Uncategorized

Die Markgräflerin war bei der Basler Fasnacht:

Lebensart im Markgräflerland

Tja, was machen die Basler Geschäfte während der Fasnacht? – Ganz genau: Zu!

In Basels Innenstadt herrschte heute bei wunderschönem Wetter Hochbetrieb – wer einkaufen wollte, konnte das entweder im Stücki  Shopping nahe der deutsch-französischen Grenze (das unter der Woche eher mässig besucht ist) oder gleich bei den „Schwoobe“ tun (dort herrschte jedenfalls auch Hochbetrieb)…

Diese Clique griff das Sujet: starker Franken und
Euro Shopping- Paradies auf.

Etwas Abseits der Cortège konnte man aber einen lohnenden Schaufensterbummel machen und so manches entdecken:

Rezept für Fasnachtsküchli

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements
Fotografie, Veranstaltungen

Scheibenfeuer in Neuenburg am Rhein

Im Feuer werden die Buchenscheiben zum Glühen gebracht.
Im Feuer werden die Buchenscheiben zum Glühen gebracht.

Voll des Lobes waren die Neuenburger Fasnächtler über den neuen Standort des Scheibenfeuers am Rheinufer bei der Panzerplatte. Das Scheibenfeuer war in den vergangenen beiden Jahren – nach dem Umzug vom Heiligkreuzkopf an den Klosterkopfweiher – nur mäßig besucht. Am Rheinufer nahe der Panzerplatte freuten sich die veranstaltende Narrenclique „Neuenburger Münsterwächter“ nun über regen Zuspruch. Die Hartnäckigkeit der Münsterwächter gegenüber der Verwaltung hat sich aus Sicht der Neuenburger Bürger gelohnt.

Schiibi - Schiibo - die Schiibe soll goh ...
Schiibi - Schiibo - die Schiibe soll goh ...

Ein paar Tipps zum Scheibenschlagen für Anfänger. Optimal ist ein gerader Haselnuss-Stecken, auf den man die Buchenholz-Scheibe steckt. Wenn der Stock leicht federt, kann man ihn beim Schlange stehen am Bock besser schwingen, damit die Scheibe weiter am Glühen bleibt.

Die Scheibe muss richtig fest am vorderen Ende des Steckens sitzen, sonst fliegt sie beim Abschlagen seitlich weg. Daher das Taschenmesser nicht vergessen um den Stock immer wieder um ein paar Zentimeter kürzen zu können.

Beim Abschlagen – ob mit viel oder wenig Schwung – sollte die Scheibe mit der Ecke/Kante auf das Brett treffen. Dadurch kommt die Scheibe ins rotieren und fliegt länger – wie eine Frisbee-Scheibe.

Manche kommen extra aus Berlin - beziehungsweise vom Urlaub am Bodeensee - zum Scheibenschlagen in der Heimat.
Manche kommen extra aus Berlin - beziehungsweise vom Urlaub am Bodeensee - zum Scheibenschlagen in der Heimat.
Au Müllemer g'fallts in Neiburg biim Schiibe schla ...
Au Müllemer g'fallts in Neiburg biim Schiibe schla ...

Mehr Bilder vom Neuenburger Scheibenfeuer in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Griechen, Engel, Klobazillen, Friesen, Cindy und die Katzenberger tummeln sich beim Schlawinerabend

Der Afrika-Tanz der Mini- und Teenie-Garde
Der Afrika-Tanz der Mini- und Teenie-Garde

Ein furioses Finale der Fasnacht 2012 bot die Auggener Burefasnet mit den Schlawinerabenden der Schlawinergilde in der Sonnberghalle. Zu sehen gab es hochprofessionele Garde-Tänze, freche und spritzige Auftritte in der Bütt und natürlich gab es auch viel Spaß und Humor. Höchstens die „Klobazillen“ haben mit ihrem Auftritt vielleicht die Grenzen des guten Geschmacks überschritten.

