Cover Nights 2011 in Müllheim

Cover Nights

Prall gefüllt war der Markgräfler Platz bei den Cover Nights am Freitagabend.

Den Auftakt am Freitag machte die „Dire Straits“ Tribute Band „Brothers in Arms“.

Brothers in Arms

Virtuos setzte Gitarrist und Leadsänger Andreas Leisner das Gitarrenspiel von Mark Knopfler um und sorgte für eine fast perfekte Illusion.

Gitarre

Das diesjährige Cover Nights Programm war sehr Gitarrenlastig

Brothers in Arms

Die Band „Echoes“ versucht sich am fast Unmöglichen und covert „Pink Floyd“ – Sound und Bühnenshow des Originals bleiben unerreicht.

Echoes

Die Pink Floyd Tribute Band "Echoes"

Saxophon

Die ganze Bandbreite von Bruce Springsteens musikalischem Schaffen zeigte die Band „Bosstime“

Bosstime

Bosstime

Bosstime

Der Junge mit der Mundharmonika

Zum Abschluss heizte die Bon Jovi Cover-Band „Bounce“ den Müllheimern nochmal richtig ein.

Bounce

Der charismatische Leadsänger Oliver Henrich riss das Publikum mit

Bounce

Bounce

Impressionen

Cover Nights

Cover Nights

Cover Nights

Mehr Bilder in der Picasa Bildergalerie!

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.