Fotografie, Veranstaltungen

Blaue Stunde auf dem Neuenburger Weihnachtsmarkt

mü-nb-weihnachtmarkt_056
Als Engel verkleidete Kinder verleihen der Eröfnung des Neuenburger Weihnachtsmarktes eine besinnliche Note.

Noch bis kommenden Sonntag, 6. Dezember, lockt der Neuenburger Weihnachtsmark auf dem Rathausplatz. Anbei ein paar fotografische Impressionen von der Eröffnung am Samstag.

mü-nb-weihnachtmarkt_075
Traditionell werden zur Eröffnung des Neuenburger Weihnachtsmarktes Weihnachtslieder gesungen, musikalisch umrahmt von der Stadtjugendkapelle.
mü-nb-weihnachtmarkt_047
Blick zur „Blauen Stunde“ vom Rathausturm über den Weihnachtsmarkt.
Advertisements
Fotografie, Veranstaltungen

Weihnachtsmarkt am Lindle

 

Passend zum ersten Advent laden die ersten Weihnachtsmärkte zum Bummeln und Entdecken ein. Nach einem Jahr Pause fand auch der beliebte Markt in Müllheim „Am Lindle“ wieder statt. Vor allem die vielen Stände von Vereinen sowie von ozialen und karitativen Einrichtungen machen den besonderen Flair des Marktes aus.

Fotografie, Veranstaltungen

Clownerie und Akrobatik

Ehrung der Clubmeister
Ehrung der Clubmeister

Bei der Jahresfeier des Südring Stock-Car-Clubs Neuenburg in der Baselstabhalle Steinenstadt gab’s ein unterhaltsames Programm mit den Akrobatik-Clowns Alex & Joshi aus Staufen und der Hula-Hoop-Tänzerin Carmen La Tanik. Da geriet die Ehrung der Clubmeister – der Höhepunkt der Veranstaltung – fast zur Nebensache, währen da nicht die großen Pokale.

Alex & Joshi
Die Akrobatik-Clowns Alex & Joshi
Alex & Joshi
Akrobatik
Alex & Joshi
Clownerie
Alex & Joshi
Born to be wild
Alex & Joshi
Schwanensee
Carmen La Tanik
Hula Hoop …
Carmen La Tanik
… mit Carmen La Tanik
Carmen La Tanik
das geht auch mit vier Reifen
Carmen La Tanik

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Lasst uns froh und munter sein …

Adventsmärt_Steinenstadt_028
Die Kindergartenkinder sangen zur Eröffnung des „Adventsmärts“ in Steinenstadt.

Lasst uns froh und munter sein“, sangen die Kindergartenkinder in Steinenstadt bei der Eröffnung des „Adventsmärts“ am heutigen Samstag. Munter waren vor allem die Freestyle-Kids, die eine flotte Tanzeinlage vorführten. Ein gelungener Start für einen frohen und munteren Weihnachtsmarkt auf dem Platz vor der St. Barbara-Kirche.

An zwölf Ständen gibt es allerlei Geschenk- und Deko-Ideen, Adventskränze, Mistelzweige, Gebäck und andere Leckereien.

Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Bei den zum Wochenende hin gefallenen Temperaturen wärmen Glühwein, heiße Würste und Waffeln die Besucher.

Hier ein paar fotografische Impressionen vom „Adventsmärt“ in Steinenstadt:

 

Bahndemo in Müllheim
Fotografie, Veranstaltungen

Bahnprotest in Müllheim

Rund 1000 Menschen demonstrierten am Sonntagmittag in Müllheim für die Tieflage beim Ausbau der Rheintalbahn auf den Gemarkungen der Gemeinden Hügelheim und Auggen.

Vorteile sind – so die Veranstalter – besserer Lärmschutz ohne Zerschneidung der Landschaft durch 9,50 Meter hohe Lärmschutzwände, mehr Sicherheit durch niveaufreie Querung ohne Weichen, die Trennung von Güter- und Personenverkehr und zusätzliche Kapazitäten für den Ausbau des Schienenpersonen-Nahverkehrs. Mehr Infos auf der Seite des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland.

