Fotografie, Uncategorized

Frohes Fest!

Weihnachtsgruß_Blog

Weihnachtslied

Vom Himmel in die tiefsten Klüfte
Ein milder Stern herniederlacht;
Vom Tannenwalde steigen Dürfte
Und hauchen durch die Winterlüfte,
Und kerzenhelle wird die Nacht.

Mir ist das Herz so froh erschrocken,
Das ist die liebe Weihnachtszeit!
Ich höre fernher Kirchengloceken
Mich lieblich heimatlich verlocken
In märchenstille Herrlichkeit!

Ein frommer Zauber hält mich wieder,
Anbetend staunend muss ich stehn;
Es sinkt auf meine Augenlieder
Ein goldner Kindertraum hernieder,
Ich fühl’s, ein Wunder ist geschehn.

Theodor Storm

Mit diesen Zeilen von Theodor Storm – der nicht nur das bekannte Gedicht „Knecht Ruprecht“ verfasst hat – möchte ich allen Lesern dieses Blogs, allen Freunden, meinen Arbeitskollegen, den DLRG-Kameraden und natürlich der Markgräflerin () ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest wünschen.

Verbunden mit den besten Wünschen  – Gesundheit, Glück und Zufriedenheit – im Neuen Jahr!

Alex

Advertisements