D' Griech trinkt Ouzo: Un was zahlsch du so?
D' Griech trinkt Ouzo: Un was zahlsch du so?
Die Mini- und Teenie-Garde
Die Mini- und Teenie-Garde
Unzufrieden mit dem Christkind waren die beiden Angel Amy und Lou
Unzufrieden mit dem Christkind waren die beiden Angel Amy und Lou
Hochprofessionell waren die Auftritte der Gardemaidli
Hochprofessionell waren die Auftritte der Gardemaidli
Auch der Schlawiner-Nachwuchs wusst zu begeistern.
Auch der Schlawiner-Nachwuchs wusst zu begeistern.
Als Qualiltätsbeauftragte Q6 führte Ruthild Muser in die Geheimnisse des Weinbaus von Bodenproben bis zu Pheromonen ein.
Als Qualiltätsbeauftragte Q6 führte Ruthild Muser in die Geheimnisse des Weinbaus von Bodenproben bis zu Pheromonen ein.
Selbst eklige Klobazillen tummelten sich in der Halle.
Selbst eklige Klobazillen tummelten sich in der Halle.
Gerda Reinecker als Cindy aus Marzahn ...
Gerda Reinecker als Cindy aus Marzahn ...
... und ihre Tochter Beate Golay als Superblondine Daniela Katzenberger
... und ihre Tochter Beate Golay als Superblondine Daniela Katzenberger
Und nochmal die erste Garde
Und nochmal die erste Garde
Die Kings auf'm Deich
Die Kings auf'm Deich
Beim großen Zauberer Zambano blieb kein Auge trocken.
Beim großen Zauberer Zambano blieb kein Auge trocken.
Scharfzüngig ging Gerda Reinecker mit der Auggener Prominenz hart ins Gericht.
Scharfzüngig ging Gerda Reinecker mit der Auggener Prominenz hart ins Gericht.
Von Männern im Baumarkt und dem Auggener Factory Outlet sang Dirk Rappold.
Von Männern im Baumarkt und dem Auggener Factory Outlet sang Dirk Rappold.
Rebchnure
Rebchnure
Synchron-Haarewaschen
Synchron-Haarewaschen
Security
Security
Showtanz "Moskau" der Schlawiner-Frauen
Showtanz "Moskau" der Schlawiner-Frauen

Mehr Bilder vom Schlawinerabend in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Natur

Alpenpanorama vom Hochblauen

Der Hochblauen mit Aussichtsturm, Fernmeldeturn und Berghotel.
Der Hochblauen mit Aussichtsturm, Fernmeldeturn und Berghotel.

Fasnacht ist fast rum, in den Ferien ist’s etwas ruhiger. Daher ging’s heute mittag mal raus aus dem Büro und hoch auf den Blauen zum Luft schnappen.

Auf zum Blauengipfel mit dem Aussichtsturm
Auf zum Blauengipfel mit dem Aussichtsturm
Alpenpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau
Alpenpanorama mit Eiger, Mönch und Jungfrau
Fernsicht bis zum Mont Blanc
Fernsicht bis zum Mont Blanc. Wahnsinn, was sich aus dem RAW-Format der Kamera mit Photoshop-Lightroom noch rausholen lässt.
Blick hinüber zum Belchen und zum Feldberg
Blick hinüber zum Belchen und zum Feldberg
Uncategorized

D‘ Griech trinkt Ouzo – un was zahlsch du so?

Auftakt zur Burefasnet in Auggen
Auftakt zur Burefasnet in Auggen
Mit der Proklamation im Auggener Fass fiel der Startschuss für die Burefasnat im Winzerdorf. Diese steht unter dem Motto „D‘ Griech trinkt Ouzo – un was zahlsch du so?“ Hier stärkte sich die Auggener Schlawinergilde erst einmal mit einer dampfenden Härtöpfelsuppe un Ziebelewaie für die bevorstehenden närrischen Tage, bevor mit dem Frauenrecht in der Sonnberghalle der Auftakt der Burefasnet gefeiert wurde. Höhepunkte sind die Schlawinerabende am Freitag, 24., und Samstag, 25. Februar, jeweils um 20.11 Uhr in der Sonnberghalle.

