Winzerfestumzug in Auggen

Winzerfestumzug

Farbenfrohe Trachten gab’s beim Winzerfestumzug in Auggen zu sehen.

Höhepunkt des Auggener Winzerfestes ist alljährlich der Festumzug am Sonntagnachmittag.

Winzerfestumzug

Die Kutsche mit den Weinhoheiten aus dem Markgräflerland, Baden und dem Elsass.

Strahlend blauer Himmel, bunte Trachten und schmucke Festwagen zum 90. Geburtstag des Winzerkellers Auggener Schäf bekamen die Besucher beim traditionellen Winzerfest-Umzug in Auggen zu sehen. Knapp 50 Gruppen mit rund 1500 Teilnehmern boten einen ebenso farbenfrohen wie abwechslungsreichen Umzug. Entsprechend zahlreich säumten die Zuschauer die Auggener Straßen. Und natürlich wurde auch reichlich Auggener Wein vom Schäf und Letten aus steinernen Krügen an die Zuschauer ausgeschenkt.

Winzerfestumzug

Bäuerliches Leben von früher zeigte der Heimat- und Dorfplegeverein aus Steinenstadt.

Neben den verschiedenen Trachten von der Ortenau über den Schwarzwald bis zum Hotzenwald gab es auch die Markgräfler Tracht reichlich zu sehen.

Winzerfestumzug

Markgräfler Tracht

Anlässlich des 90-jährigen bestehens des Winzerkellers Auggener Schäf zeigten die Winzerinnen und Winzer mit ihren Festwagen den Jahreslauf im Weinberg und im Keller.

Winzerfestumzug

Festwagen zum Frühjahr in Weinberg und Keller

Winzerfestumzug

Im Frühjahr wird der junge Wein in Flaschen gefüllt.

Winzerfestumzug

Der Bammert (Rebhüter)

Winzerfestumzug

Er gehört zum Winzerfestumzug einfach dazu: Weingott Bacchus alias Walter „Poldi“ Grießhaber

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie und bei der Markgräflerin!

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.