„popokalt“

Eisweinlese in Auggen

Eisweinlese in Auggen

„Popokalt“ war das erste Wort als sich der Radiowecker heute morgen meldete. Schnell ne Tasse Kaffee, Schnee vom Auto fegen, Scheibe frei kratzen, starten – nach dem dritten Versuch springt der Motor endlich an – und ab in die Reben. Die Winzer im Markgräflerland gingen bei knackigem Frost zur Eisweinlese. 400 Liter Auggener Schäf Gutedel Eiswein mit 220 Grad Öchsle war die Ausbeute des Winzerkellers Auggener Schäf auf einem 25 Ar großen Rebstück.

Advertisements

Über Alexander Anlicker

Freier Journalist und Pressefotograf unterwegs im südbadischen Raum, überwiegend im Markgräflerland sowie im benachbarten Elsass und der Nordwestschweiz Mein Anspruch ist eine kritische, faire und sachliche Berichterstattung.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.