Fotografie, Veranstaltungen

100 Jahre Fasnachtsumzug in Neuenburg

Schnoog, Schnoog - Quak, Quak
Schnoog, Schnoog - Quak, Quak

Tausende Besucher verfolgten das bunte Narrentreiben beim Jubiläumsumzug der Narrenzunft „D’Rhiischnooge“ in Neuenburg. Die Neuenburger Narren blicken in diesem Jahr auf 550 Jahre Fasnacht. Dies wird erstmals im Jahr 1462 urkundlich in der so genannten Huggle-Chronik erwähnt. Gleichzeitig wurde in der Zähringerstadt auch das Jubiläum 100 Jahre Fasnachtsumzug gefeiert. Der älteste Hinweis auf den Fasnachtsumzug stammt von Wilhelm Studer, der in „Unser Dorf- und Hausbuch“ die folgenden Zeilen schrieb: „Im Jahr 1912 wurde die erste große Fastnacht mit einem Karneval Umzug aufgezogen. Neuenburgs Fastnacht ist alte Tradition und brachte immer viel Zuschauer ins Städtchen. Die Fastnacht 1912 welche vom damaligen Schützenverein in Neuenburg mit viel Geschick und großen Opfern aufgeführt wurde, war der Auftakt weiterer großer Veranstaltungen.“
Über 75 Zünfte, Narrencliquen und Guggemusiken sowie die Vereine der Zähringerstadt boten einen abwechslungsreichen Umzug mit Musik und bunten Kostümen. Ein Blickfang war auch in diesem Jahr der Umzugswagen der „Rodi Naase“ um Georg Baumann und Eugen Sänger: „Ä Windrad uff der Blaue stelle des isch schwer, drumm muss in Neuenburg e Windmobil daher.“ Durch das modifizierte Neuenburger „eNergie-Vehikel“ kann die Windenergie jederzeit und überall aus warmer Luft gewonnen werden, wie zum Beispiel am Rathaus.
Erstmals mit dabei war eine weitere Gruppe mit einem Mottowagen: „Neuenburg fliegt zum Meer“ hieß es bei der Visionärs-Gruppe Schwehr/Lais. Finanziert werden die Neuenburger Visionen natürlich – wie die Landesgartenschau – mit Kies.

Eine neue Gruppe bereicherte den Umzug mit einem Themenwagen: "Neuenburg fliegt zum Meer"
Eine neue Gruppe bereicherte den Umzug mit einem Themenwagen: "Neuenburg fliegt zum Meer"
Energie aus heißer Luft produziert das Windmobil der "Rodi Nase".
Energie aus heißer Luft produziert das Windmobil der "Rodi Nase".
Und wieder mal gibt's 'ne Ladung Konfetti
Und wieder mal gibt's 'ne Ladung Konfetti
Narrenzunft Griesheim
Narrenzunft Griesheim
Hohlraifeger un Driebelbisser vum Castellberg
Hohlraifeger un Driebelbisser vum Castellberg
Auggener Karnevalsprinz (Oberschlawiner) mit Markgräfler Weinprinzessin
Auggener Karnevalsprinz (Oberschlawiner) mit Markgräfler Weinprinzessin
Die Rhiiwald-Cowboys vom FC Neuenburg
Die Rhiiwald-Cowboys vom FC Neuenburg
Ein Vorgeschmack auf den Schlawinerabend nächstes Wochenende in der Auggener Sonnberghalle.
Ein Vorgeschmack auf den Schlawinerabend nächstes Wochenende in der Auggener Sonnberghalle.
Feuerspucker
Feuerspucker
Großi Schnooge - kleine Schnooge
Großi Schnooge - kleine Schnooge
Die Wuhrlochfrösche feiern nächstes Jahr ein närrisches Jubiläum und werden 33 Jahre alt.
Die Wuhrlochfrösche feiern nächstes Jahr ein närrisches Jubiläum und werden 33 Jahre alt.

Noch mehr Bilder vom Fasnachtsumzug in Neuenburg gibts in der Picasa Bildergalerie zu sehen!

Weitere Bilder gibts im Blog der Markgräflerin.

Fotografie, Nachrichten

Steinenstadt pfeift auf die Euro-Krise

Die Tanzgruppe Freestyle rockt die Halle!
Die Tanzgruppe Freestyle rockt die Halle!

