Essen & Trinken

Dreiländer-Rezepte – Recettes des Trois Pays

Dreiländer-Rezepte - Recettes des Trois Pays
Dreiländer-Rezepte – Recettes des Trois Pays heißt das Kochbuch, das im Nachgang der Ausstellung Zu Tisch – A Table erschienen ist

Vergangenen Herbst haben wir uns an einem trüben und regnerischen Sonntag die tolle Ausstellung „Zu Tisch im Elsass, in Baden und der Schweiz“ in Lörrach im Dreiländermuseum (ehemals Museum am Burghof) angeschaut.

Susanne Raible
Die Autorin und Ausstellungskuratorin Susanne Raible bei der Vorstellung des Kochbuchs auf dem Lörracher Marktplatz.

Seit heute gibt es auch das passende Kochbuch von der Ausstellungskuratorin und Autorin, Susanne Raible, dazu. Es heißt „Dreiländer-Rezepte – Recettes des Trois Pays“ und beschreibt auf deutsch und französisch jeweils zehn typische, regionale Alltagsgerichte aus Baden, dem Elsass und der Nordwestschweiz. Ganz praktisch sind die Zutatenlisten auf deutsch und französisch, die den Einkauf auf dem Wochenmarkt im jeweiligen Nachbarland erleichtern.

Neben den Rezepten finden sich auch Informationen über den Ursprung oder den Namen der Gerichte. Wer wissen will, warum der Bibeliskäs Bibeliskäs heißt, findet in dem 72 Seiten starken Büchlein eine schlüssige Erklärung.

Herausgegeben wird das Buch in der Reihe „Lörracher Hefte“ (Band 17) vom Dreiländermuseum Lörrach.

Inhalt/Rezeptliste

Baden Elsass Nordwestschweiz
Badische Schneckensuppe Löwenzahn mit Speck Basler Mehlsuppe
Bibeleskäs Schnecken Elsässer Art Rüeblisuppe
Buebespitzle (Schupfnudeln) Flammkuchen Rösti
Saure Leberle Leberknepfla Zwiebelwähe
Saure Kutteln Fleischschnacka Schnitz und Drunder
Kratzete Coq au Riesling (Hahn im Riesling) Solotthurner Leberspieße
Suppenfleisch mit Meerrettichsauce Baeckeoffe Salm Basler Art
Schäufele Sauerkraut Elsässer Art (Choucroute à l’alsacienne) Filet im Teig
Apfelküchle Heidelbeerkuchen (Tarte aux myrtilles) Suure Mogge (Sauerbraten)
Schneeballen mit Vanillesauce Bibalaskaes-Mousse Chriesitötsch (Kirschauflauf)

Dreiländer-Rezepte – Recettes des Trois Pays“ von Susanne Raible ist 2013 erschienen im Verlag Waldemar Lutz, Lörrach, ISBN 978-3-922107-97-2. Es kostet 9,80 Euro und ist erhältlich im Dreiländermuseum Lörrach sowie im Buchhandel.

Viele Rezepte aus der Region findet sich auch im Blog der Markgräflerin. Sie wird das eine oder andere Rezept aus dem Buch demnächst ausgiebig testen und dann bloggen.

Advertisements
Fotografie, Kultur, Nachrichten

Wie fliegt die Scheibe?

Der Beitrag von Professor Werner Nachtigal über das Markgräfler Scheibenfeuer ist nun auch im Band 2013 der Zeitschrift „Das Markgräflerland“, Beitrage zu seiner Geschichte und Kultur, des Geschichtsvereins Markgräflerland erschienen (S. 68 ff). Auch diesmal illustriert mit meinen Fotos vom Scheibenfeuer in Vögisheim und Neuenburg.

Neues aus dem Markgräflerland


Die Fasnacht und das Scheibenfeuer sind zwar schon ein paar Tage vorbei. In der aktuellen März-Ausgabe der Zeitschrift „Physik in unserer Zeit“ ist ein Artikel der sich mit dem Markgräfler Scheibenfeuer und dem Scheibenschlagen unter physikalischen Gesichtspunkten befasst.

Der Autor, Professor Werner Nachtigall aus Saarbrücken, war vom Brauch des Scheibenschlagens so angetan, dass er sich intensiv mit der dahinterliegenden Physik befasste und das aerodynamische Verhalten untersuchte. Wie hoch sind Startgeschwindigkeit und Startimpuls der Scheibe? Wie wirkt sie als Flugkörper und wie stabilisiert sie ihren Flug? Das sind die Fragen, die den Naturwissenschaftler beschäftigen.

