufgaben sind längst vergessen; geblieben sind der gemeinsame Umzug, das Gryffemähli und der Einfluss der drei Ehrengesellschaften im Kleinbasel. Gemeinsam setzt man sich auf vielen Ebenen für (seinen) Stadtteil ein und pflegt den Brauch des Vogel Gryff-Tages.

Jeder Ehrengesellschaft gehören rund 150 Männer an, und jede wird von einem Meister und sechs Vorgesetzten geleitet. Voraussetzung für den Beitritt ist ein Wohnsitz im Kleinbasel oder – bei einem Wohnsitz im Kanton Basel-Stadt – bedeutsames Grundeigentum im Stadtteil; auch muss ein Bewerber das 18. Lebensjahr erreicht haben, das Basler Bürgerrecht vorweisen können, männlich und wohlbeleumundet sein.

Der Vogel Gryff-Tag beginnt mit der Talfahrt des Wild Maa-Flosses auf dem Rhein und endet spät in der Nacht mit den Schlusstänzen.

Quelle: www.vogel-gryff.ch

Mehr Bilder im Flickr-Fotoalbum: Vogel Gryff 2018

Veröffentlicht unter Fotografie, Heimatkunde, Veranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Neujahrsgrüße

Silvester_2017_Blog

Ich wünsche allen Lesern meines Blogs „Neues aus dem Markgräflerland“ ein glückliches neues Jahr!


Silvester
Die Zeit verrinnt, die Spinne spinnt
in heimlichen Geweben.
Wenn heute Nacht das Jahr beginnt,
beginnt ein neues Leben.

Daß bald das neue Jahr beginnt,
spür ich nicht im geringsten.
Ich merke nur: Die Zeit verrinnt
genauso wie zu Pfingsten.
(Joachim Ringelnatz, 1883-1934)


Wunderkerze_009

Wunderkerze

Veröffentlicht unter Fotografie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Fröhliche Weihnachten

Blog_Weihnachten_2017

Ich wünsche allen Lesern meines Blog „Neues aus dem Markgräferland“ ein schönes Weihnachtsfest!

Veröffentlicht unter Fotografie, Uncategorized | Verschlagwortet mit , ,