Bunte Dorffasnacht in der Baselstabhalle

Die Vorsitzenden der beteilgten Vereine der Steinenstädter Vereinsgemeinschaft
Die Vorsitzenden der beteilgten Vereine der Steinenstädter Vereinsgemeinschaft

Die Vereinsgemeinschaft in Steinenstadt hat wieder einmal eine gelungene Dorffasnet auf die Beine gestellt. Entpsrechend dem Motto „Mir lache, fiere un genieße – und pfiffe uf de Euro-Krise“ gab es ein buntes Programm mit Tanz, Sketchen und Büttenreden. Auch die Deko der Baselstabhalle mit prallen Geldsäcken und Euro-Scheinen konnte sich wieder sehen lassen.

Anbei ein paar Bildimpressionen vom bunten Abend:

Der Nachwuchs begeistert auf der Bühne
Der Nachwuchs begeistert auf der Bühne
Flotter Tanz
Flotter Tanz
Sketch: Paar bei dem Eheberater
Sketch: Paar bei dem Eheberater
Ein Gardemaidli in der Bütt
Ein Gardemaidli in der Bütt
Hästanz der Schierebirzler
Hästanz der Schierebirzler
Wenigstens zur Fasnachtszeit gibt's in Bullach wieder eine Bank.
Wenigstens zur Fasnachtszeit gibt's in Bullach wieder eine Bank.
Tanz der Pink Flamingos
Tanz der Pink Flamingos
Sketch: Die Landärztin
Sketch: Die Landärztin
Fesche Rocker-Braut
Fesche Rocker-Braut
Yeah!
Yeah!
Geldsäcke und -scheine schmückten die Halle.
Geldsäcke und -scheine schmückten die Halle.
Das charmante Moderatorinnen-Trio
Das charmante Moderatorinnen-Trio

Mehr von der Dorffasnacht in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

„Rosa, rosa, des Rothus isch jetzt rosa“

Zunftabend der Neuenburger „Rhiischnooge“

Flower-Power hieß es beim Gastauftritt der Wuhrlochfrösche.
Flower-Power hieß es beim Gastauftritt der Wuhrlochfrösche.

Stimmung herrschte im großen Saal des Neuenburger Stadthauses beim Zunftabend der Narrenzunft „D’Rhiischnooge“, getreu dem Motto „Lache, danze, luschdig siee – am scheenschde ischs’s bi uns am Rhii“. Dafür sorgten vor allem die „Neuenburger Kronerai-Brunzer“ Chris Reese, Tobias und Stefan Anlicker mit ihren fetzigen Liedern sowie die „Salmefääger“ Stefan Blust und Philipp Müller mit ihren munteren Wortspielen. Und mit „Rosa, rosa des Rothus isch jetzt rosa“ ihrer Fassung von Michael Telós Charthit „Ai Se Eu Te Pego“ landeten die beiden einmal mehr einen Volltreffer beim Zunftabend.

Die Faltengarde kanns immer noch!
Die Faltengarde kanns immer noch!
Sissi und Franz verleihen dem Zunftabend kaiserlichen Flair.
Sissi und Franz verleihen dem Zunftabend kaiserlichen Flair.
Die "Neuenburger Kronerai-Brunzer" sorgten für Stimmung im Saal.
Die "Neuenburger Kronerai-Brunzer" sorgten für Stimmung im Saal.
Machen aus dem Charthit von Michael Teló den Fasnachtsschlager "Rosa, rosa, des Rothuus isch jetz rosa": Stefan Blust und Philipp Müller.
Machen aus dem Charthit von Michael Teló den Fasnachtsschlager "Rosa, rosa, des Rothuus isch jetz rosa": Stefan Blust und Philipp Müller.

Mehr Bilder vom Zunftabend in Neuenburg in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Hemdglunki-Umzug und Rathausstürmung in Neuenburg

Tobias Anlicker tritt als Hisgir in die Fußstapfen von Markus "Blechle" Weber.
Tobias Anlicker tritt als Hisgir in die Fußstapfen von Markus "Blechle" Weber.

