Uncategorized

Stadtgrün vs. Integriertes Konzept für die ökologische Innenentwicklung und Freiraumgestaltung

Rathausplatz in Neuenburg am Rhein
Stadtgrün

Was in größeren Kreisstädten schlicht „Stadtgrün“ heißt, nennt sich in Neuenburg am Rhein

„Integriertes Konzept für die ökologische Innenentwicklung und Freiraumgestaltung“.

So der Bürgermeister wortwörtlich in der heutigen Gemeinderatsssitzung.

Welcher normale Bürger hat bei einem solchen Wortmonstrum schon Lust, sich mit dem Thema zu beschäftigen?

Um es mit einem englischen Dichter zu sagen, der vor wenigen Tagen seinen 450. Geburtstag gefeiert hätte:

„Though this be madness, yet there is method in ‚t“

Advertisements
Essen & Trinken, Fotografie, Veranstaltungen

Hamburger Fischmarkt in Neuenburg

Hamburger Fischmarkt
Hamburger Fischmarkt

„Neuenburg geht zum Rhein“ lautet das Motto für die Landesgartenschau 2022 in der Zähringerstadt. Bis dahin dauert es noch etwas und so kommt vorerst einmal die Elbe nach Neuenburg. Von Donnerstag, 8., bis Sonntag, 11. Mai, macht der „Hamburger Fischmarkt auf Tour“ zum vierten Mal Halt in Neuenburg auf dem Marktplatz und dem Konstantin-Schäfer-Platz.

„Die Besucher erwartet echte Fischmarkt-Atmosphäre mit den weltbekannten Marktschreiern, die ihre Angebote auf ihre humorvolle Art gnadenlos billig an die Frau und den Mann bringen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Neuenburg.

Kulinarisch wird – mitten in der Spargelsaison – die Kombination Spargel und Räucherfisch oder Matjes auf alle Fälle eine Herausforderung. Ganz sicher lassen sich wieder tolle Fotos von den Marktschreiern machen, wie sie gekonnt ihre Fische in die Kamera halten.

Anbei ein paar Bildimpressionen vom vergangenen Fischmarkt im November 2011

Die Marktschreier bieten nicht nur Fisch sondern auch Wurst, Käse, Obst und vieles mehr feil.
Die Marktschreier bieten nicht nur Fisch sondern auch Wurst, Käse, Obst und vieles mehr feil.
Tausche eine Tüte Fisch gegen zehn Euro.
Tausche eine Tüte Fisch gegen zehn Euro.
Die Marktschreier locken zahlreiche Besucher auf den Neuenburger Marktplatz.
Die Marktschreier locken zahlreiche Besucher auf den Neuenburger Marktplatz.

Info

„Hamburger Fischmarkt auf Tour“ Donnerstag, 8., bis Sonntag, 15. Mai

Öffnungszeiten: Donnerstag, Freitag von 9 bis 20 Uhr, Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr

Zum Blogbeitrag vom vergangenen Fischmarkt im November 2011 geht’s hier und Fotos sind in der Picasa Bildergalerie zu finden.

Essen & Trinken, Fotografie, Sport, Veranstaltungen, Wein

Ein Wal zieht durch die Reben

Genusslauf
Die Gruppe „Mon Devoir“ aus Freiburg überrascht jedes Jahr mit originellen Ideen beim Müllheimer Genusslauf. Im vergangenen Jahr flogen sie noch mit fliegenden Teppichen über die Laufstrecke, dieses Mal zogen sie einen knapp 200 Kilogramm schweren Wahlkönig über die zehn Kilometer lange Strecke. Mit ihren Aktionen unterstützt die Gruppe eine Schule im afrikanischen Togo.

Das hat die Welt noch nicht gesehen: Ein Wal kämpft sich die Rebberge rund um Müllheim hinauf. Einmal mehr sorgten bunt kostümierte Läuferinnen und Läufer beim Müllheimer Genusslauf für Aufsehen und verleihen der Veranstaltung der Genussläufer Dreyeckland ihren ganz besonderen Charme.

