James Bond: Vesper Cocktail

Lebensart im Markgräflerland

Vesper_Cocktail_006_Logo

James Bond LogoDen Kinostart des neuen James BondSpectre“ lassen wir uns natürlich nicht entgehen. Zuvor gibt’s einen Apéro: einen Vesper-Cocktail.

Die Variante des Martini hat der britische Autor Ian Fleming für seinen ersten – im Jahr 1953 erschienenen – James-Bond-Roman „Casino Royale“ erfunden. Bond benennt den Cocktail nach der attraktiven französischen MI6-Agentin Vesper Lynd.

Das Rezept im Roman besteht aus drei Teilen Gordon’s Gin, einem Teil Wodka und einem halben Teil Kina Lillet. Der leicht bittere Kina Lillet ist seit 1987 nicht mehr erhältlich, seit Lillet die Rezeptur für den Lillet blanc dem zeitgenössischen Geschmack angepasst hat.

Wir greifen daher auf das Rezept der International Bartenders Association (IBA) zurück: IBA Official Cocktails: Vesper

Vesper_Cocktail_007Hier geht’s übrigens zum Geburtstagsmenü „50 Jahre James Bond„!


Vesper


Zutaten:
• 6 cl Gin
1,5 cl Vodka
0,75 cl Lillet blanc
Zitronenspirale (Dekoration)
Zubereitung:
Die Zutaten in eine Shaker geben…

Ursprünglichen Post anzeigen 168 weitere Wörter

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.