Ein Fazit lässt sich beim Lesen des Artikels schnell ziehen: Unsere Vorfahren waren schon „Käpsele“ und haben die Scheiben perfekt konstruiert.

Ursprünglichen Post anzeigen

Fotografie, Veranstaltungen

Cover Nights 2013

Remode
Höhepunkt der Cover Nights 2013: Die Tribute-Band Remode spielt einen Querschnitt der größten Hits aus drei Jahrzehnten Depeche Mode

Bestes Sommerwetter und heiße Musik lockten am Freitag und Samstag jeweils rund 1500 Besucher zu den neunten Cover Nights auf dem Markgräfler Platz in Müllheim. Am Freitag sorgten die Cover-Bands „Mit 18!“ (Marius Müller-Westernhagen) und „Superdream“ (Supertramp) für Stimmung, am Samstag rockten die Bands „Regatta de Blanc“ mit Hits von Police sowie als Glanzlicht die Depeche Mode Tribute-Band „Remode“.

Cover Nights

Cover Nights
Cover Nights Partystimmung herrschte unter den rund 1500 Besuchern auf dem Markgräfler Platz.
Remode

Remode
Remode
RemodeDie Fans von Depeche Mode kamen beim Autritt der Cover-Band Remode auf ihre Kosten.
Regatta de Blanc

Regatta de Blanc Regatta de Blanc spielte die Superhits von The Police und Sting.
Mit 18

Mit 18
Mit 18 Mit Pffefferminz bin ich Dein Prinz: Die Band Mit 18 sorgte mit den Hits von Westernhagen für Stimmung.
Superdream

Superdream
Superdream
Superdream Alles Super! Superdream begeisterte mit den Hits der 70er-Jahre Supergruppe Supertramp.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Uncategorized

Fliegen wie Superman

Modellflugtag
Nur im Freibad war am Wochenende mehr Betrieb als auf dem Modellflugplatz zwischen Müllheim und Neuenburg.

Nur im Freibad war am Wochenende mehr Betrieb als auf dem Modellflugplatz zwischen Müllheim und Neuenburg. Jeweils rund 2000 Besucher kamen am Samstag und Sonntag zum Flugtag auf dem Gelände des Modellflugvereins Markgräflerland.

Groß und Klein waren von den Modellen fasziniert, egal ob Segelflieger, Propellermaschine, Düsenflieger oder Hubschrauber. Mit Präsision und passend zum Takt der Musik begeisterten auch die Kunstflugvorführungen der Modellpiloten.

Modellflugtag
Kunstflug in Perfektion
Modellflugtag
Faszinierende Jet-Modelle

Höhepunkt war die Flugshow von Jetman Yves Rossy: Fliegen wie Superman nur mit Flügel und Jet-Triebwerk.

Jetmann
Jetmann Yves Rossy steigt mit dem Hubschrauber in 2000 Meter Höhe

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Firefighter Combat Challenge Südbaden in Müllheim

Firefighter Combat Challenge
Kraft und Technik sind bei der Keiser Force Machine gefragt.

Action pur bot die erste „Firefighter Combat Challenge Südbaden“ am Wochenende in Müllheim. Rund 200 Feuerwehrmänner und -frauen aus Deutschland, Frankreich, Österreich, der Schweiz sowie von den US-Militärflughäfen Ramstein und Spangdahlem traten im Wettkampf gegen die Uhr und Mann gegen Mann an.

Firefighter Combat Challenge
Die Zuschauer sind fasziniert vom Einsatzwillen der Feuerwehrmänner und -frauen
Firefighter Combat Challenge
Der Parcours der Firefighter Combat Challenge
Firefighter Combat Challenge
Zuerst geht es mit zwei gefallteten B-Schläuchen einen zwölf Meter hohen Gerüstturm hinauf. Das entspricht einem dreistöckigen Haus. Dies übrigens in Einsatzkleidung und mit Atemschutzgerät – kein Zuckerschlecken bei über 30 Grad Celsius.
Firefighter Combat Challenge
Jetzt mit dem Seil ein weiters Schlauchpaket den Turm hinaufziehen.
Firefighter Combat Challenge
Keiser Force Machine
Firefighter Combat Challenge
Slalom laufen
Firefighter Combat Challenge
gefüllten Schlauch ziehen
Firefighter Combat Challenge
… gut zielen ..
Firefighter Combat Challenge
Rettungspuppe ins Ziel schleppen. 80 Kilogramm werden unendlich schwer
Firefighter Combat Challenge