Genusslauf
Den Vögisheimer Berg hinauf zur Verpflegungsstation wo Wasser, Rotwein und Snacks auf die Läufer warten …

Trocken und nicht allzu warm – die über 1200 gemeldeten Teilnehmer fanden ideale Voraussetzungen für den Halb- und Viertele-Marathon über 21 beziehungsweise zehn Kilometer. Nach dem Anstieg am Vögisheimer Berg wurde den Genussläufern wahlweise Wasser oder ein Gläschen Pinot Noir zur Erfrischung kredenzt und eine kleine Stärkung gereicht. Nach dem Vorbild des berühmten Marathon du Medoc hatten sich wieder zahlreiche Läuferinnen und Läufer kostümiert und machten sich Hoffnungen bei der Prämiierung der originellsten Verkleidungen.

Anbei ein paar fotografische Eindrücke vom Genusslauf:

Genusslauf
Zwei kostümierte Läufer …
Genusslauf
Laufhäschen
Gennuslauf
Angry Bird
Genusslauf
Das sprengt jede Vorstellungskraft, Jamaika hat ’ne Bobmannschaft …
Genusslauf
Die Sauf- und Lauf-Freundinnen vom Kaiserstuhl …
Genusslauf
… und auch die Paradiesvögel machen erstmal Pause am Vögisheimer Berg
Genusslauf
Sag mal wo schlumpfst Du denn her? Aus Schlumpfhausen bitte sehr … lalalalala lala lala la
Genusslauf
Die Sieger des Kostümwettbewerbs: Schneewittchen und die sieben Zwerge
Genusslauf
Billige Laufschuhe aus China …
Genusslauf
Robert Krinke (TV Tiengen Tunibergläufer) gewann den Halbmarathon wie bereits im Jahr 2012
Genusslauf
Die Schneckental Alphornbläser bereiteten den Läufern am Vögisheimer Berg einen musikalischen Empfang^

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Zu den Blogbeiträgen der vergangenen Jahre

Veranstaltungen

Bahndemo in Hügelheim

Bahndemo in Hügelheim
Erschreckend ist der Flächenverbrauch der Bahnplanung, wie der mit Flatterband markierten Trassenverlauf zeigt. Die alternative „Beste Lösung“ des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland brauche weniger Flächen, bringe besseren Lärmschutz und sei zudem noch leistungsfähiger was dem Bahnbetrieb angeht.

Gegen den Ausbau der Rheintalbahn regt sich auch in Hügelheim, Müllheim und Auggen Protest. Nicht gegen den Ausbau an sich, sondern gegen die an den Interessen der Bevölkerung vorbeigehende Planung die viele Nachteile mit sich bringt.

Mehr Infos auf der Internetseite des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland.

Hier ein paar Eindrücke von der heutigen Informationsveranstaltung des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland an der geplanten künftigen Bahntrasse bei Hügelheim.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Essen & Trinken, Fotografie, Veranstaltungen, Wein

Die Markgräfler können nicht nur Gutedel

132. Müllheimer Weinmarkt
Das interessierte Publikum strömte zum Weinmarkt im Müllheimer Bürgerhaus.

Auf die Verleihung des Markgräfler Gutedel-Cups durch den Verein Markgräfler Wein im Kurhaus in Badenweiler folgt tags darauf der traditionelle Müllheimer Weinmarkt im Bürgerhaus.

Der Gutedel ist zwar die wichtigste und typische Rebsorte im Markgräflerland. Beim Weinmarkt bewiesen die Winzer, dass sie weitaus mehr zu bieten haben. 302 Weine und 33. Winzersekte von insgesamt 50 Winzergenossenschaften und Weingütern aus dem Markgräflerland waren zur Verkostung angestellt. Die Gelegenheit Weine direkt zu vergleichen und auch Neuheiten und Raritäten zu probieren wurde eifrig genutzt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum Schluss noch ein kleiner (privater) Weintipp: 2013 Auggener Schäf Muskateller Kabinett
Der liebliche Muskateller spricht eigentlich eher ein jüngeres Publikum an. Mit nur 25 Gramm/Liter Restzucker ist der Auggener Schäf nicht ganz so süß wie die übrigen angestellten nicht trockenen beziehungsweise edelsüßen Weine dieser Rebsorte. Bei 7 Gramm/Liter Säure und einem moderaten Alkoholgehalt von 10,5 Volumenprozent schmeckt man das typische fruchtige Muskateller-Aroma gut heraus. Den Wein kann ich mir ganz gut zu Ziegen-Frischkäse vorstellen oder einfach im Sommer nach dem Grillen, wenn man noch etwas mit Freunden zusammen sitzt.

