Fotografie, Veranstaltungen

Über 3000 Narren beim Müllheimer Fasnachtsumzug

Schon vor dem Umzug herrscht Hochbetrieb in der Werderstraße
Schon vor dem Umzug herrscht Hochbetrieb in der Werderstraße

In Dreier- und Viererreihen drängten sich die Besucher beim Fasnachtsumzug in der Müllheimer Innenstadt und verfolgten das bunte Narrentreiben. Weit über 3000 Narren aus 110 Zünften, Cliquen, Narrengruppen und Guggemusiken vom Hochrhein über bis zur Baar und Ortenau waren der Einladung der Narrenzunft „Müllemer Hudeli“ gefolgt und boten ein farbenfrohes Spektakel.
Zwar war das Thermometer immer noch im negativen Bereich, trotzdem zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite und verwöhnte Zuschauer und Umzugsteilnehmer mit Sonnenschein. Gute Stimmung war daher während des knapp dreistündigen Umzugs garantiert. Hexen, Teufel, Geister, Waggis, Bären, Geisse, Raben, Schnooge, Zigeuner und viele weiteren Figuren boten ein buntes und abwechslungsreiches Bild.

Hudelis und die Pumuckl vom Turnverein führen den Umzug an
Hudelis und die Pumuckl vom Turnverein führen den Umzug an
Ein Blickfang war das bunte Flecklehäs der Freiburger Narren
Ein Blickfang war das bunte Flecklehäs der Freiburger Narren
Konfetti gehört zu einem zünftigen Fasnachtsumzug dazu
Konfetti gehört zu einem zünftigen Fasnachtsumzug dazu
Die Gränz-Pfluderi-Waggis aus Weil am Rhein
Die Gränz-Pfluderi-Waggis aus Weil am Rhein
... Konfetti ...
... Konfetti ...
Die Feuerspucker der Neuenburger Zigeunerclique
Die Feuerspucker der Neuenburger Zigeunerclique

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Advertisements
Fotografie, Veranstaltungen

Hudeli-Zunftabend im Kulturzentrum an der Seilbahn-Bergstation

Die Bremer Stadtmusikanten begeisterten das Publikum im Müllheimer Bürgerhaus.
Die Bremer Stadtmusikanten begeisterten das Publikum im Müllheimer Bürgerhaus.

Die Idee für eine Seilbahnverbindung vom Müllheimer Bahnhof in die Innenstadt war eine Steilvorlage für die Narrenzunft „Müllemer Hudeli“, so konnte Oberzunftmeister Thomas Detterbeck Besucher des Zunftabends im „Kulturzentrum an der Bergstation der Seilbahn willkommen heißen“ und auch Detterbecks Vorgänger Holger Lauer glänzte als „Seilbahn-Gondoliere“ Luigi in der Bütt: „Wir schaffen es zwar nicht einen Aufzug bei der Unterführung am Bahnhof zu bauen, aber eine Seilbahn.“
Das Motto des Zunftabends bescherte den „Hudelis“ jedoch das Ergebnis der jüngsten Bürgermeister-Wahl: „S’git überhaupt kei Grund zur Trauer, z’Mülle herrscht jetzt Fraue-Power“.

„Im Fall jeden Falles bin ich grundsätzlich gegen alles“, meinte Renate Jordan in der Bütt.
„Im Fall jeden Falles bin ich grundsätzlich gegen alles“, meinte Renate Jordan in der Bütt.
Oberzunftmeister Thomas Detterbeck verzweilfelt an der Schwimmbad-Hotline beim Versuch "Iitrittsmärkle" zu bekommen.
Oberzunftmeister Thomas Detterbeck verzweilfelt an der Schwimmbad-Hotline beim Versuch "Iitrittsmärkle" zu bekommen.
Den aktuellen Tratsch gibt’s im Frisörsalon „Schwätz-Eck“ bei Manuela Krapp und Martina Camerata zu erfahren.
Den aktuellen Tratsch gibt’s im Frisörsalon „Schwätz-Eck“ bei Manuela Krapp und Martina Camerata zu erfahren.
Die Schnitzelbank und die Bänkelsänger dürfen an der Fasnacht nicht fehlen.
Die Schnitzelbank und die Bänkelsänger dürfen an der Fasnacht nicht fehlen.
Die guten Geister der Stadt Müllheim
Die guten Geister der Stadt Müllheim
Holger Lauer bewirbt sich als Seilbahn-Gondoliere in Müllheim.
Holger Lauer bewirbt sich als Seilbahn-Gondoliere in Müllheim.
Kreuzfahrt statt Seniorenheim lautet die Devise der drei "coolen" Omas.
Kreuzfahrt statt Seniorenheim lautet die Devise der drei "coolen" Omas.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie

Wilder Westen bei der Frauenfasnacht in Neuenburg

Die Tänzerinnen im Saloon begeisterten mit einem flotten Cancan.
Die Tänzerinnen im Saloon begeisterten mit einem flotten Cancan.

„Welcome in New Castle“ hieß es bei der Frauenfasnacht im katholischen Gemeindehaus St. Bernhard. Der wilde Westen ist zwar ein Klassiker unter den Mottos für einen bunten Abend, dass dies nicht altbacken daherkommen muss, bewiesen die närrischen Akteure des Vereins Frauen Freizeit Pur. Die Damen um ihre Vorsitzende Christel Meisinger haben ein freches und spritziges Programm mit viel Humor, Gesang und flotten Tänzen auf die Beine gestellt.

Stimmung herrschte bei der Frauenfasnacht im "schwarzen Ärmel"
Stimmung herrschte bei der Frauenfasnacht im "schwarzen Ärmel"
Nach über 30 Ehejahren muss sich Cowboy Bill das Essen selbst zubereiten und der Kopfsalat landet nach dem Waschen erstmal auf dem Wäscheständer.
Nach über 30 Ehejahren muss sich Cowboy Bill das Essen selbst zubereiten und der Kopfsalat landet nach dem Waschen erstmal auf dem Wäscheständer.
Einen schweißtreibenden Auftritt zeigte das Luftpumpen-Orchester auf der Bühne.
Einen schweißtreibenden Auftritt zeigte das Luftpumpen-Orchester auf der Bühne.
Eine Augenweide war der Tanz der neonfarbenen mexikanischen Hühner.
Eine Augenweide war der Tanz der neonfarbenen mexikanischen Hühner.
Zu den Höhepunkten zählte der Auftritt des FFP-Duos Marianne Widmann (l.) und Christel Meisinger (r.) in der Bütt.
Zu den Höhepunkten zählte der Auftritt des FFP-Duos Marianne Widmann (l.) und Christel Meisinger (r.) in der Bütt.
Ein fetziger Indianertanz zum Finale.
Ein fetziger Indianertanz zum Finale.
Die Tänzerinnen im Saloon begeisterten mit einem flotten Cancan.
Die Tänzerinnen im Saloon begeisterten mit einem flotten Cancan.

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!