Fotografie, Heimattage, Nachrichten, Veranstaltungen

Farbenfrohes Trachtenfest in der Müllheimer Innenstadt

Von 3. Deutsches Kinder- und Jugendtrachtenfest in Müllheim

Mit dem 3. Deutschen Kinder- und Jugendtrachtenfest stand über das Pfingstwochenende ein weiterer Höhepunkt im Rahmen der baden-württembergischen Heimattage auf dem Programm. Glanzlicht war der farbenfrohe Festumzug. Die drei- bis viertausend Zuschauer entlang der Umzugsstrecke erfreuten sich insbesondere an den farbenprächtigen Trachten der osteuropäischen Gruppen. Über 800 Teilnehmer in rund 30 Gruppen unterhielten die Zuschauer am Straßenrand mit mit Fahnenschwingen, Tänzen und Volksmusik in vielfältiger Form von Blasmusik über Harmonika- bis hin zu Geigenklängen.
Statt der angekündigten 3000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben jedoch nur etwa 500 Teilnehmer den Weg zur dreitägigen Veranstaltung der Deutschen Trachtenjugend in Müllheim gefunden. Weiteres Glanzlicht war eine Massen-Sternpolka auf dem auf dem Schulhof der Alemannen-Realschule.

Dieses und weitere Fotos sind beim Fotografen erhältlich. Bitte nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf, unter http://www.anlicker.de/index.php?id=23. Sämtliche Fotos auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt. Die Benutzung ist ohne ausrückliche Genehmigung des Fotografen nicht gestattet.

Advertisements
Fotografie, Heimattage, Nachrichten

Baden-Württemberg-Tag in Müllheim

Der baden-württembergische Ministerpräsident Stefan Mappus macht bei seinem
Rundgang über den Markt der Möglichkeiten auch Station im Markgräfler Museum,
wo er sich auch ins goldende Buch der Stadt Müllheim einträgt.
Von Baden-Württemberg Tag

Mit dem „Baden-Württemberg-Tag“ hatten die Heimattage im Markgräflerland am Wochenende ihren ersten Höhepunkt. Eröffnet wurde der dreitägie „Baden-Württemberg-Tag“ diese von Ministerpräsident Stefan Mappus. „Diese Region mag zwar geographisch nicht im Zentrum Baden-Württembergs liegen. Das Markgräflerland ist aber das was Baden-Württemberg unglaublich auszeichnet, es ist ein liebenswertes Stück Erde und eine tolle Region mit bodenständigen Menschen“, betonte Ministerpräsident Stefan Mappus. Das mit Auggen, Badenweiler, Ballrechten-Dottingen, Eschbach, Heitersheim, Müllheim, Neuenburg und Sulzburg erstmals neuen Gemeinden die Heimattage veranstalten habe bereits Nachahmer gefunden, so verwies der Ministerpräsident auf die Region Donaueschingen, wo in zwei Jahren die Heimattage stattfinden. Hochbetrieb herrschte bereits am Freitagabend auf dem Markgräfler Platz bei der Live-Fernesehsendung „SWR auf Tour“. Dem folgte am Samstagnachmittag ein Antreten von historischen Bürgerwehren im Innenhof des Markgräfler Museums und am Abend eine große SWR 4 Schlagerparty. Etwas über 10.000 Besucherinnen und Besucher nutzten am Sonntag wie Ministerpräsident Mappus die Gelegenheit zum Bummel über den „Markt der Möglichkeiten“. In der Müllheimer Innenstadt präsentierten sich rund 90 Firmen, Verbände und Institutionen aus dem ganzen Land.

Fotografie, Heimattage, Nachrichten, Veranstaltungen

„SWR auf Tour“ bei den Heimattagen in Müllheim

Mit einem Auftritt dabei waren auch die „Rope Skipper“ der Tanzsportabteilung
der Alemannia Müllheim.
Von SWR auf Tour

Rund 1500 Besucher tummelten sich zum Auftakt des großen Schlagerwochenendes in Müllheim auf dem Markgräfler Platz. Im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg 2010 sendete das Südwestfernsehen die Sendung „SWR auf Tour“ live vom Markgräfler Platz. Mit dabei unter anderem Roberto Blanco und Antonia aus Tirol.