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Basel Tattoo 2013

Basel Tattoo
Feuerwerk zum Finale mit allen Akteuren des Basel Tattoo 2013

Nach dem Royal Edinburgh Military Tattoo ist das Basel Tattoo die zweitgrösste das zweitgrößte Militärmusikfestival auf der Welt. In diesem Jahr sind gleich vier königliche Garden im Programm: aus dem Vereinigten Königreich die „Band of Her Majesty’s Royal Marines“ und „The Life Guards“ die berittene Leibgarde der Queen, aus dem südpazifischen Inselstaat Tonga das „Royal Corps of Musicians“ sowie aus Norwegen „Her Majesty the King’s Guard Band and Drill Platoon“ aus Norwegen.

Basel Tattoo
Massed Pipes and Drums
Basel Tattoo

Basel Tattoo
Die Band of The Life Guards aus dem Vereinigten Königreich unter der Leitung von Major Paul Wilmann – er reitet übrigens das Pferd von Prinzessin Anne.
Basel Tattoo
Die Band of The Life Guards spielte unter anderem Adeles Titelsong zum jüngsten James Bond Abenteuer „Skyfall“.
Basel Tattoo
Ballett
Basel Tattoo
Die Mounted Fanfare Band of the Carabinieri unterhielt mit italienischen Klassikern wie Funiculì Funculà, O Sole Mio und volare
Basel Tattoo

Basel Tattoo Das Royal Corps of Musicians des Südpazifik-Staats Tonga
Basel Tattoo
Die Musique de la Brigade de Sapeurs-Pompiers de Paris begeistert unter anderem mit Michael Jacksons Thriller und dem Gangnam Style.
Basel Tattoo
Her Majesty the King’s Guard Band and Drill Platoon aus Norwegen
Basel Tattoo
Ein elfenhafter Auftritt der International Highland Dancers …
Basel Tattoo
… die Tänzerinnen schwebten geradezu.
Basel Tattoo
Didgeridoo statt Dudelsack: Band of the South Australia Police
Basel Tattoo
Feuerwerk
Basel Tattoo
Schweizer Kreuz mit Fackeln
Basel Tattoo
Finale
Basel Tattoo
Pipes …
Basel Tattoo
… and Drums

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Essen und Trinken, Fotografie, Internet

Koffeinhaltiges Erfrischungsgetränk mit meinem Namen …

„Trink ’ne Coke mit …“ – eigentlich eine geniale Werbeidee. Schließlich hab ich mich auch hinreißen lassen und hab‘ beim Einkaufen im Supermarkt ’ne Flasche süße Brause eingepackt. Lustig auch die Idee, sich die Flaschen mit individualisiertem Etikett nach Hause schicken zu lassen – wenngleich für nur eine Flascha à 0,2 Liter fünf Euro (inkl. Porto) etwas heftig sind.

Ich war auch versucht per Facebook-App ein Bild von einer Flasche mit meinem Namen auf meiner Facebook-Seite zu posten – doch ich hab dann doch lieber auf den Button „Abbrechen“ geklickt! Grund war der folgende Hinweis – der löblicherweise auch kam:

Trink ’ne Coke mit … möchte folgende Informationen von dir verwenden: öffentliches Profil, Freundesliste, Statusmeldungen, Fotos; sowie folgende Informationen von deinen Freunden verwenden: Statusmeldungen und Fotos.

Kein Problem meinen Namen und auch mein Geschlecht und Alter preiszugeben, aber was geht ein Unternehmen der Nahrungs- und Genussmittelindustrie meine Freundes-/Bekanntenliste und deren Statusmeldungen an.

Sorry, echt coole Idee, aber irgendwie geht diese Datenschnüffelei dann doch zu weit: „Trink ’ne Coke mit NSA“, oder was?

Fotografie, Veranstaltungen

Riesenrad und Feuerwerk – Nepomukfest 2013

Feuerwerk Nepomukfest
Krönender Abschluss des Neuenburger Nepomukfestes war das Feuerwerk am Montagabend. Traditionell gesponsert von der Firma Rheinmetall.

