Uncategorized

Das Leben an sich: Mir reicht’s

„Niemand scheint ein Gespür dafür zu haben, wann es besser ist, einfach mal die Klappe zu halten“, bringt Angelika Lais die Berichterstattung der vergangenen Woche in den Medien auf den Punkt. Wirklich treffend geschrieben – da gibt’s nichts hinzuzufügen, außer dass man sich als Journalist wirklich „Fremdschämen“ muss. Sie spricht mir aus der Seele!

via Das Leben an sich: Mir reicht’s.

Advertisements
Blue Marble
Mathematik, Rätsel, Wissenschaft

Runde Sache: Die Auflösung zum gestrigen Rätsel

Blue Marble

Pi Day LogoZum gestrigen Pi-Day habe ich Euch die folgende kleine Rätselaufgabe rund um die Kreiszahl Pi gestellt:

Man legt ein Seil einmal um den Äquator (40.075.017 Meter). Dabei wird angenommen, dass die Erde wirklich rund ist, und das Seil eng an der Erdoberfläche aufliegt. Wenn man das Seil nun auftrennt und ein 1 Meter langes Seilstück einfügt, passt dann noch ein Blatt Papier (übliches Schreibpapier ist circa 0,1 Millimeter dick) dazwischen?

Und hier die Lösung:

Das Seil lässt sich  rund um den Äquator knapp 16 Zentimeter (genau genommen 15,9154943…) vom Boden abheben, es passt also ein Blatt im DIN-A5-Format sogar mit der breiten Seite aufgestellt locker drunter durch oder ein Stapel mit 1591 Blättern.

Die Länge des Äquators und der Erddurchmesser beziehungsweise Erdradius spielen keine Rolle, die kürzen sich beim Rechnen raus. Bildlich gesprochen addiere ich zu einem Kreis mit einem Umfang von 40.075.017 Metern einfach einen kleineren Kreis mit dem Umfang von 1 Meter. Dabei addieren sich auch die Radien  6.378.137 Meter und 0,15915493… Meter.

Die einzige Formel die man für die Lösung braucht ist also diejenige, die die Kreiszahl überhaupt definiert: Pi = Durchmesser/Umfang.

Blue Marble
Mathematik, Rätsel

Rätselfrage zum heutigen Pi-Day

Blue Marble

Pi Day LogoZum heutigen Pi-Day findet Ihr bei der Markgräflerin wieder ein leckeres „Pie“-Rezept (Ein Pekannusskuchen zum Pie Day) und hier eine kleine Rätselaufgabe rund um die Kreiszahl Pi.

Hier die Rätselfrage:

Man legt ein Seil einmal um den Äquator (40.075.017 Meter). Dabei wird angenommen, dass die Erde wirklich rund ist, und das Seil eng an der Erdoberfläche aufliegt. Wenn man das Seil nun auftrennt und ein 1 Meter langes Seilstück einfügt, passt dann noch ein Blatt Papier (übliches Schreibpapier ist circa 0,1 Millimeter dick) dazwischen?

Eure Lösung dürft ihr gerne als Kommentar posten. Die Auflösung gibt es morgen früh!

Muess des sei?
Fotografie, Veranstaltungen

Muss des sei? Eine Schwabe erobert das Neuenburger Stadthaus!

Muess des sei?
Christioph Sonntag im Neuenburger Stadthaus

Die Zähringerstadt Neuenburg gilt ja – laut Eigenwerbung – als Stadt der Brunnen. Am Freitag zählte die Stadt sogar einen Brunnen mehr – einen sprudelnden Wasserspender samt Stuttgarter Schlossplatz hatte der Kabarettist und Comedian Christoph Sonntag für sein Bühnenbild im Gepäck. Einmal mehr perfekt rganisiert von den Sportfreunden Grißheim machte der bekannte SWR3-Comedian auf seiner Tour durch Südbaden in Neuenburg Station.

Manchmal bitterböse, mal hinterfragend – aber immer mit viel schwäbischem Charme und Witz bot sein Programm „Muss des sei?“ einen unterhaltsamen Abend. Am Ende hinterließ er ein begeistertes Publikum, samt Selfie mit Zuschauern aus der ersten Reihe auf seiner Facebook-Seite.

Hier ein paar fotografische Impressionen aus dem Neuenburger Stadthaus, der Bericht dazu erscheint am Mittwoch im Rebland-Kurier.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

2. Müllheimer Sportgala
Fotografie, Sport, Veranstaltungen

Müllheimer Sportgala 2015

Fußball Freeytile
Müllheimer Sportgala 2015

Einen schönen Rahmen für die Ehrungen der erfolgreichen Müllheimer Sportler bot die Sportgala im Bürgerhaus mit Tanz und einem abwechslungsreichen Showprogramm.

Fußball Freestyle
Fußball Freestyle mit Ralf „Ralle“ König und Johannes „Hannser“ Herr.

Im Showprogramm traten die Baden-Württemberg Freestyler auf. Diese sind derzeit mit einem Camper in Westeuropa unterwegs und drehen an unterschiedlichen Orten ihre Fußball-Videos. Vergangenes Jahr waren sie auch zur Fußball-WM in der Landesschau im SWR-Fernsehen zu sehen.

Fußball Freestyle
Ballzauber
Tammazla

Tamazzla
Actionreiche Vorführungen bei der Kampfsportschule Tammazla
„Tazouri n Tammazla“ (Die Kunst des Kampfes)
„Tazouri n Tammazla“ (Die Kunst des Kampfes) – eine 4000 Jahre alte Technik aus Nordafrika
Zirkus Ragazzi

Zirkus Ragazzi
„]Zirkus Ragazzi
Zirkus Ragazzi
Zirkus Ragazzi
Zirkus Ragazzi
Zirkus Ragazzi
Atemberaubende Akrobatik am Trapez
Tanzpaar

Tanzppar
Tanzpaar
Tanzen in Perfektion: Janina Wangler und Florian Siegwolf von der Tanzsportabteilung der Alemannia Müllheim

Die Geehrten:

Einzelsportler des Jahres
Die Müllheimer Einzelsportler des Jahres kommen aus den Sportarten Schießen, Turnen, Tischtennis, Berglauf, Karate und Tanzen.
Mannschaften des Jahres
Sechs Mannschaften der Schützengesellschaft Müllheim holten sich jeweils den Landesmeister-Titel und wurden bei der Sportgala geehrt.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!