Frauenfasnacht auf Burg Weiberfels

Frauenfasnacht Neuenburg

DerG-Sketch: Die perfekte Adaption eines Heinz-Erhard-Klassikers sorgte für Lachtränen im Publikum: „Garstiger Gatte geifert Galle“!

Für die Frauenfasnacht verwandelte sich das katholische Gemeindehaus St. Bernhard in die „Burg Weiberfels“. Die aktiven Damen des Vereins „Frauen Freizeit pur“ haben – angespornt von den archäologischen Ausgrabungen in der Zähringerstadt – einen bunten und abwechlungsreichen Abend unter dem Motto Mittelalter auf die Beine gestellt.

Hier ein paar fotografische Eindrücke vom Programm:

Frauenfasnacht Neuenburg

Mittelalter-Tanz zu „J’entends le loup, le renard et la belette“. Die bretonische Volksweise passte perfekt zum Thema des Abends.

Frauenfasnacht Neuenburg

Kleinkind und Schulkind in der Bütt

Frauenfasnacht Neuenburg

Wissenswertes über Kosmetik im Mittelalter

Frauenfasnacht Neuenburg

Die jüngste Akteurin in den Reihen des Vereins „Frauen Freizeit pur“, Kathrin Pauer, begeisterte auch heuer wieder mit einem frechen Auftritt.

Frauenfasnacht Neuenburg

„Da stimmt was net“ – Da schaut ein Paar Füße zu viel unter der Bettdecke vor.

Frauenfasnacht Neuenburg

„Blechbüchse roll“ hieß es bei den tanzenden Rittern

Frauenfasnacht Neuenburg

Im Wartezimmer von „Dr. Pfürzle“ …

Frauenfasnacht Neuenburg

… fliegen die Gehilfen in die Ecke, und die Omas tanzen „YMCA“

Frauenfasnacht Neuenburg

Geiz ist geil: Freikarten für’s Theater aber keinen Euro für die Garderobe übrig!

Frauenfasnacht Neuenburg

Zwei schwule Ritter buhlen nur äußerst widerwillig …

Frauenfasnacht Neuenburg

… um die Gunst der hübschen Königstochter.

Frauenfasnacht Neuenburg

Moritaten aus Neuenburg …

Frauenfasnacht Neuenburg

Schunkelrunde im einmal mehr ausverkauften „Schwarzen Ärmel“

Frauenfasnacht Neuenburg

Der heilige Nepomuk bekommt Gesellschaft. Weil Steinenstadt „nicht der Nabel der Welt ist“ und in Neuenburg viel gegraben wird, zieht die Schutzheilige der Bergleute an den Kronenrain.

Frauenfasnacht Neuenburg

Christel Meisinger weiß wer und warum gerade „aut“ ist.

Frauenfasnacht Neuenburg

Zum Finale kamen die grusligen Burgbewohner: Spinnen und Vampire

Mehr Fotos in der Picasa Bildergalerie!

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.