Fotografie, Natur, Uncategorized, Wandern

Blick zum St. Chrischona vom Blauen

Blauen_Chrischona_Inzlingen
Blick vom Blauen zum St. Chrischona mit dem Fernsehturm. Davor liegt der Lörracher Stadtteil Salzert mit der DHBW und links davon der Wartenberg, das Wahrzeichen der Gemeinde Muttenz (Kanton Basel Landschaft)

Noch ein paar Bilder vom kleinen Fotoausflug auf den Hochblauen in der vergangenen Woche. Zu sehen sind der St. Chrischona, die westlichste  Erhebung des Dinkelbergs, mit dem 250 Meter hohen FernsehturmFernsehturm. Davor liegt der Lörracher Ortsteil Salzert und links davon – schon hinter dem Rhein – der Wartenberg, das Wahrzeichen der Gemeinde Muttenz im Kanton Basel-Landschaft.

Oben auf dem Bild ist am rechten Bildrand ein kleiner Ausschnitt (unten) markiert, den Heißluftballon hab ich nur ganz zufällig auf dem Bild entdeckt

Blauen_Ballon_Ausschnitt
Der Fleck auf dem Bild entuppt sich bei genauerem hinsehen  als Heißluftballon.
Advertisements
Fotografie, Natur, Wandern

Blick auf Basel und den Montblanc

Blauen_Basel_Montblanc_002_quer
Blick auf Basel mit dem Roche-Turm und dem Montblanc im Hintergrund

Hoch Gerd beschert uns derzeit nicht nur warme, sondern vor allem trockene Luft aus der Sahara. Grund genug, um morgens vor der Arbeit einen kleinen Abstecher auf den 1165 Meter hohen Blauen zu unternehmen, und das Alpenpanorama sowie die Fernsicht bis zum Montblanc zu genießen. Der 4810 Meter hohe Montblanc an der Grenze von Frankreich und Italien ist der höchste Berg der Alpen und in der Europäischen Union. Er ist Luftlinie rund 215 Kilometer vom Hochblauen entfernt und nur bei guten Wetterverhältnissen sichtbar.

Blauen_Basel_Montblanc_002_hoch
Basel und der Montblanc
Blauen_Basel_Montblanc_002_Ausschnitt
Der Montblanc

Ebenfalls gut zu sehen waren die Berner Alpen mit Eiger (3970 Meter), Mönch (4107 Meter) und Jungfrau (4158 Meter).

Blauen_Eiger_Münch_Jungfrau_005_Beschriftet
Blick auf die Berner Alpen mit Eiger, Mönch und Jungfrau.

Alpenpanorama

blauen-alpenpano-web

Das Alpenpanorama vom Hochblauen in der Übersicht (oben) und zum Scrollen (unten).

 blauen-alpenpano-600
DLRG, Fotografie, Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg, Sport, Uncategorized, Video

Bad Bellinger Rhiischwumm

Zweimal wegen schlechten Wetter ausgefallen, am Freitag fand er zum ersten Mal in diesem Jahr statt: Der Bad Bellinger Rhiischwumm. Insgesamt 15 Teilnehmer schwammen von Bamlach nach Bad Bellingen, begleitet von Rettungsschwimmern der Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG).

Rhiischwumm_012

Rhiischwumm_011

Rhiischwumm_009

Rhiischwumm_028

Rhiischwumm_031

Rhiischwumm_076

Rhiischwumm_004

Rhiischwumm_002

Mehr Fotos in der Flickr Bildergalerie! Und hier gehts zum Beitrag auf der Homepage der DLRG-OrtsgruppeDLRG-Ortsgruppe.

DLRG, Fotografie, Sport, Video

Basler Rheinschwimmen 2016

Rheinschwimmen_Basel_756

Dienstagabend ging’s direkt aus der Redaktion zum Basler Rheinschwimmen. Mit der Markgräflerin im Stücki Parkhaus getroffen, von da gings mit dem Bus (36) zum Tinguely-Museum und weiter zu Fuß zum Start am Rheinufer.

Rheinschwimmen_Basel_001

Ein schönes erfrischendes Bad nach einem sommerlichen Arbeitstag, der Rhein war mit 21 Grad Celsius angenehm temperiert.

Rheinschwimmen_Basel_003

Rheinschwimmen_Basel_006

Rheinschwimmen_Basel_032

Rheinschwimmen_Basel_041_Kaaalt

Rheinschwimmen_Basel_045

Zum Schluss noch ein kleines Zeitraffer-Video.

Noch zahle ich Lehrgeld mit meiner GoPro-Kamera, die ich mir im vergangenen Jahr extra für  Veranstaltungen wie das Rheinschwimmen angeschafft habe.

Bei der Frage Video oder Foto habe ich mich für den Kompromis Timelapse entschieden: Zwei Fotos pro Sekunde und hinterher ein Zeitraffer-Video daraus basteln. Das Stirnband ist ganz praktisch, hat man doch die Hände frei. Die Kamera parallel zur Stirn war leider nicht der Hit, zu viel Himmel auf den Bildern – das nächste Mal die Kamera etwas mehr nach vorne bzw. unten kippen. Auch sollte ich weniger oft die Blickrichtung wechseln oder den Kopf langsamer drehen. Das nächste mal wirds hoffentlich besser …

Mehr Bilder in der Flickr-Bildergalerie: Basler Rheinschwimmen 2016

Fotografie, Uncategorized

Steinbruch Kapf

Steinbruch_Kapf_001
Im Steinbruch Kapf: Im Vordergrund der mit Aushub aus dem Katzenbergtunnel rekultivierte Teil, hinter der Felswand liegt die Bundesstraße 3

Politikerbesuche bei Firmen sind bei manchen Journalisten beliebt wie Fußpilz. Doch sie füllen das Sommerloch, und manchmal ergeben sich auch ungeahnte Einblicke.

Der Steinbruch Kapf ist so ein Beispiel, wo täglich rund 2000 Tonnen Kalkgestein aus dem Fels gesprengt werden und es „Männerspielzeug“ zu sehen gibt: 35 Tonnen schwere Schwerlastkraftwagen rund 75 Tonnen Felsgestein transportieren können.

Steinbruch_Kapf_002
Rechts hinter der Felswand liegt Wintersweiler

Während der östliche Teil des Steinbruchs bereits wieder mit dem Aushub aus dem Katzenbergtunnel verfüllt und rekultiviert ist, wird am westlichen Ende noch fleißig gegraben.

Steinbruch_Kapf_009
Hier wird Kalk abgebaut.
Kalkwerk_043
Nettes Detail aus dem Kalkwerk: Mit Kalkstaub überzogene Armaturen
Fotografie

Eichhörnchen statt Blauwal

Nbg_Bahnbaustelle_015

Bahnhof Neuenburg: Wo sonst der Blauwal* hält, fliegt das Eichhörnchen**!

Nbg_Bahnbaustelle_007

Die Bahnstrecke Müllheim-Neuenburg(-Mulhouse) ist derzeit wegen Bauarbeiten gesperrt. Die Strecke wird im Rahmen des Ausbaus der Breisgau-S-Bahn ertüchtigt. Um die Bauzeit möglichst kurz zu halten wurden am Montag die Oberleitungsmasten mit Hilfe eines Hubschraubers auf ihren Fundamenten platziert.

Nbg_Bahnbaustelle_050

Nbg_Bahnbaustelle_086

Mehr Bilder in der Fotogalerie der Oberbadischen sowie in meinem Flickr Album!

* Blauwal (frz. Balaine, Triebwagen)
** Eurocopter AS 350 Écureuil (frz. für Eichhörnchen)