Wie versprochen noch ein paar fotografische Eindrücke vom Neuenburger Nepomukfest mit dem Fokus auf das furiose Feuerwerk zum Finale am Montagabend.

Nepomukfest Neuenburg
Das Nepomukfest lockte am Wochenende wieder mehrere zehntausend Besucher in die Zähringerstadt Neuenburg.
Auf dem Rathausplatz lockte neben den beiden – angesichts des tollen Festwetters gut besuchten – Eisdielen auch das Riesenrad ,Caesars Wheel‘.
Feuerwerk

Feuerwerk
Feuerwerk
Feuerwerk
Feuerwerk
Feuerwerk
Feuerwerk Feuerwerk
Riesenrad

Riesenrad
Riesenrad
Riesenrad
Riesenrad Das Riesenrad
Riesenrad
Das Riesenrad spiegelt sich in der Glasfassade des Neuenburger Rathauses.
Sonnenuntergang
Blick vom Riesenrad auf den Abendhimmel über den Vogesen kurz nach Sonnenuntergang
Nepomukfest Neuenburg
Dichtes Gedränge herrschte einmal mehr rund um den Tanzboden im Zentrum der Festmeile.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Kibiger
Julius Kibigers Radler zierte früher einmal die Laube des Radsportvereins.

Die zinnenbewehrten und mittelalterlich anmutenden Lauben gibt es schon seit dem ersten Nepomukfest im Jahr 1969. Diese gehen auf den Heimatmaler Julius Kibiger zurück, der im Mai dieses Jahres 110 Jahre alt geworden wäre. Die Stadt Neuenburg widmet dem Maler eine Ausstellung im Neuenburger Stadthaus, die noch bis kommenden Sonntag, 21. Juli, zu sehen ist.

Fotografie, Veranstaltungen

Flohmarkt in der Wilhelmstraße

Flohmarkt Müllheim
Immer gut besucht und immer auch einen Besuch wert: der Flohmarkt in der Müllheimer Wilhelmstraße

Es ist einer der schönsten Flohmärkte im Markgräflerland, der alljährliche Flohmarkt in der Fußgängerzone bzw. der Wilhelmstraße. Nur der „Fuchsmarkt“ im elsässischen Chalampé ist vielleicht noch ein bisschen besser. Ursprünglich vom Gewerbeverein ins Leben gerufen, findet der Flohmarkt seit einigen Jahren unter der Regie der Lebenshilfe statt.

Flohmarkt

Es macht Spaß, einfach über den Flohmarkt zu schlendern. Ab und an finden sich ein paar nette Fotomotive – dafür gibt’s die kleine Canon Ixus für die Hosentasche. Die Markgräflerin wurde natürlich wieder fündig und hat ein neues Kochbuch-Schätzchen aus dem Jahr 1933 (Erstauflage 1912 – also im Prinzip sogar fast 100 Jahre alt) ergattert.

Flohmarkt

Zwischendurch gab’s einen Espresso und als Erfrischung Aranciata und Chinotto bei Sapori del Sud|da Rocco.

Chinotto und Aranciata
Chinotto und Aranciata
Müllheim Marktplatz
Auch das gibt’s bei einem Bummel durch Müllheim zu entdecken. Malerische Ecken rund um Marktplatz und Eisengasse.
Fotografie, Veranstaltungen

45. Nepomukfest in Neuenburg am Rhein

Ein paar Bildimpressionen vom Nepomukfest in Neuenburg am Rhein …

Nepomukfest Neuenburg
Bestes Festwetter lockte am Wochenende wieder zehntausende Besucher auf’s Nepomukfest in der Zähringerstadt Neuenburg.
Das Riesenrad spiegelt sich in der Glasfasade des Neuenburger Rathauses.
Das Riesenrad spiegelt sich in der Glasfasade des Neuenburger Rathauses.
Reges Treiben herrscht nicht nur auf der Festmeile entlang der Breisacherstraße sondern auch auf dem Rathausplatz. Hier locken - bei sommerlichen Temperaturen - neben dem Riesenrad auch die beiden Eisdielen.
Reges Treiben herrscht nicht nur auf der Festmeile entlang der Breisacherstraße sondern auch auf dem Rathausplatz. Hier locken – bei sommerlichen Temperaturen – neben dem Riesenrad auch die beiden Eisdielen.
Über den Dächern von Neuenburg ...
Über den Dächern von Neuenburg …