Eine große Hemdglunkerschar strömte in Neuenburg vom Bahnhof zum Rathaus um bis zum Fasnachtsdienstag die Macht in der Zähringerstadt zu übernehmen. Angeführt von der Stadtmusik und den „Rhiischnooge“ folgten die großen und kleinen Hemdglunker mit ihren Laternen dem Umzug. Mit dabei ist traditionell auch der Wagen mit dem Hisgir, der auf dem Bett herumspringt und den Anbruch der fünften Jahreszeit verkündet. Erste Station war der Narrenbrunnen, wo die Cliquen gemeinsam zur Narrentaufe schritten. Anschließend erfolgte die Stürmung des Rathauses, wo Oberzunftmeister Jürgen Schäfer die Fasnacht proklamierte und die kräftigen Burghexen den großen Narrenbaum aufrichteten.

Hemdglunkis auf dem Rathausplatz
Hemdglunkis auf dem Rathausplatz
Die Rhiischnooge stürmen Rathaus und Amtszimmer von Bürgermeister Joachim Schuster.
Die Rhiischnooge stürmen Rathaus und Amtszimmer von Bürgermeister Joachim Schuster.
Die Burghexen stellen den Narrenbaum.
Die Burghexen stellen den Narrenbaum.

Mehr Bilder vom Hemdglunki-Umzug in Neuenburg in der Picasa Bildergalerie!

Fotografie, Veranstaltungen

Narrensuppe 2012 in der Neuenburger Krone

Gute Stimmung herrschte bei der Narrensuppe in der Neuenburger Krone.
Gute Stimmung herrschte bei der Narrensuppe in der Neuenburger Krone.
Gastgeber Bürgermeister Joachim Schuster
Gastgeber Bürgermeister Joachim Schuster

Zwei Stunden närrische Unterhaltung bot die 21. Auflage der Neuenburger Narrensuppe im Gasthaus „Krone“. Die Besucher erfreuten sich an einem närrischen Querschnitt der Neuenburger Fasnacht sowie Gastbeiträgen aus Freiburg und dem Elsass.

Die Narren sind los und übernehmen die Regie, kündigte Oberzunftmeister Schäfer in seinem Grußwort an und verkündete das Motto der Fasnacht 2012: „Lache, danze, luschdig si – am Schenschde ischs bi uns am Rhii.“ Ein Hinweis auf die Lebensfreude in der Zähringerstadt.

Feierte ein gelunges Debüt bei der Narrensuppe: Kathrin Pauer in der Bütt
Feierte ein gelunges Debüt bei der Narrensuppe: Kathrin Pauer in der Bütt
Närrische Urgesteine auf der Bühne: Daniela Dempf und Roland Kappeler
Närrische Urgesteine auf der Bühne: Daniela Dempf und Roland Kappeler
Die Guggemusik Loch Bläch sorgte für Stimmung.
Die Guggemusik Loch Bläch sorgte für Stimmung.
Einmal mehr ein Glanzlicht der Neuenburger Narrensuppe: Die BNZ-Clownerie aus Freiburg.
Einmal mehr ein Glanzlicht der Neuenburger Narrensuppe: Die BNZ-Clownerie aus Freiburg.
Ganz schön frech: Das Duo Dumm und Schwätzer der Freiburger Fasnetrufer mit Karl-Heinz Metzger und Stefan Weber
Ganz schön frech: Das Duo Dumm und Schwätzer der Freiburger Fasnetrufer mit Karl-Heinz Metzger und Stefan Weber
Elsässische Gäste: Das Mundartkabarettduo Chrstine Wolff und Pierre Zeidler
Elsässische Gäste: Das Mundartkabarettduo Chrstine Wolff und Pierre Zeidler
Hausherr Stefan Waidele singt den Neuenburger Narrenmarsch.
Hausherr Stefan Waidele singt den Neuenburger Narrenmarsch.
Das wichtigste zum Schluss: Eine kräftige Rindfleischsuppe mit viel Nudeln
Das wichtigste zum Schluss: Eine kräftige Rindfleischsuppe mit viel Nudeln

Mehr Bilder von der Neuenburger Narrensuppe in der Picasa Bildergalerie!