Essen & Trinken, Fotografie, Nachrichten, Veranstaltungen

Markgräfler Gutedelcup 2014

Gestern, Mittwoch, war noch „Tag des Deutschen Bieres“ und am heutigen Donnerstag wurde im Markgräflerland bereits wieder der Gutedel zelebriert.

Gutedelcup
Die Badische Weinkönigin Aurelia Warther (r.) und die Markgräfler Weinprinzessin Larissa Brombacher (v. l.) mit den Gutedel-Cup-Siegern: Josef Bohnert (Weingut Dr. Schneider Zunzingen/Gutedel trocken QbA), Lothar Heinemann (Weingut Heinemann Scherzingen/Kabinett trocken), Wolfgang Löffler (Weingut Löffler Wettelbrunn/Edelsüß) und Andreas Philipp (Winzerkeller Auggener Schäf).

Die besten Gutedel-Weine des Markgräflerlands aber auch aus dem Weinanbaugebiet Saale-Unstrut sowie der Schweiz wurden beim Gutedel-Cup 2014 in Badenweiler gekürt. Bei der 18. Auflage des Markgräfler Gutedel-Cups des Vereins Markgäfler Wein wurden rund 200 Gutedel-Weine, darunter knapp 170 aus dem Markgräflerlandin den vier Kategorien QbA trocken, Kabinett trocken, Edelsüße Weine (Spät- und Auslesen) sowie erstmals Selection trocken (international) zur Verkostung angestellt und durch eine 20-köpfige Jury bewertet.

Gutedelucp
Die Badische Weinkönigin Aurelia Warther führte charmant durch den Abend.

Traditionell wurden die Gutedel-Cup-Sieger im Kurhaus von Badenweiler von der Markgräfler Weinprinzessin und Schirmherrin des Gutedel-Cups, Larissa Brombacher, gekürt. Charmant führte die Badische Weinkönigin Aurelia Warther aus Hügelheim gemeinsam mit dem Bereichsvorsitzenden des Markgräflerlandes, Ernst Nickel, durch das Programm.

Die Siegerweine können am heutigen Freitag, 25. April, auf dem Müllheimer Weinmarkt verkostet werden.

Gutedelcup
Die Band „Augustinum“ aus Staufen unterhielt mit Liedern in alemannischer Mundart.

Für die passende musikalische Umrahmung sorgte die Kapelle „Augustinum“ aus Staufen mit Liedern in alemannischer und elsässischer Mundart.

Platz QbA trocken Kabinett trocken Edelsüße Weine Selection trocken (Int.)
1. 2013 Zunzinger Gutedel
Weingut Dr. Schneider, Zunzingen
2013 Scherzinger Batzenberg
Weingut Heinemann, Scherzingen
2009 Ballrechten-Dottinger Castellberg Beerenauslese
Weingut Löffler, Wettelbrunn
2013 Lauffener Altenberg Chasslie
Winzerkeller Auggener Schäf
2. 2013 Heitersheimer Maltesergarten
Weingut Feuerstein, Heitersheim
2013 Heitersheimer Maltesergarten
Weingut Feuerstein, Heitersheim
2012 Auggener Schäf Eiswein
Winzerkeller Auggener Schäf
2013 Ehrenstetter Ölberg Chasslie
Bezirkskellerei Markgräflerland, Efringen-Kirchen
3. 2013 Binzener Sonnhole
Wein- und Sektgut Schweigler, Binzen
2013 Laufener Altenberg
Winzerkeller Auggener Schäf
2012 Badenweiler Römerberg Eiswein
Winzergenossenschaft Britzingen
2013 Britzinger Sonnhole Chasslie
Winzergenossenschaft Britzingen
Gutedelucp
Die Gutedel-Cup-Sieger (v. l.): Josef Bohnert (Weingut Dr. Schneider Zunzingen/Gutedel trocken QbA), Lothar Heinemann (Weingut Heinemann Scherzingen/Kabinett trocken), Wolfgang Löffler (Weingut Löffler Wettelbrunn/Edelsüß) und Andreas Philipp (Winzerkeller Auggener Schäf).
Fotografie

Osterspaziergang

Frohe Ostern
Frohe Ostern

Nach dem Ostereiersuchen mit meiner Nichte und dem Besuch bei der Oma haben wir einen kleinen Osterspaziergang durch Bad Bellingen unternommen. Einer kleine Fotosession bei der Hasenschule in der Rheinstraße folgte ein Spaziergang durch den Bad Bellinger Kurpark.