Fotografie

Volkstrauertag – Soldatenfriedhof in Badenweiler Lipburg

Soldatenfriedhof in Lipburg
Kriegsgräberstätte in Lipburg

Wir haben den letzten sonnigen Oktober-Sonntag genutzt um Herbstfotos zu machen. Neben dem Alten Friedhof in Müllheim war auch der Soldatenfriedhof in Badenweiler-Lipburg Ziel unserer kleinen Fotoexkursion.

Soldatenfriedhof Lipburg
Tafel am Eingang
Soldatenfriedhof Badenweiler-Lipburg
Soldatenfriedhof Badenweiler-Lipburg
Herbstsonne
Herbstsonne
Soldatenfriedhof Lipburg
Soldatenfriedhof Lipburg
Soldatenfriedhof Lipburg
Soldatenfriedhof Lipburg

Auf etlichen Gräbern waren die Jahreszahlen „*1926 – ✛1945“ zu lesen. Gerade mal 19 Jahre alt sind die jungen Männer geworden, als sie zum Kriegsende regelrecht verheizt worden waren. Spontan kam mir das Lied „19“ von Paul Hardcastle aus den 1980er Jahren in den Sinn. Dort heißt es:

„In World War II the average age of the combat soldier was 26. In Vietnam he was 19.“

Wer sich wundert, dass unter den Flüchtlingen so viele junge Männer sind, sollte vielleicht am heutigen Volkstrauertag mal einen Spaziergang über eine der vielen Kriegsgräberstätten machen und sich die Jahreszahlen mal genau anschauen. Kein vernunftbegabter Mensch will heutzutage für eine abstruse Idee von Gott, Volk, Vaterland,  … sterben.

Soldatengräber
Soldatengräber

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Nachtrag:

Ich hatte diesen Blogbeitrag schon vor einigen Tagen geschrieben, als ich die Fotos vom Spaziergang über die Kriegsgräbertstätte in Lipburg bearbeitet hatte.

Mit dem heutigen Volkstrauertag wird aller Opfer von Krieg und Terror gedacht. Heute aber ganz besonders denen, die am Freitag bei den Attentaten von Paris ihr Leben gelassen haben.  Ich bin – wie viele andere auch – traurig aber auch sprach- und fassunglos.

Fotografie, Veranstaltungen

Sie falle nit vum Himmel

Eine gelungene Premiere feierte am Freitag die „Markgräfler Lachbühne“ im katholischen Gemeindehaus St. Bernhard in Neuenburg mit ihrem neuen Stück „Sie falle nit vum Himmel“. Der Name Lachbühne ist Programm und so hatte das Publikum in dem unterhaltsamen Dreiakter aus der Feder von Jürgen Hörner und der alemannischen Bearbeitung von Peter Steinbeck auch zwei Stunden lang jede Menge zu lachen.

Hier ein paar fotografische Impressionen:

Markgräfler Lachbühne
Regisseur Peter Steinbeck
Markgräfler Lachbühne
„Des isch e Prototyp“: Mesner Dornig (Alfons Klingele) betätigt sich als Erfinder und sorgt mit seinen Basteleien für zusätzliches Chaos.
Markgräfler Lachbühne
Katrin (Damaris Zindler), die langsamste Haushaltshilfe der Welt, bringt nicht nur den Pfarrer (Roland Meisinger) zur Verzweiflung. Nebenbei vernascht sie die Gurkenvorräte in der Küche, die eigentlich für Rouladen anlässlich des Besuch des Bischofs gedacht waren.
Markgräfler Lachbühne
Mesner Dornig (Alfons Klingele) mit seiner Frau (Beate Sänger) und der Herr Pfarrer (Roland Meisinger)
Markgräfler Lachbühne
Wenn sich die beiden Pfarrköchinnen Resi (Beate Berger, l.) und Landhilda Lachnet (Manuela Obermeier, r.) streiten, geht da auch für den Pfarrer (Roland Meisinger) nicht ohne Blessuren ab.
Markgräfler Lachbühne
Mesner Dornig (Alfons Klingele) liefert die Bedienungsanleitung für die Alarmanlage gerade mit. Aber ob sich Einbrecher auch daran halten?
Markgräfler Lachbühne
Bei Haushaltshilfe Katrin (Damaris Zindler) dauert alles etwas länger …
Markgräfler Lachbühne
Das Weihwasser im Flachmann wird nachgefüllt
Markgräfler Lachbühne
Der stets hungrige Bischoff (Bernd Merle) wartet aufs Essen
Markgräfler Lachbühne
Es geht turbulent zu (v.l.): Friedel Bischoff (Philipp Müller), der Pfarrer (Roland Meisinger), der Herr Bischof (Bernd Merle) und Haushaltshilde Katrin (Damaris Zindler)
Markgräfler Lachbühne

Aufführungen sind am heutigen Sonntag, 8. November, 19 Uhr, im katholischen Gemeindehaus St. Bernhard in Neuenburg sowie am kommenden Samstag, 14. November, 20 Uhr, in der Baselstabhalle in Steinenstadt.

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Müllheimer Jahrmarkt
Fotografie, Veranstaltungen

Abends auf dem Müllheimer Jahrmarkt

Müllheimer Jahrmarkt
Müllheimer Jahrmarkt

Jahrmärkte bieten immer tolle Fotomotive: Farbenfrohe Gewürzmischeungen, bunte Lebkuchenherzen, dampfende Wiener-Mandeln oder der freundliche Maroni-Verkäufer …

Leider hat es mir dieses Jahr nur für einen kurzen Bummel zwischen 18 und 18.30 Uhr und für ein paar abendliche Bilder gereicht. Glücklicherweise hat die Unsitte aufgehört, dass die ersten Händler schon lange vor dem offiziellen Ende abbauen.

Müllheimer Jahrmarkt
Müllheimer Jahrmarkt

Wenigstens die Markgräflerin hatte etwas mehr Zeit über den Markt zu schlender. Sie hat ein paar schöne Fotos geschossen und noch ein tolles Jahrmarkt-Rezept für ihren Blog ausgegraben: Jahrmarkt-Weggen

Uncategorized

James Bond: Vesper Cocktail

Lebensart im Markgräflerland

Vesper_Cocktail_006_Logo

James Bond LogoDen Kinostart des neuen James BondSpectre“ lassen wir uns natürlich nicht entgehen. Zuvor gibt’s einen Apéro: einen Vesper-Cocktail.

Die Variante des Martini hat der britische Autor Ian Fleming für seinen ersten – im Jahr 1953 erschienenen – James-Bond-Roman „Casino Royale“ erfunden. Bond benennt den Cocktail nach der attraktiven französischen MI6-Agentin Vesper Lynd.

Das Rezept im Roman besteht aus drei Teilen Gordon’s Gin, einem Teil Wodka und einem halben Teil Kina Lillet. Der leicht bittere Kina Lillet ist seit 1987 nicht mehr erhältlich, seit Lillet die Rezeptur für den Lillet blanc dem zeitgenössischen Geschmack angepasst hat.

Wir greifen daher auf das Rezept der International Bartenders Association (IBA) zurück: IBA Official Cocktails: Vesper

Vesper_Cocktail_007Hier geht’s übrigens zum Geburtstagsmenü „50 Jahre James Bond„!


Vesper


Zutaten:
• 6 cl Gin
1,5 cl Vodka
0,75 cl Lillet blanc
Zitronenspirale (Dekoration)
Zubereitung:
Die Zutaten in eine Shaker geben…

Ursprünglichen Post anzeigen 168 weitere Wörter