22. Neuenburger Narrensuppe

Neuenburger Narrensuppe

Ungewohnt scharfzüngig präsentierte sich der Gastgeber, Neuenburgs Bürgermeister Joachim Schuster, in der Bütt.

Die 22. Auflage der Neuenburger Narrensuppe im Gasthaus „Krone“ bot auch in diesem Jahr wieder zwei Stunden närrische Unterhaltung. Die Besucher erfreuten sich an einem närrischen Querschnitt der Neuenburger Fasnacht sowie Gastbeiträgen aus Freiburg und dem Elsass.

Als fesches Funkenmariechen führte Daniela Klingenmaier durch das Programm der Neuenburger Narrensuppe.

Neuenburger Narrensuppe

Kathrin Pauer bezauberte als Flaschengeist Jeannie die Gäste der Narrensuppe.

Neuenburger Narrensuppe

A-Capella-Gesang vom Feinsten bot das Wuhrloch-Sextett der Neuenburger Wuhrlochfrösche.

Neuenburger Narrensuppe

Daniel Orth berichtete von seiner Reise mit dem Planwagen und nahm dabei Stuttgart 21 und den Berliner Großflughafen ebenso ins Visier, wie die Neuenburger Kommunalpolitik.

Neuenburger Narrensuppe

Immer wieder ein Glanzlicht der Narrensuppe: Die Clownerie der Breisgauer Narrenzunft (BNZ) aus Freiburg

Neuenburger Narrensuppe


Gute Stimmung bei den Gästen der Narrensuppe

Narrensuppe Neuenburg


Auch Gartenschau-Planer Pit Müller (r.) stieg als „öffentlich bestellter und vereidigter Landesgartenschauer“ in die Bütt und überraschte Bürgermeister Joachim Schuster mit einem speziellen T-Shirt.

Neuenburger Narrensuppe

Sie sind Stammgäste der Neuenburger Narrensuppe: Karl-Heinz Metzger und Stefan Weber als Duo „Dumm & Schwätzer“ von den Freiburger Fasnetrufern.

Neuenburger Narrensuppe

Bürgermeister vs. Bürgermeister: Joachim Schuster (l.) mit seinem „bärtigen“ Double Alfons Klingele

Neuenburger Narrensuppe

Die Hauptsache: die kräftige Narrensuppe mit viel Rindfleisch und Nudeln

Neuenburger Narrensuppe

Während im Saal die Gäste der Narrensuppe von Büttenrednern und Sängern unterhalten wurden, schwammen in der Küche von Kronenwirt Stefan Waidele (r.) schon die Fasnachtsküchle im heißen Fett. Koch Chris Jablowski passt auf, dass die Fasnachtsküchle nicht zu dunkel werden.

Mehr Bilder von der Neuenburger Narrensuppe sind in der Picasa Bildergalerie zu finden!

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.