Hasenschule
Die Hasenschule in der Bad Bellinger Rheinstraße wird alljährlich von den „Kreativen Frauen“ aufgestellt.
Hasenschule
Hasenschule
Hasenschule
Bald kommt der Tanz in den Mai …
Hasenschule
Hasi
Hasenschule
Osterschmuck vor dem Rathaus
Osterbrunnen
Der geschmückte Osterbrunnen vor dem Rathaus
Osterbrunnen
Bunte Eier schmücken den Brunnen
Stoffhasen
Stoffhasen
Stoffhase
Stoffhase
Kurpark Bad Bellingen
Im Kurpark
Kurpark Bad Bellingen
Holzbottich mit blühenden Tulpen vor der Balinea-Therme
Kurpark
Der Ostersonntag bescherte wenigstens einen Tag Frühling über die Feiertage
Kurpark
Einblick ins Innere einer Tulpenblüte
Kurpark
Rot und Blau
Kurpark
Taschentuchbaum

„Oh, was ist das für ein Baum?“
„Das ist ein Taschentuchbaum.“
„Du nimmst mich auf den Arm!“
„Ne, das steht doch auf dem Schild, das da im Baum hängt!“

In Wikipedia steht unter dem Stichwort Taschentuchbaum:

Der Taschentuchbaum (Davidia involucrata), auch Taubenbaum genannt, ist die einzige Pflanzenart der monotypischen Gattung Davidia. Diese Laubbaumart stammt aus China. Der deutsche Trivialname nimmt bezug auf die großen weißen Hochblätter, die wie Taschentücher bzw. von weitem gesehen auch wie ein Schwarm weißer Tauben in den Ästen hängen.

Taschentuchbaum
Taschentuchbaum (Davidia involucrata)
Die Schildkröten am Teich im Kurpark
Die Schildkröten am Teich im Kurpark

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie und im Blog der Markgräflerin: Lebensart im Markgräflerland hier und hier!

Siehe auch:

Fotografie, Garten, Natur

Mutige kleine Vogeldame – junge Kohlmeise im Garten

Kohlmeise
Kohlmeise (Parus major; Engl.: Great Tit; Franz.: Mésange charbonnière)

Spatzen, Amseln, Elstern und Saatkrähen sowie ein Blaumeisenpärchen im Nistkasten am Apfelbaum zählen zu den gefiederten Stammgästen in unserem Garten. Heute hat sich eine junge Kohlmeisendame zu uns an die Kaffeetafel gesellt. Saß einfach auf dem Boden – so dass die Markgräflerin schon fürchtete, der kleine Gast landet im Magen einer der zahlreichen Katzen aus der Nachbarschaft. Zumindest hielt die junge Vogeldame für ein paar Fotos still. Obwohl die Kohlmeise (Parus major; Engl.: Great Tit; Franz.: Mésange charbonnière) zu den häufigsten Vogelarten zählt, hat sie sich bislang in unsererem Garten rar gemacht.

Kohlmeise
Kohlmeise (Parus major; Engl.: Great Tit; Franz.: Mésange charbonnière)
Kohlmeise
Kohlmeise (Parus major; Engl.: Great Tit; Franz.: Mésange charbonnière)

Infos zur Kohlmeise inkl. Gesang gibt’s hier.

Fotografie

Flurkreuz am Maienbühl und Blick auf Basel

Noch ein Bild zum Karsamstag:

Kreuz Maienbühl
Das Flurkreuz am Maienbühl im Lörracher Ortsteil Stetten.

Vom Maienbühl oberhalb von Stetten aus – direkt an der grünen Grenze zur Schweiz – hat man einen tollen Blick auf das benachbarte Riehen und Basel.

Maienbühl
Panoramablick vom Maienbühl auf Riehen und Basel